Sheffield Mittwoch Bericht Newcastle über Steve Bruce Ernennung

0
37

Bruce ist seit seinem ersten Posten bei Sheffield United im Jahr 1998 jedes Jahr in leitender Position tätig

Sheffield Wednesday hat Newcastle United über die Ernennung seines ehemaligen Managers Steve Bruce an die Premier League gemeldet.

Ex-Sunderland-Chef Bruce, 58, ist letzte Woche nach Gesprächen mit den Magpies als Chef zurückgetreten.

Er wurde als Newcastle-Chef für drei Jahre bestätigt und nahm die Trainer Steve Agnew und Stephen Clemence mit.

Die Eulen, deren Meisterschaftskampagne in 10 Tagen beginnt, haben noch keinen Ersatz für Bruce benannt.

In einer Erklärung sagte der Yorkshire Club: "Nach der Bekanntgabe von Newcastle United am 17. Juli 2019, dass Steve Bruce, Steve Agnew und Stephen Clemence zu den ehemaligen Mitarbeitern von Sheffield Wednesday ernannt wurden, bestätigt der Club, dass er das Verhalten von Newcastle United heute der Premier League gemeldet hat .

"Da die Premier League nun Untersuchungen zu den Vorwürfen des Clubs einleiten und durchführen wird, wird der Club diese Angelegenheit nicht weiter kommentieren, solange solche Untersuchungen noch laufen."

Bruce war erst am Mittwoch für 18 Spiele verantwortlich, nachdem er im Februar nach dem Abgang von Jos Luhukay seine Arbeit aufgenommen hatte.

Der ehemalige Verteidiger von Manchester United verlor am Mittwoch nach seinem Amtsantritt am 1. Februar nur dreimal und belegte damit den 12. Platz in der Meisterschaft.

Als Magpies-Fan in der Kindheit ist Newcastle der zehnte Verein, den Bruce geschafft hat, und dies ist sein elfter Posten, der Wigan Athletic zweimal angeführt hat.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.