Home Sport Raptoren, die nicht Lowry heißen, gehen mit 0 zu 15 in die...

Raptoren, die nicht Lowry heißen, gehen mit 0 zu 15 in die vierte Runde

MILWAUKEE – Als die letzten Sekunden des dritten Viertels von Spiel 1 des Finales der Eastern Conference verflogen, brachte Pascal Siakam, der Angreifer von Toronto Raptors, den Ball in Führung. Im letzten Moment und immer noch ein paar Schritte hinter der 3-Punkte-Linie erhob er sich und schoss über den ausgestreckten Arm von Milwaukee Bucks Star Giannis Antetokounmpo. Der Ball fiel leise durch das Netz, als der Summer ertönte.

Der Korb brachte die Raptors nach drei Vierteln mit 83: 76 in Führung und schien bereit zu sein, den Top-Seed-Bucks dieser Serie den Heimvorteil zu stehlen. Stattdessen stellte sich heraus, dass es das letzte Feldziel war, das jeder Raptor, der nicht Kyle Lowry hieß, Mittwochabend erreichen würde.

Anstatt früh in der Serie in Führung zu gehen, sahen die Raptors, dass die Bucks im letzten Viertel mit 32-17 die Führung übertrafen, als Milwaukee mit einem 108-100-Sieg vor einer ausverkauften Menge hier im Fiserv Forum hervorging.

"Ziemlich frustrierend", sagte Lowry. "Das vierte Viertel hat uns getötet. … Sie haben uns im vierten Viertel übertroffen. Sie sind ein bisschen aggressiver geworden. Sie haben ein paar gute Schläge gemacht, ein paar gute Spiele."

"Es ist scheiße, wenn du so verlierst. Aber wir hatten eine Chance. Wir müssen daraus lernen, eine Anpassung vornehmen. [We have to] Bleib auf gleicher Kielhöhe … nicht zu hoch, nicht zu niedrig. Schau dir den Film an und werde besser. "

Im Gegensatz zu den anderen Teamkollegen von Raptors war Kyle Lowry am Mittwochabend im vierten Quartal fantastisch, ging 5 gegen 7 vom Boden und erzielte allein in den letzten 12 Minuten 14 seiner 30 Punkte. Jonathan Daniel / Getty Images

Der Film aus dem vierten Quartal wird ein hässliches Bild hervorheben. Lowry war fantastisch, ging 5 gegen 7 vom Boden und erzielte allein in den letzten 12 Minuten 14 seiner 30 Punkte. Der Rest der Raptoren war jedoch schrecklich. Die anderen sieben Spieler Torontos, die im vierten Spiel die Zeit sahen, gingen vom Boden aus mit 0 zu 15, darunter mit 0 zu 7 aus der 3-Punkte-Reichweite. Die einzigen weiteren Punkte kamen durch Freiwürfe zustande Kawhi Leonard (zwei) und Siakam (einer).

"Paar Schlüsselumsätze", sagte Leonard, nachdem er mit 31 Punkten fertig war, aber 0 für 3 ging und nur diese zwei Punkte im vierten erzielte. "Verpasste einige einfache Layups, einige offene 3s. Und wir haben nicht so gut in der Verteidigung gespielt. … Sie erzielten im vierten Quartal ihre höchsten Viertelpunkte. [That] fasst es ziemlich gut zusammen. "

Toronto sah, dass der erste Vorsprung, der in den vierten ging, in den ersten zwei Minuten sofort verflog, während Leonard auf der Bank saß. Die Raptors hatten drei offene Looks – ein Norman Powell-Layup, ein Fred VanVleet-Mitteltöner von oben und ein VanVleet-3-Zeiger vom Flügel aus – aber keiner von ihnen ging rein.

Am anderen Ende bekam Milwaukee – der in den ersten drei Quartalen aus dem 3-Punkte-Bereich ein kombiniertes 6-gegen-34-Ergebnis erzielte – von Brook Lopez (der mit einem Teamhoch von 29 Punkten abschloss) sofort zwei 3s in Folge mit 11 Rebounds und vier Blocks) und ein Paar Freiwürfe von Nikola Mirotic, die seit Anfang des ersten Quartals die erste Führung übernehmen.

Und während die Teams in den letzten Minuten – zum großen Teil dank Lowrys Heldentaten – hin und her gingen, erzielten die Bucks nach zwei Freiwürfen von Leonard mit 3:31 die letzten 10 Punkte für Siegel den Sieg. Toronto verpasste in dieser Zeit die letzten acht Schüsse, darunter fünf Dreier.

