Der saisonlange Reds-Trend wird überprüft

0
53

In einer Baseball-Saison, in der Schneckenfeste zur Norm geworden sind, hat sich ein Under-Trend unter das Radar geschlichen und ist dort geblieben, als wir uns der 100-Spiele-Marke nähern.

Die Wettmärkte haben das Runscoring-Potenzial in Cincinnati Reds-Spielen stark überschätzt. Das Vergehen war eine Enttäuschung. Eine nicht angekündigte Startrotation war überraschend stark (Rote Starter haben den fünftbesten ERA und xFIP in MLB). Und in einem Jahr, in dem sich alle über Bullpens beschweren, jammert niemand über Reds Reliefs (sechstniedrigster Schlagdurchschnitt erlaubt).

Während der Aktion am Freitagabend gingen die Spiele von Cincinnati mit 58: 34: 3 an die U-Nationalmannschaft. Das sind 63 Prozent der Gewinner von Entscheidungen (die Pushs ausschließen) und plus 20,6 Wetteinheiten, wenn Sie von einer normalen 10-Prozent-Dynamik bei Verlusten ausgehen.

Einige Trends halten einige Wochen an und bilden sich dann zurück. Cincinnatis erste sieben Spiele der Saison blieben wie 18 seiner ersten 22 Spiele unter dem Durchschnitt. Eine extreme Quote von 82 Prozent hat sich zwar verlangsamt, aber nicht genug, um zu verhindern, dass Unders eine Gewinnstrategie darstellt.

Tatsächlich haben die Roten in den letzten 37 Spielen 26 Unders gespielt. Dieser Rekord enthält zwei von drei Overs in Colorado. VSiN hat Sie auf die Vergrößerung des „Coors-Effekts“ mit aerodynamisch freundlichen Baseballs aufmerksam gemacht. Wenn die Roten nicht im Runscoring-Paradies Coors Field spielen, haben sie in ihren letzten 34 Spielen 25 Unders gespielt

Wie lange geht das noch? Bis sich der Markt einstellt!

Oder bis sich die Leistung ändert. Vielleicht sind die Schießereien in den letzten zwei Nächten gegen St. Louis ein Vorbote. Rote Krüge können an Wirksamkeit verlieren. Hitters bewegen sich möglicherweise in Bezug auf die Schlagzahl in Richtung des Ligadurchschnitts. Wissen Sie, dass das Heimstadion von Cincinnati die Trefferquote nicht mindert. Der Great American Ball Park gehört derzeit zu den Top 10 der Hitters Parks. Rote Pitcher veröffentlichen diese herausragenden Statistiken in einer relativen Bandbox.

Sollten Sie in jedem Reds-Spiel Unders setzen? Wichtig ist, dass Sie jedes Spiel so wie es ist bewerten. Wetten Sie nicht nur auf Trends, bei denen Sie davon ausgehen, dass der Blickwinkel hoch ist. Und knie nicht in die andere Richtung, um herauszufinden, dass es an der Abkühlung liegt. Sportwetten sind kein Roulette. Und mit diesen Ansätzen ist Roulette sowieso nicht zu schlagen.

Ja, die Reds-Spiele sind extrem untergegangen. Aber wenn Oddsmaker plötzlich ihre Spielergebnisse auf 6 1/2 Runs senken würden, wäre es offensichtlich dumm, unter Wetten weiterzuspielen.

Bewerten Sie vor jedem Spiel die Fähigkeiten der Startkrüge (wir empfehlen xFIP von fangraphs.com), bewerten Sie die wahrscheinlichsten Helfer, um Aktionen zu sehen, bewerten Sie die Straftaten und versuchen Sie, die Auswirkungen zu bestimmen, die der Heimstadion und die Wetterbedingungen haben werden Produktion laufen lassen.

Überprüfen Sie dann, ob die angegebenen Quoten (Geldlinie und Über / Unter) die Spielerwartungen richtig erfassen.

Kurzfristige Trends sind oft nur triviale Fehler, die nichts bedeuten. Zu viel Baseballhandicap in der heutigen Zeit bedeutet nur, Trivia in etwas zu verwandeln, das sich sinnvoll anhört. Aber manchmal fehlt dem Markt wirklich eine neue Realität. Intelligentes Wetten bedeutet, den Unterschied herauszufinden und entsprechend zu investieren.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.