Strava führt neue Funktion für lokale Legenden ein: So funktioniert es in Aktion

| |

Strava hat heute eine neue Funktion für eine Untergruppe der Bevölkerung eingeführt, mit der alle Strava-Benutzer einen neuen Kronentyp erhalten können, der dem des KOM / QOM entspricht, einfach weil sie ein bestimmtes Segment öfter als alle anderen ausführen. Wenn Sie, wie ich, die KOM wahrscheinlich nicht so bald nehmen werden, können auch Sie eine Auszeichnung für das meiste Scheitern gewinnen.

Und ja, genau das habe ich Anfang dieser Woche auf einem nahe gelegenen Col gemacht (der Begriff für einen bedeutenden europäischen Aufstieg). Aber dazu gleich mehr.

Die neue Funktion “Local Legends” funktioniert in einem 90-Tage-Fenster und verleiht der Person, die die meisten Versuche in diesem Segment unternommen hat, eine neue Krone in Form eines Lorbeers. Wie bei anderen Kronen des Strava-Segments gibt es sowohl einen Spitzenplatz als auch einen Spitzenplatz für Frauen. Wie bereits erwähnt, steht diese Funktion allen Strava-Benutzern zur Verfügung (kostenlos und kostenpflichtig), obwohl es einen sehr geringen Unterschied bei den zusätzlichen Daten gibt, die kostenlose Benutzer nicht erhalten (aber diesmal ist es wirklich ein winziger Unterschied).

Ich habe die neue Funktion in der letzten Woche oder so ausprobiert, was im Grunde bedeutet, dass ich verfolgt habe, in welchem ​​nahe gelegenen Segment ich die neue Krone auf einfachste Weise übernehmen könnte. Alles natürlich im Namen der Wissenschaft. Aber letztendlich, während es mit nur 6 Versuchen ein Segment direkt vor meiner Haustür gab, beschloss ich, es noch weiter zu verbessern und den Col du Amsterdam Bos zu versuchen, der 23 Versuche des mühsamen Aufstiegs erfordern würde.

Lassen Sie mich hier erklären:

Strava's New Local Legends: How it works!

Immer noch nicht klar nach dem Video? Fürchte dich nicht, ich werde es unten mit einer Menge Text und Fotos erklären.

Wie es funktioniert:

Zunächst einmal können Sie diese Funktion für ungefähr… ähm… die meisten von Ihnen heute nicht nutzen – selbst wenn Sie bereits ein Strava-Abonnent sind. Dies liegt daran, dass nur für eine Weile Geografien ausgewählt werden, insbesondere die folgenden Bereiche:

10. Juni (heute): US-Benutzer in Kalifornien, Colorado, Florida, Illinois, New Jersey, New York und Texas.
Juli 2020: USA (gesamtes Land), Großbritannien, Frankreich, Spanien, Deutschland, Brasilien, Japan
Irgendwann in der Zukunft: Strava hat kein Datum, an dem der Rollout abgeschlossen sein wird, außer sie werden nach der Rollout-Liste im Juli entscheiden.

Laut Strava besteht dieser Mangel an globalem Rollout darin, das Feature weiter zu verfeinern, bevor es breiter eingeführt wird. Ich denke, das stimmt, aber sie haben vor ein paar Wochen einen Weg gefunden, Funktionen sofort für alle auszuschalten.

