Sport

Verletzter Star beschleunigt Erholung, um den Titelgewinn von Liverpool in Marbella zu erhöhen

Veröffentlichungsdatum: Dienstag, 12. Februar 2019 07.04

Alex Oxlade-Chamberlain hat seine Genesung von einer langfristigen Knieverletzung verstärkt, als er mit seinen Liverpool-Teamkollegen während eines Trainings bei ihrem Wetter bei warmem Wetter in Marbella am Dienstag zusammen trainierte.

Oxlade-Chamberlain hat seit dem 24. April nicht mehr gespielt, als er die Kniebänder während des Jahres beschädigt hat Liverpools 5: 2 im Champions League-Halbfinale im Hinspiel gegen Roma bei Anfield.

Nun scheint es, als könnte der 25-Jährige schon bald in der Lage sein, Liverpool in den USA zu helfen Premier League Titelrennen.

Rhian Brewster, Ben Woodburn und Nat Phillips beteiligten sich ebenfalls daran, ihre Fitness zu verbessern. Manager Jürgen Klopp war erfreut, sie wieder zu sehen.

„Die Jungs mussten ein bisschen Kernarbeit leisten, vorbei und die Rondos und es ist schön [they could be involved]“, Sagte er auf der Website des Clubs.

„Diese Dinge kann Ox tun und Rhian kann und Ben kann und Nat Phillips könnte die meisten von ihnen tun. Das ist alles gut

"Heute nachmittag müssen sie wieder ihre eigenen Sachen machen und hoffentlich können wir sie Schritt für Schritt integrieren."

Nicht alle Neuigkeiten waren gut, aber Dejan Lovren reiste nicht mit dem Rest des Teams nach Marbella.

Der kroatische Innenverteidiger war auf Reisen gegangen, blieb aber stattdessen auf Merseyside, um seine Rehabilitation nach einer Oberschenkelverletzung fortzusetzen, was ihn in der Champions-League-Partie gegen den FC Bayern München in der nächsten Woche in Frage stellte.

„Dejan ist nicht hier und Joe [Gomez] ist nicht hier “, sagte Klopp.

„Das ist nie ein gutes Zeichen, würde ich sagen, aber wir werden alles versuchen, um Dejan für München verfügbar zu machen. Es wird ein enges Rennen.

„Für ihn ist es im Moment sinnvoll, an einem anderen Ort zu sein, um das zu tun, was er tun muss. Es hätte nicht geholfen, wenn er hier gewesen wäre, also werden wir alles versuchen – das ist klar. "

James Milner, Georginio Wijnaldum und Fabinho saßen am Montag ab, Klopp sagte jedoch, dass es keine ernsthaften Probleme gebe.

"So ist es nach den Spielen, Sie haben ein paar Probleme", sagte er.

„Millie und Gini haben immer noch Probleme mit ihren Krankheiten, deshalb haben sie im Hotel ein bisschen gearbeitet. Fabinho fühlte sich [something] ein bisschen; Es wird kein Problem sein, aber es gab keinen Grund für ihn, heute draußen zu sein.

„Hoffentlich kann er morgen trainieren und wenn nicht, dann am nächsten Tag. Keiner von ihnen ist ernst, alles wird gut. “

Holen Sie sich die neuesten personalisierten Reds-Produkte zu unseren neuen Produkten TEAMtalk Liverpool Shop!


Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.