Sport

Lakers vs. Jazz Final Score: Trotz eines starken Spiels von Lonzo Ball kann sich L.A. Utah nicht mit einem Sieg entziehen

Ein paar Mitglieder der Los Angeles Lakers gingen am Donnerstagabend in einen Fluchtraum in Utah und schafften es nicht, bevor die Zeit abgelaufen war. Vivint Smart Home Arena erwies sich als ebenso gefahrlos wie eine Falle, und LA konnte sich nicht mit einem Sieg entziehen, als sie sahen, wie all ihre Bemühungen um eine effiziente Offensive vom Jazz ertränkt wurden LeBron James wurde verletzt.

Die Lakers betraten Utah in einer Zwei-Spiele-Siegesserie und schienen Strategien für etwas Erfolg ohne James gefunden zu haben, aber der Verlust am Freitagabend zeigte, warum sie ihren Stern brauchen. Der Jazz hat die anderen Möglichkeiten von L.A. erstickt, indem er die ganze Nacht in die Trikots der Lakers getreten ist und James 'Abwesenheit genutzt hat, um eins zu eins auf einer Saite auf der ganzen Saite zu spielen.

Im Ernst, die erste Hälfte war so schlimm, dass ich langsam den Verstand verlor und versuchte, den schrecklichen Jack in the Box-Werbespot zu reparieren, den sie immer auf Spectrum Sportsnet zeigen:

Von da an wurde es ein bisschen besser, als die Lakers einen 10: 0-Lauf bestritten, angeheizt von Lonzo Ball (der mit 7 Punkten, 6 Vorlagen, 7 Rückprallern und einigen der einzigen guten Verteidigung endete) jeder Laker und das beste Plus-Minus eines Starters) gegen Ende des dritten Quartals.

Die Lakers reduzierten die Führung des Jazz während dieser kurzen Strecke auf nur neun Punkte, doch Ball nahm sein fünftes Foul auf und der Jazz antwortete mit einem 5: 0-Lauf, der in Brandon Ingram (15 Punkte beim 6: 11-Schießen) seinen Höhepunkt erreichte Ein Jumper der mittleren Klasse im dritten Quartal.

Diese Schießprobleme waren teamweit. Kyle Kuzma erholte sich und verlor alle acht Schüsse in der ersten Hälfte (und die ersten 10 in der Gesamtwertung), nachdem er vor zwei Nächten eine Karriere von 41 Punkten erreicht hatte. Kuzma endete schließlich mit 11 Punkten und 8 Rebounds beim 4-18 Schießen.

Die Lakers als Team schossen 35,3 Prozent aus dem Feld und 18,5 Prozent aus dem 3-Punkte-Bereich, was in der NBA 2019 nicht zu schaffen ist. Oder wirklich eine NBA.

Der Utah Jazzgarde Donovan Mitchell machte bei 24 Schüssen 33 Punkte gegen die lakadische Lakers-Abwehr. Die Lakers hatten einfach niemanden, der mithalten konnte, was vor allem wahr war, seit James untergegangen war.

Die Lakers müssen zurück zum Zeichenbrett gehen, um nach Wegen zu suchen, um ohne ihren König zu gewinnen, wenn sie zu Hause einen Boxenstopp einlegen, um James 'alte Cleveland Cavaliers am Sonntag zu beherbergen. Ihr normaler langsamer Sonntag beginnt beiseite, es scheint fast unmöglich, dass dieser Versuch schlimmer als der Freitag sein kann.

Abonnieren Sie für weitere Lakers-Gespräche den Podcast-Feed "Silver Screen" und "Roll" iTunes. Spotify. Stitcher oder Google Podcasts. Alle Werte pro NBA.com und Basketball-Reference.com. Sie können Harrison auf Twitter unter folgen @hmfaigen.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.