Zunächst müssen Sie ein nahe gelegenes Segment mit der Bezeichnung “Lokale Legende” suchen. Mein Verständnis ist, dass nicht alle Segmente dies bekommen, sondern speziell die beliebtesten. Sie können Ihre regulären Segmente ausprobieren, um festzustellen, ob es eine neue Option für lokale Legenden gibt, oder Sie können nach Segmenten für lokale Legenden suchen, indem Sie zuerst in den iOS- oder Android-Sucheinstellungen auf „Nur lokale Legenden-Segmente anzeigen“ umschalten (das kleine Steuerelement-Symbol rechts) Gehen Sie zu “Segment Explorer” (siehe unten), gehen Sie zu “Durchsuchen”> “Segmente” und suchen Sie nach den Segmenten in der Nähe eines bestimmten Standorts:

2020-06-10 12.19.292020-06-10 12.19.29 2020-06-10 09.22.012020-06-10 09.22.01

Bei der Auswahl eines Segments wird die neue Bezeichnung “Lokale Legende” direkt neben dem KOM und anderen ähnlichen Gewinnerkreisdatensätzen darunter angezeigt. Es ist für mich interessant, dass die lokale Legende jetzt über den regulären Bestenlisten ganz oben auf der Liste steht:

2020-06-10 09.25.172020-06-10 09.25.17 2020-06-08 12.31.282020-06-08 12.31.28

Wenn Sie darauf tippen, sehen Sie die aktuellen Rekordhalter für Gesamt und Frauen:

2020-06-10 09.25.262020-06-10 09.25.26 2020-06-10 09.25.292020-06-10 09.25.29

Und dann sehen Sie unten Ihre spezifischen Versuche und insbesondere den Vergleich der Bemühungen der letzten 90 Tage mit dem Spitzenreiter mit diesem neuen Histogramm.

2020-06-10 09.28.292020-06-10 09.28.29 2020-06-10 09.28.042020-06-10 09.28.04

Wenn ich nun Stapel über Stapel von Segmenten in meiner Nähe betrachte, scheinen fast alle Gewinner das betreffende Segment zu verwenden für:

A) Ein täglicher Pendelverkehr
B) Eine nahe gelegene Strecke von ihrem Startpunkt zu einem anderen Ort

Wenn Sie weiter von der Stadt entfernt sind, fallen diese Zahlen natürlich etwas ab und Sie erhalten im Wesentlichen Stammgäste auf einer Route, die vermutlich Stravas Ziel ist. Weil das Pendeln mit dem Fahrrad hier so weit verbreitet und beliebt ist, ist ein erheblicher Teil der lokalen Legenden in der Tat nur Pendeln – sogar mitten im Nirgendwo. Wenn Sie denselben Test an zufälligen Segmenten in anderen Regionen durchgeführt haben, erhalten Sie vermutlich mehr Workout-Fahrten. Beachten Sie, dass es darauf ankommt, dass dies eine Trophäe für die iterative Teilnahme ist, nicht für harte Anstrengungen (das ist der Punkt des KOM).

2020-06-10 09.31.102020-06-10 09.31.10 2020-06-10 09.30.582020-06-10 09.30.58

Ein wichtiger Hinweis hierbei: Private Aktivitäten zählen nicht zu den Gesamtzahlen der lokalen Legenden.

Dies ist wahrscheinlich ein gutes Beispiel dafür, wo das gesamte “Pendel” -Tag zusammenbricht. Im Moment nehme ich meinen täglichen Pendelverkehr nicht auf oder lade ihn nicht hoch. Das heißt, ich glaube nicht, dass meine 15.520 Strava-Anhänger ihre Feeds mit meiner 2,9 km langen Fahrt in jede Richtung zum Büro füllen möchten. Es gibt nur so viele Möglichkeiten, wie ich diesen Abschnitt des Radwegs fotografieren kann. Hätte ich das täglich aufgenommen und veröffentlicht, würde ich leicht die lokale Legende auf der Fülle von Segmenten zwischen mir und meiner Heimat gewinnen. Ich vermute, es gibt viele Leute wie mich, die ihre kürzeren Wege öffentlich machen könnten, wenn Strava die Möglichkeit hätte, diese in Follower-Feeds auszuschalten (oder nicht anzuzeigen).

Zu beachten ist auch, dass zu diesem Zeitpunkt der Status der lokalen Legende nicht im Web angezeigt werden kann, sondern nur in den Smartphone-Apps. Strava sagt, dass sie die Pläne dafür noch ausarbeiten.

