Der ehemalige Roma-Kapitän Francesco Totti gibt bekannt, dass er seine Position in der Geschäftsführung des Clubs aufgibt, da seine Ansichten nicht berücksichtigt werden.

Während seiner Zeit als technischer Direktor sagte Totti, er habe "nie die Gelegenheit gehabt, sich bei Entscheidungen über die Einstellung und Entlassung von Trainern und Umzügen auf dem Markt für Spielertransfers auszudrücken".

Bei einer Pressekonferenz im italienischen Olympischen Komitee sagte Totti: "Es ist ein Tag, von dem ich gehofft habe, dass er niemals gekommen wäre."

Während Totti – der 1989 zu Rom wechselte – Gennaro Gattuso, seinen italienischen Teamkollegen im Kader, der die Weltmeisterschaft 2006 gewann, vorgezogen hatte, wurde Paulo Fonseca von Shakhtar Donetsk letzte Woche als Roma-Trainer verpflichtet.

Der 42-jährige Totti trat vor zwei Jahren nach 25 Spielzeiten bei seinem Heimatverein zurück. Er führte Roma zu ihrem letzten Titel in der Serie A im Jahr 2001.

Weitere Details folgen …

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.