Sport

Manchester Derby 2018 LIVE: Aktuelle Nachrichten von Man City gegen Man United Team von Jose Mourinho und Pep Guardiola

Manchester Derby 2018 LIVE: Aktuelle Nachrichten von Man City gegen Man United Team von Jose Mourinho und Pep Guardiola

Das Manchester-Derby steht vor der Tür, als Premier League-Meister Manchester United im Etihad-Stadion am Sonntag gegen Manchester United antritt.
    

                
                
    United gewann dieses Duell in der letzten Saison mit 3: 2, und mit seinem 2: 1-Sieg gegen Juventus am Mittwochabend werden sie vor dem 43. Manchester-Derby der Premier League-Ära zuversichtlich.
    

                
                
    City sah indes einen überragenden 6: 0-Sieg über Shakhtar Donetsk, der von einer umstrittenen Strafe überschattet wurde, nachdem Raheem Sterling in den Strafraum getreten war, während Behauptungen im Zusammenhang mit der Einhaltung des FFP durch den Club für den Meister schwierig geworden waren.
    

                
                
    Die Mannschaft von Pep Guardiola steht jedoch ganz oben in der Premier League, während die Mannschaft von Jose Mourinho auf Rang sieben liegt.
    

                
                
    Unser Fußballkorrespondent aus Manchester, James Robson, wird am Sonntag anwesend sein, und Sie können den gesamten Aufbau und die vollständige Live-Berichterstattung hier verfolgen…
    

                
                
    Live-Updates

Neue Updates verfügbarRefresh


2018-11-10T08: 11: 31.620Z

Lindelof: Gewinnen bei Etihad kann unsere Saison drehen Victor Lindelof weiß, dass Manchester United sich im schwindelerregenden Manchester City keine Sekunde entspannen kann, während Jose Mourinhos Männer auf der Suche nach einem Derby-Triumph sind, der ihre Saison drehen kann.
"Es ist ein sehr gutes Team, besonders zu Hause", sagte der Verteidiger.
"Es wird also eine sehr schwierige Aufgabe, aber wir sind sehr zuversichtlich, dass wir dorthin gehen und es ihnen schwer machen können. Wir werden uns auf dieses Spiel konzentrieren.
"Es sind zwei völlig verschiedene Teams, aber der Sieg (bei Juventus) gab uns viel Selbstvertrauen, was immer gut ist.
"Sie sind ein sehr gutes Team mit sehr guten Spielern. Sie müssen also ständig auf den Beinen sein und können sich nicht für eine Sekunde entspannen.
"Man muss konzentriert und auf alles vorbereitet sein, also freue ich mich auf das Spiel.
"Hoffentlich werde ich spielen und dem Team helfen, einen weiteren Sieg zu erzielen."


2018-11-09T22: 30: 01.000Z

Lindelof: Wir können jeden besiegen, nachdem Juventus Manchester Uniteds Sieg gegen Juventus gewonnen hat, glaubt man, dass sie jeden besiegen können, behauptet Victor Lindelof. Die Mannschaft von Jose Mourinho steht am Sonntag vor einem weiteren gewaltigen Test gegen Manchester City – und wurde von Buchmachern als Rang-Außenseiter ausgezeichnet, um die prahlerischen Rechte gegen ihre wilden Rivalen zu verdienen. Das atemberaubende Comeback in Turin, das in den letzten fünf Minuten zweimal zum 2: 1-Erfolg führte, hat das Vertrauen in den Kader der Vereinten Nationen erhöht, die bereit sind, den dramatischen 3: 2-Erfolg der letzten Saison im Etihad zu wiederholen. "Es zeigt, dass wir jeden schlagen können", sagte Lindelof, als er gegen Juve ein berühmtes Ergebnis genoss. "Es ist ein großartiges Team, es ist ihr Heimstadion, daher gibt es viel Selbstvertrauen und wir sind glücklich."
  

      
    
      
  
    
    MAN UTD NEWS


2018-11-09T19: 22: 54.403Z

Pogba-Verletzungsangst für Mourinho Paul Pogba hat Jose Mourinho vor dem Manchester-Derby mit einer späten Verletzungspraxis befasst.
Der Franzose trainierte am Freitag nicht mit dem Rest der Mannschaft von Manchester United, aber er hofft, dass er am Samstag an den letzten Vorbereitungen von Manchester United teilnehmen wird. Foto: Getty Er unterzog sich einer privaten Sitzung in Innenräumen, während er eine kleinere Angelegenheit pflegte.
Mourinho bestand darauf, dass es vor dem Zusammenstoß mit Manchester City am Sonntag keine größeren neuen Verletzungsprobleme gab, aber Pogba's Abwesenheit von der Sitzung am Freitag ist besorgniserregend.
Es ist nicht klar, ob er als Vorsichtsmaßnahme aus dem Training ausgeschlossen wurde, aber er muss am Samstag beweisen, dass er fit für den Start im Etihad ist.
  

