Start der Vierschanzentournee: Karl Geiger wurde Zweiter in Oberstdorf – Sport

| |

Titelverteidiger Ryoyu Kobayashi gewann die Eröffnungsveranstaltung der 68. Vierschanzentournee in Oberstdorf und stellte einen neuen Rekord auf. Der Japaner siegte am Sonntag mit Sprüngen auf 138 und 134 Metern vor 25.500 Zuschauern auf der Schattenbergschanze im Allgäu. Der beste Deutsche war Karl Geiger, der mit Sprüngen von 135 und 134 Metern den zweiten Platz belegte. Auch Markus Eisenbichler (134 und 123,5 Meter) erzielte auf Rang elf ein ordentliches Ergebnis. Pole Dawid Kubacki wurde hinter Kobayashi und Geiger Dritter auf dem Podium.

Kobayashi gewann sein fünftes Tourspringen in Folge nach dem Vierfachsieg aus dem Vorjahr. Nur Helmut Recknagel, Sven Hannawald und Kamil Stoch haben das vor ihm geschafft. Wenn der Japaner auch am Neujahrstag gewinnt, ist er der einzige Rekordhalter bei der Traditionsveranstaltung.

video" class="ts-article-element ts-left ts-type-video">Video
Vierschanzentournee: Schwerpunkt Geiger und Eisenbichler

Ein Traumstart wie vor vier Jahren, als Severin Freund am Start gewann, kam für den Deutschen Skiverband (DSV) nicht zustande – der Kontakt zur Spitze bei der Traditionsveranstaltung wurde von Topmann Geiger gehalten für die Mannschaft des neuen Bundestrainers Stefan Horngacher vor dem zweiten Zwischenstopp in Garmisch-Partenkirchen am Neujahrstag (14 Uhr / ZDF und Eurosport).

Neben dem Spitzenduo Geiger und Eisenbichler schafften es Pius Paschke (12.), Stephan Leyhe (13.), Constantin Schmid (20.), Luca Roth (27.) und Moritz Bär (29.) in die zweite Runde. Das Springen wurde von Richard Freitag komplett verpasst, der in der Qualifikation nur den 59. Platz belegte und damit einen herben Rückschlag hinnehmen musste. "Mach weiter und schau, was die anderen Pläne sind", sagte der hilflose Sächsische danach. Teamweltmeister Freitag muss sich strecken, um nach Garmisch im deutschen Kader zu stehen. (AP)

Previous

Vierschanzentournee Oberstdorf: Karl Geiger springt auf den zweiten Platz

Gerrymandering lebt und es geht ihm gut. Die kommende Schlacht wird größer als je zuvor.

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.