Sport

Leicester City erinnert sich an Vichai Srivaddhanaprabha zwischen Regenbogen, Feiern und Tränen

Leicester City erinnert sich an Vichai Srivaddhanaprabha zwischen Regenbogen, Feiern und Tränen


Ein Regenbogen erschien über dem King Power Stadium, bevor das erste Spiel dort stattfand, da die Tragödie des Hubschraubers stattfand. Tausende marschierten vom Stadtzentrum von Leicester in Richtung King Power Stadium zum Andenken an Vichai Srivaddhanaprabha ein, der Himmel öffnete sich. Als sie ihr Ziel erreichten, schien die Sonne und ein Regenbogen warf einen spektakulären Bogen über den Himmel. Die wechselnden Wetterstimmungen waren ein Symbol für einen Tag, der die Reise über jedes Gefühl, von der Traurigkeit bis zur Feier, brachte. Es gab auch eine Gedenkfeier, denn Fans und Vereinslegenden erinnerten sich an den 60-jährigen Leicester-Besitzer und die vier anderen, die vor einem Stadion nach dem Unentschieden gegen West Ham United vor zwei Wochen bei einem Hubschraubersturz ums Leben kamen Blumen und Tribute, die außerhalb des King Power Stadium eine zunehmende Verbreitung gefunden hatten, wurden am Freitag in einen ausgewiesenen Bereich verlagert, um den Fußball in eine Arena zu bringen, die vor diesem Kummer spektakuläre Taten erlebt hatte. In Wirklichkeit für die zweite Woche in Folge Dabei ging es nicht um das Ergebnis des Fußballspiels von Leicester City. Es ging um Ereignisse in der Umgebung, um eine Stadt, die sich nach dem Tod des thailändischen Geschäftsmannes, der einfach als The Boss bekannt ist, immer noch in Schockzustand befindet, und deren Vision, Ehrgeiz und Investition zu unbestreitbaren Ergebnissen geführt haben Die größte Überraschungserfolgsgeschichte in der Geschichte des britischen Sports, als Leicester City 2016 die Premier League gewann. Dies war das erste Spiel der King Power seit diesen tragischen Ereignissen Und das Stadion ist immer noch ein Schrein für die Errungenschaften von Srivaddhanaprabha. Tausende von Hemden, Flaggen und Fahnen – von den Farben der Giganten Barcelona bis hin zum örtlichen Jugendclub Dunton und Broughton United FC – machen ein Kaleidoskop aus Farbe, während der Boden durch den Raw Dykes-Schnitt, den Aquädukt für den alten Roman Leicester, sichtbar wird Es war eine fast stille Atmosphäre in der Vorbereitung zum Auftakt, als die Großen und Guten aus der Vergangenheit von Leicester City kamen, um ihren Respekt zu erweisen.
                Fans und Spieler zollen im Leicester einen emotionalen Tribut. Der ehemalige Trainer von Nigel Pearson, Nigel Pearson, war zusammen mit dem ehemaligen Fußballdirektor Steve Walsh einer der ersten Neuankömmlinge, ehe Claudio Ranieri, der bescheidene und beliebte italienische Architekt dieses Titelgewinns, mit seinem Nachfolger Craig Shakespeare und dem herausragenden Leicester antrat Martin O'Neill, Manager der Vergangenheit. Als sie sich versammelten, machten sich die Tausenden auf den Weg, um sich ihnen anzuschließen, angeführt von Leicester City-Stars, darunter dem englischen Weltcup-Helden Harry Maguire und James Maddison, die nicht gegen Burnley verwickelt waren. 1 Walk, benannt nach den Quoten von Leicester zu Beginn ihrer Titelsiegssaison, fand seinen Weg vom Jubilee Square zum King Power Stadium. Die Einschätzungen, wie viele daran teilnahmen, variierten, aber sie kamen in großer Zahl. Der Redner und Leicester City-Fan Willie Thorne leitete die Reden und sagte: "Heute dreht sich alles darum, das Leben von Vichai zu feiern. Gibt es einen anderen Vorsitzenden auf der Welt, der dies tun würde? so unterstützt werden? Er sollte niemals vergessen werden. "Er wird in diesen Teilen nicht vergessen. Im Stadion angekommen, zeigten die riesigen Leinwände sein Image, begleitet von Dank- und Tributbotschaften aus der ganzen Welt. Die anderen, die ihr Leben verloren haben, die Mitarbeiter Nusara Suknamai und Kaveporn Punpare sowie die Piloten Eric Swaffer und Izabela Roza Lechowicz Und selbst hinter den Kulissen, unter denen, die die Spieltage in Leicester reibungslos laufen lassen, herrschte nach wie vor eine unverkennbare Atmosphäre eines Klubs, der nach den Ereignissen der letzten vierzehn Tage geschockt bleibt. Die Spielfläche wurde von Hunderten von Hemden eingerahmt , Fahnen und Banner, während jeder Sitz mit einem blau-weißen Leicester-Schal mit "Mr. Chairman" auf der einen und "Forever In Our Hearts" auf der anderen Seite geschmückt war.