      
        

      
    
      
  
    
    AKTUELLE NACHRICHTEN


2018-11-09T18: 36: 14.553Z

Sterling unterzeichnet neuen Man City-Deal Jetzt ist es endlich soweit! Raheem Sterling hat einen neuen Vertrag mit Manchester City unterschrieben, der ihn bis 2023 im Etihad-Stadion behalten wird. Der Deal, von dem man annimmt, dass er 300.000 £ pro Woche wert ist, würde Sterling zum bestbezahlten englischen Fußballer von allen machen Zeit. "Meine Entwicklung hier war unglaublich", sagte Sterling. "Ich fühlte von der ersten Minute an, dass ich hier war, dass es die richtige Wahl für mich war. Es hat sich wirklich für mich ausgezahlt und ich bin wirklich dankbar. “Jede Saison, in der du kommst, willst du besser sein als deine vorherige Saison. Sie möchten versuchen und sich entwickeln und besser werden. “Mit den Einrichtungen, die wir hier haben, gibt es keinen Grund, dies nicht zu tun. Mit dem Trainerteam und den Spielern, die wir in diesem Team haben, ist es die perfekte Umgebung, um sich zu entwickeln und besser zu werden. "


2018-11-09T17: 34: 12.480Z

Jose Mourinho hat behauptet, er habe an der Qualität von Anthony Martial nie gezweifelt, nachdem der Flügelstürmer vor kurzem wieder in Form gekommen war. "Ich habe nie aufgegeben", sagte Mourinho zu MUTV. "Ich habe meine Gefühle nie aufgegeben, dass dies der richtige Weg für ihn war, selbst wenn er schwierige Momente durchmachen musste." Ich wusste, dass er, um wirklich ein Spitzenspieler zu werden, einige Hürden überwinden musste, die ich an die Band setzte Weg für ihn, es liegt an seinem Talent, weil er ein phänomenales Talent hat.
"Es war nur eine Frage des Verständnisses, was ein Top-Spieler ist, weil es einen großen Unterschied zwischen einem Top-Talent und einem Top-Spieler gibt."


2018-11-09T16: 15: 35.000Z

Guardiola beeindruckt von United United Manchester United ist unter Jose Mourinho wieder auferstanden, nachdem seine Regierung in Old Trafford nach drei Niederlagen in den ersten sieben Ligaspielen in die Krise gestürzt war.
Sie gehen immer noch in die Schlachten des Sonntags als Außenseiter, aber Pep Guardiola warnte: „Sie haben sich verbessert. Sie können in Turin gewinnen, wo Juventus in neun Jahren in (Europa) nicht verloren hat. "Es gab 10 oder 15 Minuten nach (Juves) Treffer – aber ansonsten waren sie so stabil. Ich sehe ein Team mit viel Engagement, aggressiv ohne den Ball, jeder rennt vorne und jeder rennt hinterher.
„Vor ein paar Wochen in Stamford Bridge – einer der härtesten Orte – bis zur letzten Minute, als sie gewinnen würden.
„Ein Team hat gute und schlechte Momente und in diesem Moment haben sie Vertrauen. Für Manchester City war es nie leicht, United zu besiegen. In der gesamten Geschichte gewinnt United mehr als City. Aber sie sind ein guter Rivale und es ist eine gute Chance, drei Punkte zu bekommen und sie zu entfernen. "


