Sport

Gareth Bale ist glücklich bei Real Madrid, sagt Gus Poyet Fußball-Nachrichten

"Ich habe ihn gefragt, wie geht es dir?" Er sagte, er sei dort so glücklich. "

Zuletzt aktualisiert: 15/03/19 10:05 Uhr









1:09

Gus Poyet sagt, Gareth Bale sagte ihm, dass er in Real Madrid glücklich sei.

Gus Poyet sagt, Gareth Bale sagte ihm, dass er in Real Madrid glücklich sei.

Gus Poyet sagt, er habe am Donnerstag beim Training mit Gareth Bale gesprochen und der Waliser sagte ihm, dass er in Real Madrid glücklich sei.

Zinedine Zidanes Rückkehr als Trainer von Real Madrid wirft die Frage auf, ob der ehemalige Stürmer von Tottenham nach dem Sommer noch in Madrid sein wird. Berichten zufolge hatte Bale während der vorherigen Amtszeit des Franzosen eine angespannte Beziehung zu Zidane.

Obwohl Berichte darauf schließen lassen, dass der 29-Jährige in diesem Sommer aus Madrid herausgefahren sein könnte, ist Poyet überzeugt, dass er glücklich ist, bei den Champions-League-Spielern zu bleiben, nachdem er am Donnerstag im Trainingszentrum von Real Madrid mit ihm diskutiert hatte.

"Ich habe einen guten, glücklichen Gareth Bale gesehen, auch wenn es auf dem Platz Probleme gab", sagte er Die Debatte.

"In Spanien wird viel darüber geredet, wie Zidane im Sommer viel Kraft haben wird, um den Kader zu erneuern.

"Ja, [I spoke to him]. Ich sah, dass er glücklich war. Ich fragte ihn 'Wie geht es dir?' wegen all dem. Er sagte, er ist dort so glücklich.

2:10
Zinedine Zidane übernahm am Mittwoch sein erstes Training, nachdem er für ein zweites Mal nach Real Madrid zurückgekehrt war

Zinedine Zidane übernahm am Mittwoch sein erstes Training, nachdem er für ein zweites Mal nach Real Madrid zurückgekehrt war

"Er hat drei Kinder. Das Wetter war unglaublich. Bei diesem Wetter mit seiner Familie in Madrid für Real Madrid zu spielen … Ich kann ihn nicht gehen sehen, es sei denn, der Manager sagt es ihm natürlich.

"Wir reden über Golf, das er sehr mag, weil alle mehr darüber reden als über seinen Fußball, aber es geht ihm gut."

Poyet wundert sich, warum Real Madrid im letzten Sommer nicht Eden Hazard unterzeichnet hat

Poyet wundert sich, warum Real Madrid im letzten Sommer nicht Eden Hazard unterzeichnet hat

Poyet sagte, dass es im Training keine Diskussionen über Eden Hazard gab, der in den letzten Monaten auch stark mit dem Verein verbunden war.

Der ehemalige Chef von Sunderland und Brighton fragt sich jedoch, warum Real den Chelsea-Stürmer im letzten Sommer nicht unterschrieben hatte.

Er fügte hinzu: "Ich dachte, der Sommer sei der perfekte Moment für ihn [Cristiano] Ronaldo ging, Hazard kam herein, um diesen Ort zu füllen.

"Ich weiß nicht, was passiert ist oder ob sie ihn mit dem Manager Julen Lopetegui angesehen haben. Aber jetzt mit Zidane zurück, wollen sie wieder von vorne beginnen."

Super 6 spielen

Prognostizieren Sie 6 korrekte Ergebnisse für Ihre Chance, 250.000 € zu gewinnen.

.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.