Home Sport De Bruyne: Ich dachte, Sterling würde ein bisschen "d ** khead" sein.

De Bruyne: Ich dachte, Sterling würde ein bisschen "d ** khead" sein.

Kevin de Bruyne gibt zu, dass er der Meinung war, dass Raheem Sterling möglicherweise ein bisschen "ein bisschen dumm" gewesen wäre, nachdem einige "Boulevardpresse" eine negative Wahrnehmung von ihm aufgebaut hatten.

Der englische Nationalspieler war in dieser Saison einer der besten Spieler der Premier League und Europas mit 21 Toren und 11 Vorlagen in allen Wettbewerben.

Sterling wurde im Dezember während eines Spiels in der Premier League in Chelsea mutmaßlich rassistisch misshandelt und gab anschließend eine Erklärung ab beschuldigt die Medien, Rassismus zu schüren in der Art, wie bestimmte Geschichten über schwarze Spieler berichtet werden.

In einem brillanten Interview mit Die Spieler-TribüneDe Bruyne berichtete über seine ersten Eindrücke von Sterling.

"Ich dachte nicht, dass er wirklich ein Bösewicht wäre", sagte De Bruyne. „Aber die Boulevardpresse behauptete immer, er sei arrogant. Ich denke, ich dachte, er wäre … wie nennen es die Engländer?

„Ein bisschen ein Schwachkopf vielleicht?

„Raheem und ich haben diese starke Verbindung, weil wir zur gleichen Zeit in City ankamen und in der Presse eine Menge Negativität herrschte. Sie sagten, ich wäre "die Chelsea ablehnen". Sie sagten, Raheem sei dieser auffällige Kerl, der Liverpool wegen Geldes verließ. Sie sagten, wir seien schwierige Charaktere.

„Natürlich, wenn Sie dieses Zeug über sich selbst lesen, denken Sie, ich? Ich bin nicht schwer Das ist lächerlich. Diese Leute kennen mich nicht mal! Aber ehrlich gesagt, wenn Sie über andere Spieler lesen, beeinflusst dies Ihre Denkweise. Sie können es nicht helfen.

„Dann bin ich in der Stadt angekommen und habe Raheem tatsächlich getroffen, und wir würden uns nach dem Training ein bisschen unterhalten, und ich dachte: Warte, dieser Kerl scheint wirklich cool zu sein? Was ist die Geschichte hier?

"Ehrlich gesagt habe ich nicht viele enge Freunde – innerhalb oder außerhalb des Fußballs. Es dauert sehr lange, mich den Menschen zu öffnen. Mit der Zeit kam ich jedoch näher an Raheem, weil unsere Söhne ungefähr zur gleichen Zeit geboren wurden und deshalb immer zusammen spielen würden. Ich habe Raheem wirklich kennengelernt und erkannte, was für eine kluge und aufrichtige Person er ist. Er könnte nicht anders sein als die Boulevardpresse.

„Das ist die wahre Wahrheit: Raheem ist einer der nettesten und bescheidensten Jungs, die ich im Fußball getroffen habe.

„Wie auch immer, eines Tages haben wir uns unterhalten und Raheem sagte so etwas wie:„ Mate, ich dachte, du würdest ganz anders sein, bevor ich dich traf. Ich dachte, du wärst wirklich distanziert und schüchtern. Aber du bist eigentlich ziemlich witzig.

"Ich sagte:" Ich habe einen trockenen Humor. "

"Er sagte:" Gut trocken. "

"Dann sagte er:" Also, wie haben Sie gedacht, ich wäre so? "

„Ich sagte:„ Ehrlich? Ich dachte, du würdest wirklich arrogant sein! “

"Er sah mich an wie" Mate! "

"Und ich sah ihn an wie:" Was? Du dachtest, ich würde komisch sein!

„Das ist eine großartige Lektion, denke ich. Nach meiner Erfahrung können Fußballer viel anders sein, als Sie erwarten, besonders wenn Sie sie wirklich kennenlernen.

"Das gilt definitiv auch für mich."

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Physiker entdecken völlig neue Quantenzustände, wenn sich Graphen trifft

Das superdünne 'Wundermaterial' Graphen hat die Wissenschaft seit Jahren mit seinen erstaunlichen Eigenschaften durcheinander gebracht, aber es wird wirklich interessant, wenn Sie dieses 2D-Nanomaterial...

Im Februar wurde der Food Handler eines Wawa in St. Pete positiv auf Hepatitis A getestet

ST. PETERSBURG, Florida - Wenn Sie gerne in Wawa im Landkreis Pinellas einen Snack oder eine schnelle Mahlzeit einnehmen, sollten Sie wissen, dass...

Strafvollzugsanstalten generierten jährlich 14 Millionen US-Dollar zugunsten von NGOs, die vom ehemaligen Sicherheitsminister gegründet wurden, denunziert Bukele

Bukele befahl via Twitter, sowohl den ehemaligen Minister Ramírez Landaverde als auch den ehemaligen Direktor der Strafanstalten, Marco Tulio Lima, von seinen derzeitigen Positionen...

Arcelor warnt: Die Kürzung in Asturien wird "irreversibel" sein, wenn die EU nicht handelt

Die europäischen Arbeitgeber von Stahl warnen davor, dass 330.000 Arbeitsplätze in Gefahr sind, und fordern Maßnahmen, um die Stahlimporte zu stoppen ...