2018-11-09T15: 38: 21.923Z

Pep hat kein Bedauern über Pogba-Gespräche, schreibt James Robson. Pep Guardiola besteht darauf, dass er es nicht bereut, wenn er am Vorabend des Manchester-Derbys in der letzten Saison seine Paul Pogba-Bombe abgeworfen hat.
Der Katalane verblüffte Manchester United, als er enthüllte, dass ihm der Agent Mino Raiola die Rekordunterzeichnung angeboten hatte, angesichts der wachsenden Unsicherheit über die Zukunft des Franzosen Old Trafford. Pogba reagierte auf perfekte Art und Weise – ein 3: 2-Sieg für Jose Mourinhos Mannschaft, um die Titelfeiern von City zu verschieben. Guardiola war jedoch vor dem Showdown am Sonntag im Etihad in herausfordernder Stimmung. Er gab zu, dass seine Mannschaft aus den Fehlern lernen musste, die 2: 0-Führung in diesem Spiel wegzuwerfen, aber er bestand darauf, dass er mit seinen eigenen strittigen Kommentaren kein Problem hatte.
"Ich bereue nicht zu viel Bedauern", sagte der City-Manager. „Das ist die Frage an seinen Agenten, seine Kommentare. Es ist in der Vergangenheit
„Wir haben das letzte Spiel verloren, jedes Spiel hat eine neue Geschichte und ein neues Kapitel.
„Wir wissen, wie stark sie sind. Wenn sie dominieren und Chancen schaffen, gewinnen sie leicht – aber Sie haben das Gefühl (selbst wenn Sie die Kontrolle haben), dass Sie bestraft werden.
„Ich möchte 75 Minuten gegen United das gleiche Spiel wie im April spielen. Aber United hat uns gezeigt, dass sie 10 oder 15 Minuten brauchen, um viele Chancen zu schaffen. Wenn sie den Ball und die Leute vor sich haben – wow – können sie etwas schaffen. ”


2018-11-09T15: 01: 57.970Z

Pep äußerte sich auch zu einer möglichen europäischen Super League: "Für mich ist der lokale Wettbewerb so wichtig. Wir können die lokale Liga nicht mit ihrer ganzen Geschichte bestreiten." Die Manager passen sich an das an, was die Liga sagt. Wir treffen Besprechungen, aber am Ende entscheiden sie sich, um uns an ihre Arbeit anzupassen. "


2018-11-09T14: 45: 52.000Z

Immer noch im Titelmix – Guardiola "Sie sind nicht aus dem Titelrennen ausgeschlossen, auf keinen Fall. Im November ist es unmöglich. Sie haben sich in harten Spielen wie einem 2: 0 gegen Newcastle gut erholt.
"Sie sind ein großer Club mit einer großen Clubmentalität. Es gibt fünf von sechs starken Mannschaften. Im März und April ist dies ein weiteres Thema, aber der Fußball ändert sich in wenigen Wochen."
  

      
        

      
    
      
  
    
    TAKTIK


2018-11-09T14: 26: 55.070Z

Manchester City – vorausgesagtes Line-Up Pep Guardiola hat Vorreiter, nachdem Gabriel Jesus beim 6: 0 in der Champions League gegen Shakhtar Donetsk einen Hattrick erzielt hat.
Es wird ein schwieriger Aufruf sein, den Brasilianer auf die Bank zu setzen – aber Sergio Aguero ist noch schwieriger. Guardiola glaubt, dass der Argentinier den besten Fußball seiner Karriere spielt, und der Stürmer war beim 6: 1-Sieg der City gegen Southampton am vergangenen Wochenende herausragend.
Nachdem Kevin de Bruyne verletzt ist, startet Bernardo neben David Silva.
Das einzige andere Dilemma für Guardiola ist wahrscheinlich, wer von Riyad Mahrez und Leroy Sane zu spielen ist.
Es gibt immer noch Fragen, ob Sane am besten ist, wenn er vor Benjamin Mendy spielt.
In der Zwischenzeit hatte Mahrez den Anspruch erhoben, am Mittwoch gegen Shakhtar zu treffen.
  

      
    
      
  
    
    MAN CITY NEWS


2018-11-09T13: 56: 28.593Z

Nach dem Sieg gegen Shakthar Donetsk in der Woche gibt es keine ernsten Bedenken gegen Manchester City. Kevin de Bruyne bleibt ihre einzige Abwesenheit.


2018-11-09T13: 55: 28.673Z

James Robson ist bei Guardiolas Pressekonferenz für Standard Sport Vor dem Sonntags-Derby ist von Guardiola keine Spannung zu spüren. Auf die Antwort von Dani Alves 'Behauptung, von Pep trainiert zu werden, sei "besser als Sex", antwortet er: "Ich bevorzuge den Sex!"


