Symptome und Ursachen von Lungenerkrankungen, wissen, wie man sie verhindert

Kurzatmigkeit Abbildung. ©www.wikihow.com

Merdeka.com – Symptome einer Lungenerkrankung muss wissen. Identifizieren Sie nicht nur die Symptome einer Lungenerkrankung, sondern identifizieren Sie auch die Ursachen und wie Sie sie überwinden können.

Die menschliche Lunge befindet sich in der Brusthöhle, die Form der Lunge ist eine kegelförmige Spitze über der ersten Rippe und ihre Basis befindet sich auf dem Zwerchfell. Die Lunge ist in zwei Teile geteilt, nämlich die rechte Lunge und die linke Lunge.

Die rechte Lunge hat drei Lappen, während die paru-paru die linke hat zwei Lappen. Jede Lunge ist weiter in mehrere Unterabschnitte unterteilt, es gibt etwa zehn kleinste Einheiten, die bronchopulmonalen Segmente genannt werden. Die rechte und die linke Lunge sind durch einen Zwischenraum namens Mediastinum getrennt.

Die Hauptfunktion der Lunge besteht darin, Gase zwischen dem Blut und der Atmosphäre auszutauschen. Dieser Gasaustausch zielt darauf ab, das Gewebe mit Sauerstoff zu versorgen und Kohlendioxid zu entfernen. Der Bedarf an Sauerstoff und Kohlendioxid ändert sich weiterhin je nach Aktivitäts- und Stoffwechselniveau eines Menschen, aber die Atmung muss weiterlaufen, damit die Zufuhr von Sauerstoff und Kohlendioxid normal sein kann.

Denken Sie daran Lungenfunktion was sehr wichtig ist, daher ist es für uns wichtig, die Lungengesundheit zu erhalten, um verschiedene Krankheiten zu vermeiden, von denen eine Lungenkrankheit ist. Um so früh wie möglich vorbeugen zu können, die folgenden Informationen bzgl Symptome einer Lungenerkrankung und die Ursachen, komplett mit Möglichkeiten, sie zu verhindern, wurden von merdeka.com über eprints.umm.ac.id und verschiedene andere Quellen zusammengefasst.

2 von 4 Seiten

Symptome einer Lungenerkrankung

Die Symptome einer Lungenerkrankung müssen als frühzeitiger Antizipationsschritt bekannt sein. Lungenerkrankungen sind eine häufige Krankheit, die verhindert und behandelt werden kann.

Die Symptome einer Lungenerkrankung, die auftreten, sind durch kontinuierliche Atmungssymptome gekennzeichnet. Sowie eine Einschränkung des Luftstroms, die durch Anomalien der Atemwege und/oder Alveolen verursacht wird, die normalerweise durch eine erhebliche Exposition gegenüber schädlichen Partikeln oder Gasen verursacht werden.

siehe auch  Chris Waters: Investitionslehren aus dem Aufstieg und Fall der Kryptowährung

Die häufigsten Symptome einer Lungenerkrankung sind wie folgt:

  • Atembeschwerden oder Kurzatmigkeit
  • Keuchen, Husten und Brustschmerzen
  • Habe eine Entzündung der Atemwege
  • Die Brust fühlt sich eng an,
  • Häufige Infektionen der Atemwege
  • Übermäßige Schleimproduktion in der Lunge

Lassen Sie sich bei den oben genannten Symptomen einer Lungenerkrankung umgehend von einem Hausarzt oder Hausarzt zu einer Erstuntersuchung untersuchen.

Bei Verdacht auf eine Lungenerkrankung wird der Patient an einen Pneumologen oder Kinder-Pneumologen überwiesen, wenn es sich bei dem Patienten um ein Kind oder einen Jugendlichen handelt. Wenn der Patient jedoch ein Erwachsener ist, wird er oder sie an einen Lungenfacharzt überwiesen, der sich mit der Diagnose und Behandlung aller Arten von Lungenerkrankungen befasst.

