Tag der offenen Tür zur Feier der Baseballlegende und der Sportdynastie seiner Familie „Die offizielle Website der Stadt Birmingham, Alabama

Birmingham, AL – Das Negro Southern League Museum veranstaltet am Samstag, den 20. August eine Open-House-Veranstaltung, bei der das Leben und Vermächtnis des Baseballmagnaten Sam Hairston gefeiert wird. Die Community ist eingeladen, von 10.00 bis 14.00 Uhr herauszukommen, um mehr über Hairston und seine Familie von Baseballgiganten zu erfahren. Es wird kostenlose Führungen, Imbisswagen, einen Auftritt des NSLM-Maskottchens „Barry“ und mehr geben.

„Es ist wichtig, Mr. Hairston und seinen bahnbrechenden Beitrag zum Baseball zu ehren“, sagte der Bürgermeister von Birmingham, Randall L. Woodfin. „Viele Athleten erfreuen sich an den Früchten seiner Arbeit, und ich bin begeistert, dass wir ihn in einem der Kronjuwelen der Stadt, dem Negro Southern League Museum, feiern können.“

Hairston war ein Baseballspieler der Negro League und der Major League. Er spielte für die Birmingham Black Barons und die Indianapolis Clowns, bevor er zu den Chicago White Sox wechselte. Hairston wurde auch der Patriarch einer großen Familie professioneller Baseballspieler. Seine Söhne Jerry, Sr. und Johnny sowie seine Enkel Jerry, Jr. und Scott spielten alle in den Major Leagues. Sein Sohn Sammy, Jr. und seine Enkel Johnny, Jr., Jeff und Jason spielten in den kleineren Ligen.

Davon erzählt eine neue Ausstellung legendär Familie und öffnet bei der Veranstaltung am Samstag. Dr. Layton Schwelgen, der Gründer und Geschäftsführer des Center for Negro League Baseball Research, half bei der Zusammenstellung der Artefakte, die die Errungenschaften von Sam Hairston und seiner Familie ehren. Revel führt ein „PitchTalk“ um 10:30 Uhr

„Die Hinzufügung dieser neuen Ausstellung wird einen positiven Einfluss auf die Gemeinschaft von Birmingham haben, indem sie die Errungenschaften einer weiteren einheimischen Gruppe von Sporthelden präsentiert und dadurch den Stolz auf das Museum und Birmingham erhöht“, sagte NSLM-Direktorin Alicia Johnson-Williams. „Die Ausstellung der Familie Hairston gibt den NSLM-Mitarbeitern eine weitere Gelegenheit, Studenten und Besucher aus der ganzen Welt über die Bedeutung der Negro Leagues und ihrer unbesungenen Helden aufzuklären und zu engagieren.“

Das National Southern League Museum befindet sich in der 120 16th Street South. Es ist Mission ist es, die Geschichte des afroamerikanischen Baseballs auf unübertroffene Weise zu präsentieren, indem eine Einrichtung von Weltklasse unterhalten wird, die den Einfluss der Liga auf Birmingham, Alabama und die Welt des professionellen Baseballs anerkennt. Weitere Auskunftrmationen finden Sie unter https://www.birminghamnslm.org.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.