                Eine Pause von zwei Minuten wurde eingelegt, bevor das Spiel begann. Tränen flossen, als der langjährige Vereinsbotschafter und ehemalige Spieler Alan Birchenall, eine allgegenwärtige Figur vor dem Spiel, seinen persönlichen Tribut zahlte und sagte: "Ohne ihn nichts Er hat uns erlaubt, unsere Träume zu verwirklichen. "Es folgte ein Video, das die Vichai-Reise in Leicester navigierte. Es wurde anfangs in völliger Stille beobachtet – eine Anstecknadel hätte gehört werden können, wäre eine gefallen -, bis der Applaus mitten in diesem bewegenden Rekord seiner Zeit im Club ausbrach, als er zeigte, dass er sich liebevoll mit den Spielern mischte und an der Spitze stand Der Bus während der Titelparade. Es gab mehr Tränen, als diese goldenen, herrlichen Erinnerungen erneut aufgegriffen und wiederholt wurden. Während die Ehrungen fortgesetzt wurden, legte sein Sohn Aiyawatt sowohl seinem Vater als auch dem bevorstehenden Remembrance Sunday einen Kranz vor einer zweiminütigen Stille Zu den Würdenträgern kamen Richard Scudamore, der Vorsitzende der Premier League, und der Vorsitzende der Football Association, Greg Clarke. Als Aiyawatt, bekannt als Top, zu seinem gewohnten Platz zurückkehrte, sah er einen leeren Platz links von seiner linken Seite, wo sein Vater die Freuden beobachtet hatte spektakuläre Ereignisse, die er sich vielleicht gar nicht vorstellen konnte, als er Leicester City kaufte. Sie hatten diese Geschichte zusammen geschrieben und geteilt, und dieses emotionale Bild betonte dies Der Sohn wird den Club nicht erben, den sein Vater in seiner achtjährigen Regierungszeit so sehr gestaltet hat. In einem 100-seitigen Erinnerungsprogramm schrieb Aiyawatt: "Wir werden niemals das zurückzahlen können, was er für uns getan hat – für Ich als sein Sohn, wir als seine Familie und alle, die mit Leicester City und darüber hinaus in Verbindung standen – wir sind jedoch bestrebt, sein Andenken zu würdigen und sein Erbe zu wahren. "Unser fortwährendes Wachstum als Verein, unser hochmodernes neues Übungsgelände und unsere geplante Stadionerweiterung wird dazu beitragen, seine Vision für Leicester City zu verwirklichen. "Leicester wurde in der ersten halben Stunde von rohen Emotionen angeheizt, verlor jedoch unvermeidlich im Verlauf des Spiels an Schwung. Diese Spieler und so viele der Angestellten haben in den letzten zwei Wochen körperlichen und emotionalen Stress erlebt, einschließlich einer 12.000 Meilen langen Hin- und Rückfahrt nach Bangkok, um an der Beerdigung von Vichai teilzunehmen.
                Vichai Srivaddhanaprabhas Sohn Aiyawatt wurde während des Spiels von einem jungen Fan mit einem Umschlag überreicht. Burnley und ihre Anhänger trugen ihren Teil dazu bei, nachdem Manager Sean Dyche die Würde nach dem Spiel verkörperte. Er gab bekannt, dass er am Freitagabend im King Power Stadium einen Besuch abgestattet hatte, um seine eigene zu bezahlen Nach dem Schlusspfiff machte sich Aiyawatt auf den Weg, um die Wärme der Leicester-Fans, die eine solche Unterstützung geleistet hatten, anzunehmen – und in diesem letzten Kapitel von gab es eine Show der Einheit und Feierlichkeit zwischen den Traurigkeit An diesem Tag. In der Flagge Thailands gestanden, bestätigte er die Menge und sie gaben seine Geste mit langen stehenden Ovationen zurück, während die Spieler mit ihm auf einer Runde des Stadions mitspielten – zusammen mit einem deutlich bewegten Ranieri, Pearson und Shakespeare, as Der Titelverteidiger Robert Huth und der argentinische Mittelfeldspieler Esteban Cambiasso, der seine eigene Rolle in der Leicester-Geschichte spielte, waren ein passender Abschluss eines von Leic durchgeführten Unterrichtstages Ester City, Burnley und alle Beteiligten. Das Spiel selbst war im weiteren Zusammenhang zufällig. Eine unauffällige torlose Zeichnung. An diesem Tag ging es jedoch nicht darum. Es war ein Tag, um Tribut zu zahlen und sich an Vichai Srivaddhanaprabha und alles, was er in diese Stadt gebracht hatte, zu erinnern. Es war ein Tag, an dem er und Leicester stolz waren.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.