Sport

Krieger jetzt in der "echten NBA" nach jahrelangem Traum

Krieger jetzt in der "echten NBA" nach jahrelangem Traum

SAN ANTONIO – Nach einer dritten Niederlage in Folge und Rang vier in fünf Spielen gab Steve Kerr zu, dass die Golden State Warriors in ihrer über vierjährigen Trainerstunde ihre härteste reguläre Saison durchlaufen haben. "Oh, ja", sagte Kerr nach dem Krieger fiel 104-92 zu den San Antonio Spurs. "Aber ich hatte seit viereinhalb Jahren einen Traumlauf. In den letzten vier Saisons hatten wir so ein bezauberndes Dasein. Das ist die härteste Strecke, in der wir uns befanden." Dies ist die echte NBA. Wir waren in den letzten Jahren nicht in der echten NBA. Wir haben in diesem Traum gewesen. Und so sind wir jetzt mit echten Widrigkeiten konfrontiert, und wir müssen selbst herauskommen. “Zusätzlich zu den Problemen auf dem Boden spielen die Krieger ohne Stephen Curry (angespannte linke Leiste), während Draymond Green für suspendiert wurde ein Spiel letzte Woche wegen "Verhaltens, das für die Mannschaft schädlich ist", hat die letzten beiden Spiele wegen anhaltender Probleme mit einem wunden Zehen verpasst. Kerr ist äußerlich zuversichtlich, dass seine Gruppe bald wieder in Gang kommen wird, aber er weiß, dass die Antworten kommen müssen innerhalb einer solchen schwierigen Woche: "Jeder muss zusammen kommen und Sie können sich nicht selbst Mitleid bereuen", sagte Kerr. "Sie müssen sich für das Kämpfen und Hinrichten einsetzen und 48 Minuten lang konkurrieren. Ich dachte, wir haben das heute vielleicht 24 Minuten lang gemacht. Wir hatten ein paar gute Strecken. Ich war sehr stolz auf die Gruppe in der zweiten Halbzeit, brachte uns wieder ins Spiel und sie kämpften. "Es reicht nicht, das eine Weile zu machen und dann einen schlechten Zauber zu erleiden. Man musste die ganze Zeit mitmachen und spielen Ich habe nicht gedacht, dass wir das heute Abend getan hätten. "Kevin Durant sagte, Kerrs Nachricht an die Gruppe sei ziemlich einfach gewesen." Spiel mit Freude ", sagte Durant. "Ich versuche nur, diese Freude zurückzubekommen." Play0: 33Steve Kerr erklärt, wie die Warriors in den letzten vier Jahren in einer "bezauberten" Existenz waren und dass dies der bisher härteste Abschnitt war. Trotz der jüngsten Rückschläge sind die Warriors zuversichtlich Sie werden bald in der Lage sein, einen Rhythmus zu finden. "Es war ein schrecklicher Roadtrip, was Gewinne und Verluste angeht", sagte Klay Thompson. "Aber wir sind offensichtlich unterbesetzt. Ich bin stolz auf die Art und Weise, wie die Jungs gekämpft haben. Außer dem Spiel in Houston habe ich das Gefühl, dass eines der beiden Spiele in beide Richtungen gegangen sein könnte. Leider hat es nicht getan. Es war eine herausfordernde Woche Alle Fronten: Das Beste für uns ist, nur ein bisschen wegzukommen [Monday], umgruppieren, mit nach Hause nehmen und einfach Spaß haben, mit dieser Freude spielen. "Thompson und Durant waren nicht in der Lage, ohne Curry oder Green so viel Freude zu erzeugen, als das Paar zusammen nur 19 zu 51 aus der Ferne schoss Trotz des geringen Prozentsatzes sagte Thompson, er würde seine Einstellung nicht ändern, wenn er das Spiel am Mittwoch gegen den Oklahoma City Thunder anstrebe. »Machen Sie dasselbe«, sagte Thompson. »Machen Sie am Mittwoch 51 Schüsse und machen Sie 35 statt was auch immer du gemacht hast. So einfach ist das. Das ist keine Raketenwissenschaft. Du gehst da raus, du bist aggressiv, du tust, was du deine ganze Karriere gemacht hast. Und ich denke, dass KD und KD mit seiner Erfolgsbilanz alles in Ordnung bringen werden. "Kerr ist zuversichtlich, dass sich die beiden Spieler leichtfühlen werden, wenn sie versuchen, den besten Weg aus dieser Krise zu finden." Beide versuchen verzweifelt zu helfen wir machen uns auf den Weg ", sagte Kerr.„ Wir sind ziemlich stark auf sie angewiesen, offensichtlich, besonders wenn Steph draußen ist. Aber wieder müssen wir zu unserer Teamidentität zurückkehren, was großartige Ballbewegungen ist, wirklich gute Verteidigung, das Ausspielen von Fehlschüssen, das Aussteigen in den Übergang und das Bewegen des Balls, um großartige Schläge zu erzielen. Das ist leichter gesagt als getan, aber es ist etwas, was wir seit vielen Jahren tun. "Zum ersten Mal in Kerrs Amtszeit als Trainer haben die Warriors auf einer Roadtrip 0: 3 gegangen. Für seinen Teil kauft Thompson das nicht Das ganze Drama der letzten Woche hatte Auswirkungen auf die Art und Weise, wie seine Gruppe gerade spielt. Er glaubt, dass die Verluste zum großen Teil entstanden sind, weil die Gruppe einfach nicht vollzieht. "Ich glaube nicht, dass es wirklich irgendein Drama gibt beeinflusst, wie wir da draußen spielen ", sagte Thompson.„ Ich denke, wir spielen nur schlecht auf unserer Seite. Kann den Trainern nicht die Schuld geben – wir Spieler übernehmen das Eigentum. Ich denke, für alles gibt es ein erstes Mal. Steve ist schon seit fünf Jahren hier und denke zum ersten Mal 0-3? Es ist ziemlich gut, wenn du mich fragst. Es ist nicht das Ende der Welt. "Thompson glaubt, dass sein Team angesichts all seiner jüngsten Widrigkeiten stärker werden wird." Wir werden besser sein ", sagte Thompson." Ich weiß es. Zum Glück ist es nicht April; Es ist November, also werden wir viel besser sein. "
  .

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.