Kostenlose Abonnenten sehen, ob sie die lokale Legende erreicht haben oder nicht, sowie Ihre aktuellen Versuche in den letzten 90 Tagen. Sie sehen jedoch kein Histogramm Ihrer vergangenen Versuche. Von Strava aus sehen Sie Folgendes:

Ehrlich gesagt, hier geht für kostenlose Benutzer nicht viel verloren. Solange Sie wissen, wie viele Anstrengungen Sie unternommen haben, sind die meisten anderen Dinge nur Lärm.

Hast du das alles? Gut, lass uns das mal ausprobieren.

Die Legende werden:

2020-06-08 15.38.202020-06-08 15.38.20

Natürlich konnte ich mich nicht damit zufrieden geben, keinen Screenshot von mir als der regierenden lokalen Legende von etwas zu haben. Und obwohl ich eines der zufälligen Segmente hätte auswählen können, die nur 6 Versuche eines 300 m langen Abschnitts erfordern würden, entschied ich mich, es noch weiter zu verbessern.

Also fand ich den größten Aufstieg in meiner Nähe. Der höchste von großen, der größte europäische Aufstieg: Der Col du Amsterdamse Bos

Inoffizielle Schätzungen gehen von einem Gesamtanstieg von etwas mehr als 1.100 cm bei einem durchschnittlichen Gefälle von schmerzhaften 4% aus. Ich meine, schau dir nur diesen Aufstieg an:

Die aktuelle lokale Legende in diesem Segment hat es in den letzten 90 Tagen etwa 22 Mal abgeschlossen. Mein aktueller Stand in den letzten 90 Tagen?

Nur ein Versuch.

Klar, ich habe meine Arbeit für mich ausgeschnitten.

Also habe ich das Segment favorisiert und auf meinen Garmin geladen und dann einen schnellen Weg zum Aufstieg geplant. Während die Krähe fliegt, sind es kaum 2 km von der DCR-Höhle. Aber ich habe weitere 6-7 km zum richtigen Aufwärmen hinzugefügt. Ich konnte nicht schlecht vorbereitet darauf eingehen.

Mein Plan war einfach: 27 Mal fahren.

Warum 27? Weil ich dachte, ich würde das Zählen vermasseln. Also gab mir 27 genug Puffer, um es mindestens ein paar Mal zu vermasseln und nicht wieder rauszugehen, um den Tank aufzufüllen.

Auf dem nassen Feldweg ging es los zum legendären Gipfel – mit gelegentlichen Konkurrenten:

2020-06-08 14.53.232020-06-08 14.53.23

Hoch… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… hoch… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… rauf… und… runter… und… Warten Sie, bin ich schon fertig?

Etwa eine Stunde später hatte ich 26 Mal absolviert (ich dachte, ich hätte es 27 Mal gemacht, aber anscheinend nicht so oft).

Die meiste Zeit bin ich nur nach oben und hinten gefahren. Allerdings habe ich ein paar halbherzige Versuche im KOM unternommen, um normalerweise von einem zufälligen Hund oder Hundewanderer gebremst zu werden. Trotzdem habe ich es geschafft, mich in die Top 10 der Rangliste zu brechen:

An einem ruhigen, trockenen Tag bin ich mir ziemlich sicher, dass ich diesen KOM abschneiden kann.

