Don Mattingly ist bereit für Roboterschiedsrichter

0
34

Foto: Wilfredo Lee (AP)

Marlins Manager Don Mattingly beobachtete, wie sein Team am Mittwochabend durch die Elektrifizierung von Padres Ass Chris Paddack beinahe unbeschadet blieb. Dies war der erste No-Hitter in der Geschichte von Padre. Paddack gab seinen ersten Treffer, einen Solo-Dinger an Starlin Castro, im achten Inning auf und übergab schließlich zwei Runs Vorsprung auf San Diego's Bullpen. Dieser Bullpen hätte beinahe den Sieg davongetragen und brauchte die Hilfe eines sehr fragwürdigen Endspiels namens Strike, um einem Stau im neunten Inn zu entgehen.

Dieses Spielfeld, das von Padres näherer Kirby Yates kam, befand sich über der Grafik der Trefferzone, was ein vernünftiger Bezugspunkt ist, auch wenn der Ball zu dem Zeitpunkt, als Curtis Granderson seinen Schwung überprüfte, ungefähr halshoch zu sein schien. Haupttafelschiedsrichter D.J. Reyburn hatte anscheinend das Gefühl, dass der Splitter die Spitze der Zone erreichte, und das war es auch schon. Mattingly freute sich nicht über den Anruf – wie er nach dem Spiel feststellte, war dies das zweite Mal in einer Woche, dass die Marlins zu Hause bei einem genannten dritten Streik verloren, der außerhalb der Streikzone auftrat. Wie Mattingly sieht, wird die Lösung derzeit in der Atlantikliga getestet:

"Du willst nicht so klingen, als würdest du Ausreden vorbringen, und ehrlich gesagt – du weißt offensichtlich, was in der Atlantikliga vor sich geht, diese Dinge werden, es wird passieren. Es muss fast passieren. Es bewegt sich also – hoffentlich kommt die Technologie schnell dahin. "

Das „Geschehen in der Atlantikliga“ ist eine automatisierte Streikzone, in der ein Computer feststellt, ob es sich bei einer Tonhöhe um einen Streik handelt, und die Informationen über eine Hörmuschel an den Schiedsrichter der Heimat weitergeleitet werden. Es ist unvollkommen – es hat nichts über Schaukeln und Kontrollschaukeln zu sagen, und es kann nicht zwischen einem Ball, der durch das Herz der Zone schießt, und einem Ball, der vom Schmutz abprallt, und einem Ball, der vom Boden abprallt, unterschieden werden dann durch das Herz der Zone – weshalb in seiner jetzigen Form die Obsoletschiedsrichter der Heimat nicht obsolet werden. Außerdem braucht Baseball immer Außendienstmitarbeiter, damit die Manager jemanden haben, der schreit und schmutzig macht, wenn ein Anruf in die andere Richtung geht.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.