Dies sind die Einnahmen ab dem 1. Juli