Milwaukee kontrollierte die Farbe während des Spiels, gewann Punkte in der Farbe (44-26), Punkte der zweiten Chance (24-13) und Punkte des schnellen Durchbruchs (25-15) und verwandelte außerdem Torontos 12 Umsätze in 20 Punkte. In der Zwischenzeit beendeten die Raptors, die nicht Leonard oder Lowry hießen, einen kombinierten 14-zu-51-Sieg vom Boden aus.

"Es wird eine interessante Serie", sagte Siakam, der mit 15 Punkten 6 gegen 20 vom Platz ging, "und wir wissen, dass wir heute Abend eine Chance auf einen Sieg hatten. Wir hatten das Gefühl, dass wir dieses Spiel hätten gewinnen können, aber." Offensichtlich haben wir das nicht. Und danke, sie sind zurückgekommen und haben uns das Spiel weggenommen.

"Aber es ist eine lange Serie, und wir müssen zurückspringen und im nächsten Spiel besser werden, wenn wir mit einem Sieg hier raus wollen."

Vielleicht hat Toronto nach einer anstrengenden Sieben-Spiele-Serie mit den Philadelphia 76ers im Halbfinale der Eastern Conference einiges an Müdigkeit zu spüren bekommen, eine Serie, die die Raptors dank Leonard's unglaublichem Summer-Beater am Sonntagabend gewonnen haben. The Bucks beendete die Boston Celtics in fünf Spielen und hatte eine Woche Zeit, um sich auszuruhen und zu Hause auf dieses Spiel vorzubereiten, und Milwaukee sah auf jeden Fall aus wie die frischere Mannschaft auf der Strecke.

Aus Torontos Sicht war es jedoch irrelevant, warum dieses Spiel so lief, wie es letztendlich lief. Die Chance, die Kontrolle über diese Serie von Anfang an zu übernehmen, war vertan worden. Nun haben die Raptors keine andere Wahl, als zu versuchen, einen Weg zu finden, sich in eine ähnliche Position zu versetzen, wenn sich diese Teams am Freitagabend in Spiel 2 dieser Best-of-Seven-Affäre erneut treffen.

"Jedes dieser Spiele ist entscheidend", sagte Raptors-Trainer Nick Nurse. "Ich dachte, wir haben heute Abend hart gespielt, größtenteils hart im Basketball.

"Wir haben uns die Chance gegeben, im Finale der Eastern Conference ein Spiel auf der Straße zu gewinnen. Es stellte sich nicht heraus, und wir haben viel Arbeit investiert, aber Sie werden diese einreichen und mehr Arbeit investieren." das nächste Mal."

"Wir müssen uns heute Abend hier etwas ausruhen, uns auf unseren Film konzentrieren, einige Anpassungen herausfinden, etwas Selbstvertrauen aufbauen", fügte Schwester hinzu. "Aber andererseits müssen wir hart sein, wenn wir bereit sind, das zweite Spiel zu bestreiten."

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Der CEO beschuldigt Podemos, die Spenden von Amancio Ortega kritisiert zu haben

Die Arbeitgeber haben sich heute gegen Amancio Ortega ausgesprochen, weil ihn mehrere Führer...

Die Valncia bestätigt die Unterzeichnung von Girona Queralt Casas

Seine Eingliederung war wochenlang ein Geheimnis für die Stimmen, genau wie die des Spar Citylift Girona Julia Reisingerova, aber heute Morgen hat Valencia offiziell...

Der versteckte Sexismus in virtuellen Assistenten Technologie

Laut einem Dokument der Equals for Unesco (Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) sind die Sprachassistenten weiblich, unterwürfig und bevorzugen Diskriminierung....

Wissenschaftler entdecken einen vierbeinigen Dinosaurier, der als Erwachsener zweibeinig wurde. Deia, Nachrichten aus Bizkaia

Wissenschaftler haben Hinweise auf einen in Argentinien gefundenen Dinosaurier gefunden, der in jungen Jahren auf allen vieren ging und sich dann im Erwachsenenalter in...

Theresa May steht angesichts des neuen Brexit-Aufstands vor wachsenden Forderungen nach einem Ende: Live-Updates

TOLGA AKMEN / AFP / Getty ImagesDie Hintermänner der Konservativen Partei von Theresa May werden heute darüber entscheiden, ob ein weiteres Misstrauensvotum gegen ihre...