Team Dynamite Silence Les Bleus 2:0!

| |

Jakarta

Dänemark verdient mit 2:0 gewonnen Französisch in Fortsetzung UEFA Nations League 2022/2023. Tor Kasper Dolberg und Andreas Skov Olsen spielen Les Bleus.

Dänemark empfängt Frankreich am Montag (26.9.2022) am frühen Morgen der WIB im Parken-Stadion, in Fortsetzung UEFA Nations League Gruppe A. Dänemark versuchte, ihre Gäste nach dem ersten Kick zu pushen.

Aber Frankreich war das erste, das drohte. In der achten Minute traf eine Flanke von Antoine Griezmann Andreas Christensen und landete in der Reichweite von Kylian Mbappe. Mbappe war unvorbereitet, konnte aber dennoch einen Schuss abgeben, der von Kasper Schmeichel vereitelt wurde.

Eine weitere Drohung aus Frankreich in der 14. Minute. Griezmanns Köder wurde von Mbappe geschlagen, aber Schmeichel war in der Lage, wieder bereit zu sein, um das Netz zu sichern.

Dänemark reagierte in der 20. Minute nach einem schnellen Angriff. Die Hereingabe von Christian Eriksen wurde von Andreas Olsen empfangen und mit einem harten Schuss vollendet. Alphonse Areola klärte den Ball schnell.

TOR! Dänemark ging in der 34. Minute in Führung. Eriksens Pass erhielt Mikkel Damsgaard auf der linken Seite und setzte mit einer Flanke fort. Kasper Dolber kam frei und dann der Ball ins Tor.

TOR! Fünf Minuten später gewinnt Dänemark mit 2:0. Joachim Andersen köpfte Eriksens Ecke, dann stieß Thomas Delaney Olsen an. Olsen packte es mit einem halben Volley, den Areola nicht zurückhalten konnte. Die erste Halbzeit war zu Ende.

Frankreich startete in die zweite Halbzeit, indem es erneut die Initiative ergriff. Durch einen Freistoß in der 52. Minute ergab sich die Gelegenheit, doch Griezmanns Exekution konnte von Schmeichel noch vom Tor weggedrängt werden.

Nach einem schnellen Angriff von Dänemark sechs Minuten später stürmte Olsen nach einem Pass von Eriksen über die rechte Seite und versuchte aus spitzem Winkel zu schießen. Areola reagiert, um den Ball zu blockieren.

Frankreich drückte erneut. Benoit Badiashiles Ecke wurde von Griezman geköpft, endete aber nur am Tor vorbei.

Mbappe vergab in der 67. Minute zwei Chancen. Er traf nur auf Schmeichel, als er einen Steilpass von Griezmann erhielt und sein Schuss geblockt wurde.

Frankreich bekam dank seines Drucks den Ball zurück und passte zu Mbappe, der es erneut nicht schaffte, Schmeichel zu schlagen, dessen Schuss mit einem Fuß geblockt wurde.

Frankreich dominierte weiterhin, schaffte es aber in der verbleibenden Zeit nicht, ein Tor zu erzielen. Dieses Ergebnis sichert Frankreich den dritten Platz in Gruppe 1 der UEFA Nations League A mit fünf Punkten aus sechs Spielen und einem Punkt Vorsprung auf Österreich.

Während Dänemark den Einzug ins Finale trotz eines Sieges nicht schaffte, weil Kroatien in einem weiteren Spiel ebenfalls positive Ergebnisse einfuhr. Dänemark musste sich damit begnügen, die Gruppenphase mit 12 Punkten auf dem zweiten Platz zu beenden, und verlor einen Punkt an Kroatien, das Österreich mit 3: 1 zum Schweigen brachte.

Ausrichten:

Dänemark: Kasper Schmeichel; Rasmus Kristensen (Alexander Bah 92.), Joachim Andersen, Andreas Christensen, Joakim Maehle; Thomas Delaney (Simon Kjaer 72′), Christian Eriksen, Pierre-Emile Hojbjerg; Andreas Skov Olsen (Martin Braithwaite 72′), Kasper Dolberg (Rasmus Hojlund 60′), Mikkel Damsgaard (Jesper Lindström 60′)

Französisch: Alphonse Warzenhof; Dayot Upamecano, William Saliba (Jonathan Clauss 46′), Benoit Badiashile; Benjamin Pavard, Aurelien Tchouameni, Eduardo Camavinga (Wesley Fofana, 46.), Ferland Mendy (Adrien Truffert, 65.); Antoine Griezmann (81.); Olivier Giroud (Christopher Nkunku 65′), Kylian Mbappe

Videos ansehen”Schießerei in der Copenhagen City Mall, eine Person festgenommen “
[Gambas:Video 20detik]
(roh/krs)

Previous

Post Malone ins Krankenhaus eingeliefert: „Ich habe große Atembeschwerden“ | Sterne

Der internationale Impfstoff erreichte nicht das Niveau vor der Pandemie

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.