Aber ich war nicht wegen der KOM hier. Ich war wegen des Status einer lokalen Legende hier. Und als ich die Fahrt beendet und die Aktivität öffentlich gemacht hatte, erhielt ich zu Recht die goldene Lorbeerbezeichnung, für die ich gekommen war:

2020-06-10 11.55.382020-06-10 11.55.38 2020-06-08 19.26.212020-06-08 19.26.21

Und in diesen Segmentdetails kann ich meine Bemühungen an diesem Tag sehen:

2020-06-10 13.03.092020-06-10 13.03.09 2020-06-10 13.03.232020-06-10 13.03.23

Wenn ich in mein Strava-Profil gehe, sehe ich dort meine Local Legend-Titel neben meinen anderen KOMs und laufenden CRs:

2020-06-10 01.39.432020-06-10 01.39.43

Damit ist meine legendäre Suche abgeschlossen. Als interessante Randnotiz: Dieser besondere Aufstieg in die Rangliste der Frauen würde nur zwei Versuche erfordern, um den Status einer lokalen Legende zu erlangen. Meine Vermutung warum? Die Frauen unter uns sind klug genug, einmal an die Spitze gegangen zu sein, und haben erkannt, dass es keine Rechtfertigung gibt, wieder nach oben zu gehen.

Ich bin mir sicher, dass jemand diese Krone in kürzester Zeit zurücknehmen wird. Dies ist der Punkt des Status der lokalen Legende. In 88 Tagen wird mein Rekord gelöscht, auch wenn niemand beschließt, seine Zeit damit zu verschwenden, weniger als die meisten Autobahnüberführungen in Texas auf und ab zu fahren. Wie Sandburgen zu den Gezeiten oder Strava-Features von freien Mitgliedern.

Einpacken:

Insgesamt ist diese Funktion cool, aber nicht erdverändernd. Es hat jedoch Spaß gemacht, einige meiner Freunde als lokale Legenden in nahe gelegenen Segmenten zu finden. Ich werde natürlich daran arbeiten, zu entthronen, wenn es… ähm… minimale Anstrengungen erfordert.

Darüber hinaus konzentriere ich mich in Strava nicht zu sehr auf das Sammeln von Titeln / Kronen. Außer an schwer zu erreichenden Orten wie zufälligen Laufstrecken in Accra (Ghana), den östlichen Provinzen von Saudi-Arabien und einer winzigen Brücke zwischen Norwegen und Finnland in einer unbekannten Stadt. In diesem Fall bin ich All-In, da dies der einzige Ort ist, an dem ich einen KOM / CR verteidigen kann. Alles, wo ich denke, dass es eine erhebliche Chance gibt, dass es Jahre dauern wird, bis jemand das Beste daraus macht, bin ich da!

Es ist sinnvoll, dass diese Funktion für alle Strava-Benutzer sichtbar ist (auch wenn die Analyseteile für kostenlose Benutzer reduziert sind). Schließlich geht es bei dieser Krone darum, mehrmals etwas zu tun, ohne der Schnellste zu sein. Und ich würde vermuten, dass häufige KOM / CR-Inhaber und -Jäger eher ein bezahltes Strava-Abonnement haben als nicht.

Das einzige, was ich hier für wertvoll halte, wäre, dass Gerätehersteller diese neue Ranglistenposition in Strava Live-Segmenten nutzen könnten. Wie cool wäre es, wenn mein Wahoo / Garmin / Karoo / welches Gerät auch immer eine Nachricht mit der Aufschrift “Du bist gerade zur lokalen Legende geworden!” Auftauchen würde, genau wie bei der Aufnahme des KOM? Oder wenn Sie es überquert haben, heißt es “5 weitere Male in diesem Segment, um die lokale Legende zu werden?”. Das wäre cool und könnte mich dazu bringen, die Fahrt tatsächlich ein bisschen mehr zu spielen, insbesondere für Szenarien vom Typ Loop, wenn ich nah dran wäre.

Beginnen Sie damit, Ihre lokalen Legendentitel zu verteidigen, und danke fürs Lesen!

.

Previous

Die Untersuchung geht weiter – Migros vs. Piller: Tausende gefälschte Stimmzettel

Eddie Redmayne antwortet auf JK Rowling: “Transfrauen sind Frauen, Transfrauen sind Männer” | Ents & Arts News

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.