Die Kutsche in Scheiben geschnitten. Für seine zweite Liste in diesem Jahr, die auch die letzte dieser Saison 2018-2019 ist, hat Didier Deschamps beschlossen, die Gruppe dieses französischen Weltmeisterteams noch ein wenig zu erweitern.

Wie wir Ihnen bereits sagten, integrieren Clement Lenglet (Barcelona) und Mike Maignan (Lille) zum ersten Mal den Blues. Weniger erwartet ist die Ankunft von Lyonnais Léo Dubois. Eine Gruppe mit 24 Spielern, in der wir offensichtlich noch das Gerüst der siegreichen Kampagne in Russland im vergangenen Sommer gefunden haben.

Clement Lenglet und Mike Maignan. AFP / Benjamin Cremel und Pascal Guyot

Die Männer von Didier Deschamps Bolivien in Nantes im Freundschaftsspiel am 2. Juni vor zwei ansonsten wichtigeren Auseinandersetzungen in der Türkei am 8. Juni, dann in Andorra drei Tage später im Rahmen der Abschaffung der Euro 2020.

Lyonnais Leo Dubois. AFP / Jeff Pachoud

Trotzdem bleibt die Abwesenheit von Hugo Lloris für Bolivien bei Tottenham für das Finale der Champions League gegen Liverpool am 1. Juni. Die Abwesenheit wurde daher durch die Ankunft von Maignan kompensiert. So wie die Überfälle der Verteidiger Lucas Hernandez, Bernard Mendy, Presnel Kimpembe, insbesondere von Lenglet und Dubois kompensiert.

Die Liste der 24 Blues:

Wächter: Warzenhof, Lecomte, Lloris, Maignan.

Verteidiger: Dubois, Pavard, Lenglet, Varane, Zouma, Umtiti, F. Mendy, Worthy.

Umgebungen: Pogba, Kante, Matuidi, Sissoko, Ndombele.

Angreifer: Ben Yeder, Thauvin, Mbappe, Giroud, Lemar, Griezmann, Coman.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.