SZ Podcast “Auf den Punkt” – Nachrichten vom 14.02.2020 – Politik

0
13

Der Bundespräsident ermahnt Deutschland, mehr Verantwortung in Europa zu übernehmen. Betont aber, dass es ohne die USA und Russland nicht funktionieren wird.

Vor sechs Jahren sprach Frank-Walter Steinmeier zuletzt vor der Münchner Sicherheitskonferenz, damals als Außenminister. Die Situation habe sich seitdem nicht verbessert, sagt Steinmeier. Ganz im Gegenteil.

Als Bundespräsident warnt er nun davor, dass Deutschland mehr außenpolitische Verantwortung übernehmen muss. Die Deutschen würden sich als vorbildliche Europäer sehen, aber die Nachbarn würden dieses Bild lange nicht teilen.

Steinmeier macht in seiner Rede deutlich, dass Frankreich der engste Partner ist. SZ-Außenpolitiker Stefan Kornelius stimmt zu. Führung wird von den stärksten Mitgliedern in Europa erwartet.

Weitere Themen: Vergleich im VW-Skandal, Mohring zieht sich zurück, Überfall auf die richtige Gruppe.

So können Sie unseren News-Podcast abonnieren

“Auf den Punkt” ist der SZ-Nachrichten-Podcast mit den wichtigsten Themen des Tages. Der Podcast erscheint immer um 17 Uhr. von Montag bis Freitag. Sie finden alle Folgen auf sz.de/nachrichtenpodcast. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie unser Audio-Sortiment, zum Beispiel bei iTunes, Spotify, Deezer oder in Ihrer Lieblings-Podcast-App. In diesem Text erklären wir, wie Sie unsere Podcasts anhören können. Sie finden alle unsere Podcasts unter: www.sz.de/podcast.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Dann schreiben Sie uns: [email protected]

Sicherheitspolitik Trudeau, Kurz und Solberg diskutieren auf der Sicherheitskonferenz

Trudeau, Kurz und Solberg diskutieren auf der Sicherheitskonferenz

Anschließend wird von Außenminister Heiko Maas eine Diskussion erwartet. Verfolgen Sie die Debatten hier im Livestream.


,

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here