Sport

Syracuse-Fußball besiegt Louisville 54-23: Brent Axe rekapituliert

Syracuse-Fußball besiegt Louisville 54-23: Brent Axe rekapituliert

Syracuse, N.Y. – In der Fußballsaison der Syracuse University 2018 stehen noch zwei wichtige Spiele auf dem Programm, Notre Dame und das Boston College warten.
Syracuse hat die Chance, seine erste 10-Gewinn-Saison seit 2001 zu gewinnen, und einen Schuss auf eine Silvester-Schüssel (wie Peach oder Fiesta), falls sie diese Spiele gewinnen können.
Aber vergessen Sie das für eine Minute.
Freitagabend im Carrier Dome war eine Zeit zum Nachdenken, wie es der Tag der Senioren immer ist, aber dies war nicht irgendeine andere Klasse für Senioren.
"Sie werden für immer in Stein gemeißelt", sagte der Trainer von Syrakus, Dino Babers, nach seinem 54: 23-Sieg gegen Louisville. "Jeder wird sich immer an die 2018-Klasse und die Saison erinnern, in der sie zu Hause ungeschlagen waren."
Das Spiel vom Freitag erinnerte an einen hochrangigen Tag im Jahr 1998, als Donovan McNabbs Orangemen Miami 66-13 zerstörte.
Damals wurde eine einst mächtige Macht gedemütigt und ein Rekord-Quarterback erhielt einen wohlverdienten Tribut von den Carrier Dome-Gläubigen.
Eric Dungey führte die Orange selbst zu einem überzeugenden Sieg über eine einst mächtige ACC-Leistung und erlebte die Anerkennung einer Rekordkarriere nach dem Spiel in seiner Senior-Runde rund um den Dome.
Genau darum ging es am Freitag, vor allem mit dem Ergebnis dieses Spiels gegen eine erbärmliche Entschuldigung für Louisville, die entschied, dass Syracuse sich daran erinnerte, rechtzeitig zu erscheinen.
Babers behielt seinen hochrangigen Quarterback bis weit in das vierte Quartal hinein, um nicht nur ein Standing Ovation zu zeigen, sondern auch mit ein wenig Rache vor den letzten beiden Siegen von Louisville über die Orange (Gesamtpunktzahl: 118-38).
Jetzt müssen die Orangen die Attaboys hinter sich lassen und sich auf die Nummer 3 der Iren konzentrieren.
"Es ist ein Spiel, das uns die Möglichkeit gibt, zu beweisen, dass wir dazugehören." Babers sagte: "Um zu beweisen, dass wir besser sind, als die Leute denken, sind wir es. Das bedeutet nicht, dass wir es beweisen werden. Es bedeutet nur, dass wir die Gelegenheit haben. Diese Fußballmannschaft wurde als letztes Mal ausgewählt, und jetzt sind wir dran Wir sind auf der Karte. Jetzt haben wir die Möglichkeit, einen roten Kreis zu bekommen. Wenn wir sie zehnmal spielen müssten, weiß ich nicht, ob wir sie zehnmal schlagen würden spiele sie einmal. "

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.