Home Sport Lionel Messi und Cristiano Ronaldo wollen in die Länder zurückkehren

Lionel Messi und Cristiano Ronaldo wollen in die Länder zurückkehren

Cristiano Ronaldo hat seit der 2: 1-Niederlage gegen Uruguay in den letzten 16 bei der Weltmeisterschaft 2018 nicht mehr für Portugal gespielt

Der Argentinier Lionel Messi und der Portugiese Cristiano Ronaldo spielen zum ersten Mal seit der Weltmeisterschaft 2018 in Russland für ihre Länder.

Messi startet am Freitag in Venezuela gegen Venezuela in Madrid. Ronaldo steht im Kader des portugiesischen Eröffnungsspiels zur Qualifikation für Europa 2020 gegen die Ukraine in Lissabon.

Beide Männer haben seit der Weltmeisterschaft sechs Länderspiele verpasst.

Portugal erreichte das Halbfinale der Nations League im Sommer ohne Ronaldo.

Der 34-Jährige erzielte in 154 Länderspielen 85 Tore und könnte am 25. März auch in Portugals Spiel in Serbien spielen.

Portugals Verteidiger Joao Cancelo, Ronaldos Teamkollege bei Juventus, freute sich sehr, ihn wieder im Nationalkader zu haben.

"Cristiano fügt jedem Team Qualität hinzu", sagte Cancelo. "Es ist eine Freude mit ihm zu spielen und er ist sehr wichtig für uns."

Der 31-jährige Messi hat in 128 Länderspielen 65 Tore erzielt. Während er im Wanda Metropolitano-Stadion von Atletico Madrid spielt, sind Sergio Aguero aus Manchester City, Gonzalo Higuain aus Chelsea und Mauro Icardi von Inter Mailand nicht dabei.

Argentiniens Stärke ganz vorne
Name Internationale Kappen Internationale Ziele
Lionel Messi 128 65
Sergio Agüero 89 39
Gonzalo Higuain 75 31
Paulo Dybala 18 1
Mauro Icardi 8 1

"Es ist eine Freude für mich und für alle, die zurück sind – wir sind alle sehr glücklich", sagte der argentinische Chef Lionel Scaloni von Messis Rückkehr.

Die Nachricht, dass Messi sein selbst auferlegtes Exil aus dem internationalen Fußball beendet hat, freut sich auch Venezuela-Trainer Rafael Dudamel.

"Die Anwesenheit des besten Spielers der Welt hebt die Erwartung des Spiels", sagte Dudamel.

"Wenn wir uns gegen Argentinien entscheiden, können wir sehen, wie wir uns zusammenschließen. Die Rückkehr von Lionel Messi stellt die Anforderungen an uns extrem hoch."

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Der Umkleideraum der LSU sieht aus wie ein Flugzeug

Ich würde gerne eine Nacht in der Umkleidekabine der LSU verbringen und nicht auf seltsame Weise (oder ist das vielleicht die seltsame Art, eine...

Der vergessene Film zeigt noch nie dagewesene Aufnahmen der Mondlandung von 1969

Vor fünfzig Jahren, am 20. Juli 1969, erlebte die Welt den gigantischen Sprung von Neil Armstrong für die Menschheit und wurde der erste Mensch,...

Romain Bardet: "Ich hatte solche Angst, gepfiffen zu werden"

Auf dem Massane-Golfplatz in Baillargues (Hérault) könnte man leicht schreiben, dass sich Romain Bardet (19. von Alaphilippe, 27-12) am Grund des Lochs befand. Er...

Die Iran-Krise deckt die Schwäche des Vereinigten Königreichs für den Brexit auf

Die Spannungen zwischen London und Teheran über die Verhaftung des britischen Tankers "Stena...

Das Funcas Panel verbessert auch seine Prognose des Wirtschaftswachstums auf 2,3%

Der optimistische Trend der Wirtschaftsorganismen hinsichtlich des Wachstums der spanischen Wirtschaft setzt sich fort. Diesen Montag hat das Funcas-Gremium, das aus 19 Analysediensten besteht,...