2018-11-09T13: 52: 59.950Z

Pep Guardiola spricht mit den Medien vor dem Spiel am Sonntag "[The Derby] Für Fans bedeutet das sehr viel und Spiele gegen Konkurrenten sind etwas Besonderes, aber wir sind im November. Vielleicht ist das Spiel in Old Trafford wichtiger. Wir sind gut unterwegs. Auch vereint "[It’s historically been] schwer für die Stadt, United zu schlagen. United hat mehr Spiele gewonnen. Wir wissen, was wir tun müssen. Am Samstag werden wir mit den Spielern sprechen und ihnen vorschlagen, was zu tun ist, um das Spiel zu gewinnen. "
  

      
    
      
  
    
    TAKTIK


2018-11-09T13: 37: 08.573Z

Manchester United – Voraussichtliches Aufgebot Die Super-U-Boote von Manchester United haben Jose Mourinho vor dem Derby am Sonntag noch weitere Kopfschmerzen bereitet – und Juan Mata 's atemberaubender Freistoß in Turin könnte ihn im Etihad zurückrufen.
Mourinho könnte auch in Versuchung geraten, Marouane Fellaini zu starten, nachdem er am Mittwoch beim 2: 1-Sieg gegen Juventus die bahnbrechenden Qualitäten des Belgiers bekräftigt hatte. Aber zu wissen, dass er auf der Bank ist, wird United Optionen bieten, falls sie eine weitere Rettungsaktion benötigen. Ander Herrera wird wahrscheinlich seinen Platz behalten, nachdem er am vergangenen Wochenende beim 1: 1-Sieg von United gegen Bournemouth für seinen hervorragenden Cameo belohnt wurde.
Wer am Angriffspunkt von United spielen muss, bleibt für Mourinho ein Dilemma. Weder Alexis Sanchez noch Marcus Rashford überzeugen bei der Abgabe von Romelu Lukaku.
Sollte Lukaku nach einem Kniesehnenproblem für fit erklärt werden, könnte er sofort zurückgerufen werden, um United einen Schwerpunkt zu geben, den sie in seiner Abwesenheit vermisst haben. Mögliche Besetzung: De Gea; Young, Smalling, Lindelof, Shaw; Matic, Herrera, Pogba; Mata, Martial, Sanchez


2018-11-09T13: 04: 20.186Z

"Ich muss nur über Fußball nachdenken" – Mourinho Jose Mourinho widersetzte sich der Versuchung, Vorwürfe zu hinterfragen, in denen Manchester City die Sanktionen gegen Financial Fair Play (FFP) durch Irreführung der Uefa vermieden hatte, aber er gab nicht zu wissen, was hinter "was" steht als Pep Guardiolas 'unberührbarer' Kader.
Vor dem Derby am Sonntag war der Portugiese diplomatisch – hob jedoch schnell die Bedeutung des Geldes für den spektakulären Aufstieg von City in den letzten zehn Jahren hervor. „Es ist schwierig für mich zu antworten, weil ich mich auf meine Arbeit konzentriere, ich mich auf die vier Linien konzentriere, mich auf Fußball konzentriere.
„Wenn Sie über ihr Fußballpotenzial sprechen möchten, können wir sprechen und das Fußballpotenzial beginnt mit Investitionen. Danach gibt es natürlich eine Qualität der Arbeit, der Organisation. Ich halte das für unantastbar – aber was dahinter steht, kann ich nicht sagen.
"In diesem Moment muss ich nur über Fußball nachdenken, und über Fußball nachzudenken, ist über Manchester City als Fußballmannschaft nachzudenken."


2018-11-09T12: 16: 00.903Z

Mourinho sagt, United könne sich nicht auf Comebacks verlassen


2018-11-09T11: 27: 21.273Z

Ein Vorfall mit dem Steuermann für die Stadt? Matt Slater, PA HM Revenue and Customs (HMRC), hat gesagt, es sei "unerbittlich", Manchester City oder jeden anderen Fußballverein zu verfolgen, wenn sie versuchen, ihren gerechten Anteil an der Steuer zu zahlen. In der letzten Woche hat die deutsche Zeitschrift Der Spiegel eine Reihe von Vorwürfen bezüglich der Finanzen der Premier League-Meister erhoben. Laut dem Magazin hat der Besitzer der City, Sheikh Mansour, ein Mitglied der königlichen Familie in Abu Dhabi, fast zwei Milliarden Pfund in den Club gepumpt, vor allem durch aufgeblasene Sponsoring-Vereinbarungen mit Unternehmen aus dem Golfstaat. Das Magazin behauptet, der ehemalige City-Manager Roberto Mancini habe zwei Verträge mit dem Verein unterschrieben, einen für die Ausbildung von 1,45 Millionen Pfund pro Jahr und einen für die Beratung des Teams von Sheikh Mansour in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Al Jazira, für 1,75 Millionen Pfund pro Jahr. Gefragt von Press Association Sport, ob Mancini die Arbeit von Al Jazira untersuchen sollte, um festzustellen, dass es legitim war, sagte das HMRC, es kommentiere "identifizierbare Steuerzahler" nicht. Ein Sprecher sagte jedoch: "HMRC setzt die Regeln rigoros durch und hat durch die Bekämpfung der Nichteinhaltung der Vorschriften in der Fußballbranche zusätzliche Steuern in Höhe von £ 332 Millionen eingebracht." Wir besuchen Besuche bei allen Premier-League-Clubs und den meisten Football-League-Clubs ihre Spieler Derzeit fragen wir 171 Fußballspieler, 44 Fußballclubs und 31 Agenten nach einer Reihe von Themen, darunter Missbrauch von Bildrechten. "Wir sind uns klar, dass jeder seinen gerechten Anteil an Steuern zahlen muss. Die große Mehrheit der Steuerzahler zahlt rechtzeitig den richtigen Steuerbetrag, auch in der Fußballbranche. HMRC ist jedoch unnachgiebig, diejenigen zu verfolgen, die sich nicht an die Regeln halten . "


