Tanker mit ätzendem Stoff rutscht von Einfahrt ab, Hotel evakuiert | Montferland

aktualisierenZEDDAM – Ein mit einer ätzenden Substanz gefüllter Tankwagen ist am Freitagmorgen aus einer Einfahrt des Hotels Het Montferland in Zeddam gerutscht. Das Hotel wurde vorsorglich evakuiert.

Der Bericht kam kurz nach 11 Uhr, woraufhin mehrere Rettungsdienste zur Einfahrt eilten. Der Lkw, der etwas zu weit in die Kurve fuhr und einige Räder von der Fahrbahn abkam, drohte umzukippen, doch diese Gefahr ist gebannt. Der Tankwagen stehe jetzt stabil und der Tank sei noch intakt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Das Unternehmen wartet auf Mitarbeiter, die gemeinsam mit der Feuerwehr einen Aktionsplan zur sicheren Lagerung des Tankwagens erstellen können.

Reinigungswasser

Der Tank sei mit einem ätzenden Stoff gefüllt, der zur Wasserreinigung verwendet werde, sagte der Feuerwehrsprecher.

Währenddessen warten Mitarbeiter und Gäste des Hotels, das auf einem Berg liegt, am Fuße des Berges, bis sie zurückkehren können. Laut einem Mitarbeiter ist dies erst möglich, wenn der Tankwagen geleert ist.

Es ist nicht klar, wie lange das dauern wird.

siehe auch  Der erste Randalierer aus dem Capitol, der vor Gericht gestellt wird, bekommt sieben Jahre Gefängnis

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.