3 von 4 Seiten

Ursachen von Lungenerkrankungen

Nachdem Sie die Symptome einer Lungenerkrankung kennen, müssen Sie auch die Ursachen einer Lungenerkrankung kennen, damit Sie sie so früh wie möglich vermeiden können.
Hier sind die Ursachen der Lunge, auf die Sie achten sollten, nämlich:

1. Rauchen
Rauchen ist eine der Hauptursachen für Lungenerkrankungen. Raucher haben im Vergleich zu Nichtrauchern ein 30-mal höheres Risiko, an einer Lungenerkrankung zu sterben.

Die Sterblichkeit aufgrund von Lungenerkrankungen stand im Zusammenhang mit dem Alter bei Beginn des Rauchens, der Anzahl der gerauchten Zigaretten und dem aktuellen Raucherstatus, als sich die Lungenerkrankung zu entwickeln begann.
Das bedeutet jedoch nicht, dass alle Lungenkranke Raucher sind, denn etwa 10 % der Nichtraucher können auch an einer Lungenkrankheit erkranken, weil sie indirekt dem Zigarettenrauch ausgesetzt sind und somit zu Passivrauchern werden.

2. Arbeit
Auch die Arbeit kann eine Ursache für Lungenerkrankungen sein, da manche Berufe Gefahr laufen, ein Auslöser für diese Krankheit zu sein. In der Keramikindustrie haben Arbeiter, die Staub ausgesetzt sind, Arbeiter im Gold- und Kohlebergbau oder Arbeiter, die Baumwoll- und Weizenstaub sowie Asbest ausgesetzt sind, ein höheres Risiko, an Lungenerkrankungen zu erkranken.

siehe auch  Gesunde Knochen und Gelenke im Alter? Nehmen Sie diese wichtigen Änderungen des Lebensstils an | Die Gesundheit

3. Luftverschmutzung
Patienten mit Lungenfunktionsstörungen werden ihre Symptome in Gegenwart von Luftverschmutzung verschlimmern. Diese Verschmutzung kann von außerhalb oder innerhalb des Hauses kommen, wie z. B. Fabrikrauch, Kraftfahrzeugdämpfe, Küchenrauch und andere.

4. Infektion
Darüber hinaus erhöhte seine Brust die bakterielle Besiedelung, was zu einer Zunahme der Entzündung führte, die an einer Zunahme der Auswurfzahl, einer Zunahme der Häufigkeit von Exazerbationen und einem beschleunigten Rückgang der Lungenfunktion gemessen werden konnte, was alles das Risiko einer Lungenerkrankung erhöhen könnte .

5. Alter
Neben Infektionsfaktoren kann die Ursache einer Lungenerkrankung auch altersbedingt sein. Patienten mit Lungenerkrankungen kommen meist aus der Altersgruppe (über 60 Jahre), in der der Zustand einer Person eine Abnahme des Körperwiderstands oder eine Abnahme der individuellen Gesundheit erfahren hat. Mit zunehmendem Alter steigt das COPD-Risiko.

4 von 4 Seiten

Wie man es verhindert

Jemand, der Symptome einer Lungenerkrankung hat, wie zum Beispiel Atemnot und leichte Ermüdung, sollte anstrengende Aktivitäten wie das Heben schwerer Gewichte, anstrengende Übungen und andere anstrengende Aktivitäten wie zum Beispiel Bergsteigen vermeiden. Denn je höher der Berg ist, desto geringer wird auch der Sauerstoffgehalt, was zu Atemnot führen kann und bei Lungenkrankheiten zu einer Gefährdung führt.

Jemand, bei dem Symptome einer Lungenerkrankung aufgetreten sind, sollte sofort einen Arzt aufsuchen. Denn wenn diese Krankheit nicht sofort behandelt wird, kann sie zum Tod führen. Zur Behandlung von Lungenerkrankungen können verschiedene Methoden angewendet werden, von denen eine die Einnahme verschiedener Arten von Antituberkulose-Medikamenten ist, die mindestens 6 Monate lang eingenommen werden können.

Lungenkrankheiten können auch auf verschiedene Weise vorgebeugt werden, z. B. indem Sie beim Niesen den Mund bedecken, keinen Schleim werfen oder unachtsam spucken und für eine gute Luftzirkulation im Haus sorgen.

[nof]

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.