2018-11-09T10: 55: 00.000Z

Deschamps erklärt, Martial erinnere mich daran, dass Anthony Martials kürzlich zurückgekehrt war, was ihn dazu veranlasste, die französischen Nationalmannschaften für die Spiele gegen Holland und Uruguay zu gewinnen. Martial wurde im Sommer aus dem Kader der Weltmeisterschaft ausgeschlossen, aber Trainer Didier Deschamps erklärte, warum er sich nicht entschieden hat, dem United-Flügelspieler einen weiteren Knaller zu geben. "Er hat ein unglaubliches Potenzial, zeigt es aber nicht immer regelmäßig", sagte der französische Trainer bei einer Pressekonferenz. "Was er jetzt in Manchester macht, ist näher an dem, was er kann." Er ist immer noch ein junger Spieler, der aber, wie ich hoffe, die Bedeutung erkennt, die er in Manchester in den letzten Wochen angenommen hat. "Es kommt nur auf ihn an, er kann sich viel mehr entwickeln, er muss es tun und muss viel ändern, um regelmäßige Auftritte über eine ganze Saison oder sogar mehrere Saisons zu erhalten."


2018-11-09T10: 18: 48.210Z

Mourinho denkt nicht an Titelrennen Manchester United könnte mit einem Sieg am Sonntag auf sechs Punkte vor dem Rivalen City anrücken, aber Jose Mourinho denkt noch nicht darüber nach. "Wenn wir ziehen (der Unterschied) ist neun, wenn wir verlieren, ist es 12", sagte er. "Ich denke nicht, wie man das Spiel betrachtet.
„Wir müssen nur über das Spiel nachdenken. Es ist schwierig genug als isoliertes Ereignis, ohne es in den Kontext zu bringen, wo wir sind und wo wir sein können.
„Ich möchte es als isoliertes Spiel spielen, ein schwieriges Spiel gegen eine schwierige Mannschaft. Aber sie denken, dass es auch für sie ein schwieriges Spiel ist. “


2018-11-09T10: 08: 17,443Z

Mourinho verspricht, den Angriff auf City More von Jose Mourinhos Pressekonferenz fortzusetzen. "Wir werden es versuchen", sagte er. „Ich kann nicht sagen, dass wir in unseren Motiven erfolgreich sein werden, aber wir haben zwei Auswärtsspiele gegen die beiden sehr guten Mannschaften Chelsea und Juventus bestritten, und wir haben gute Ergebnisse erzielt. "Auch wenn die guten Ergebnisse nicht in unseren Taschen waren, die Leistungen waren da, die positive Einstellung war da, also werden wir es versuchen, aber Manchester City ist eine sehr starke Mannschaft."
  

      
    
    
  
  
Der Manchester LIVE: Man City vs. Man United-Blog ist nicht zu sehen. Klicken Sie hier, um auf unsere Desktopseite zuzugreifen.
    

                
                
    Kopf an Kopf
    

                
                
    Die Manchester-Rivalen haben sich 42 Mal in der Premier League getroffen. United gewann 21 Mal, City 13 und acht Unentschieden.
    

                
                
    United und City besiegten sich in der vergangenen Saison auf ihrem eigenen Rasen: City gewann im Dezember in Old Trafford mit 2: 1, bevor United im April einen 3: 2-Comeback-Sieg feierte – ein Ergebnis, das City nicht letztendlich den Titel gekostet hat. hinderte sie jedoch daran, vor ihren Rivalen gekrönt zu werden.
    

                
            
            .

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.