Katalanen wollen den fünften spanischen Pokalsieg in Folge feiern

Letzte Aktualisierung: 25.05.19 13:21 Uhr

Lionel Messi will zum fünften Mal in Folge die Copa del Rey gewinnen

Lionel Messi will zum fünften Mal in Folge die Copa del Rey gewinnen

Lionel Messi erwartet ein Doppel in der Nationalmannschaft, um die Saison in Barcelona nach dem enttäuschenden Ausscheiden aus der Champions League in Liverpool zu beenden.

Die Hoffnungen der Katalanen auf ein Dreifaches wurden zunichte gemacht, als sie drei Tore gegen Liverpool verbuchten, das in Anfield eine fantastische Leistung zeigte und im Halbfinale mit 4: 3 siegte.

Messi gab zu, dass Barcas Horrorshow auf Merseyside immer noch über ihnen hängt, wie ein 2: 2-Unentschieden in Eibar am letzten Tag der La Liga-Saison zeigt.

Messi weiß jedoch, dass Barca nach dem Erhalt seiner Meisterkrone im Finale der Copa del Rey gegen Valencia am Samstagabend im Estadio Benito Villamarin von Real Betis gegen Valencia antreten muss.

"Wir überwinden immer noch den Rückschlag in Liverpool", sagte Messi auf der offiziellen Website des Vereins. "Es war ein schwerer Schlag. Es war schwierig, uns zu erheben, wie Sie im folgenden Spiel sehen konnten.

Lionel Messi wurde von Liverpool im Halbfinale der Champions League gestoppt

Lionel Messi wurde von Liverpool im Halbfinale der Champions League gestoppt

"Es war ein spektakuläres Jahr, in dem wir die Liga gewonnen haben und im Finale der Copa del Rey stehen. Wir hatten eine großartige Saison mit Ausnahme des Spiels in Liverpool."

"Dieses Spiel hat uns im vergangenen Jahr ein wenig verwöhnt. Ich möchte nur das Finale gewinnen und die Saison mit einem weiteren Pokal beenden."

"Wir sind uns alle bewusst, dass es ein Finale und eine weitere Trophäe ist. Wir müssen die Saison gut beenden und einen weiteren Titel feiern, wenn wir können."

Messi setzte sich am vergangenen Wochenende gegen Eibar durch und erzielte in allen Wettbewerben 50 Saisontore.

Er bleibt der Herzschlag Barcelonas und besteht darauf, dass er keine Pläne hat, den Verein zu verlassen, dem er 2001 als 13-Jähriger beigetreten ist.

Der 31-Jährige sagte: "Ich möchte weiterhin in Barca antreten und habe nie daran gedacht, den Verein zu verlassen. Nichts bringt mich dazu, hier nicht anzutreten."

Während Ernesto Valverde auf nationaler Ebene erfolgreich war, haben Barcas Kämpfe in Europa die Zukunft des Cheftrainers in den Fokus gerückt.

Messi fügte hinzu: "Ich möchte, dass Valverde weitermacht. Letzte Saison haben wir das Double gemacht und in dieser Saison können wir es wieder machen."

Barca, der zum fünften Mal in Folge die Copa del Rey gewinnen will, muss nach einer Knieoperation des Uruguays auf Luis Suarez verzichten. Torhüter Marc-Andre Ter Stegen muss ebenfalls pausieren.

Philippe Coutinho hat am Donnerstag eine volle Rolle im Training gespielt, obwohl Mittelfeldspieler Arthur und Stürmer Ousmane Dembele Zweifel haben.

Marcelino glaubt, dass Valencia gegen Barcelona für Aufruhr sorgen kann

Marcelino glaubt, dass Valencia gegen Barcelona für Aufruhr sorgen kann

Valencia-Cheftrainer Marcelino Garcia Toral ist aufgrund seiner Verletzungsprobleme und der Unberechenbarkeit der Endrunde optimistisch gegen eine Mannschaft, die den Meistertitel mit 11 Punkten Vorsprung gewann.

Er sagte in Anführungszeichen auf der Website seines Vereins: "Es ist ein idealer Moment, weil es ein Finale ist. Wir werden versuchen, gegen Barca zu gewinnen und eine außergewöhnliche Mannschaft in Schwierigkeiten zu bringen.

"Wir sind aufgeregt, motiviert und gehen mit dem Mut dorthin, das Finale zu gewinnen und es mit unseren Fans zu feiern.

"Wir haben ein erstes Finale in 11 Jahren erreicht, ein erstes Europa League-Halbfinale in fünf Jahren und uns zum zweiten Mal in Folge für die Champions League qualifiziert. Wir werden versuchen, eine sehr erfolgreiche Saison mit einem Pokal zu beenden."

Die Teams haben in dieser Saison zwei Unentschieden bestritten. Barca kämpfte jedoch nach einem 2: 2-Rückstand im Nou-Camp im Februar um ein 2: 2-Unentschieden.

Marcelino fügte hinzu: "Wenn wir zuerst treffen, werden wir versuchen, noch einmal zu treffen, um einen größeren Vorteil zu erzielen, auch wenn dies nicht endgültig ist. Die Angriffskapazität von Barca ist enorm und zwingt uns dazu, in der Abwehr über das Tor nahezu perfekt zu sein 90 Minuten."

Verfolgen Sie das Champions League-Finale bei Sky Sports

Sie können die gesamte Aktion von verfolgen Tottenham gegen Liverpool von der Wanda Metropolitano auf der Sky Sports App und skysports.com In unserem speziellen Live-Blog zum Finale der Champions League finden Sie die besten Informationen, Kommentare und Reaktionen aus Madrid.

Das Champions League-Finale findet am 1. Juni 2019 statt. Start ist um 20 Uhr.

Sky Sports Racing Selector

Wählen Sie 7 Gewinner aus, um 1.000 € zu gewinnen

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.