Home Technik BlackBerry Messenger wird Ende Mai heruntergefahren

BlackBerry Messenger wird Ende Mai heruntergefahren

BlackBerry Messenger, alias BBM, soll am 31. Mai 2019 heruntergefahren werden, kündigte BlackBerry heute an. Vor der Einführung des iPhone und einige Jahre danach war BBM eine wichtige Kommunikationsmethode für BlackBerry-Handys.

Da BlackBerry-Geräte in Ungnade gefallen sind, wollte BlackBerry mit einer seit 2013 verfügbaren iOS-App BBM am Leben erhalten. Mit Messages, WhatsApp, WeChat und anderen Messaging-Apps konnte BBM jedoch kaum mithalten.


BlackBerry hat vor drei Jahren versucht, BBM als plattformübergreifenden Messaging-Dienst zum Chatten, Ansehen von Inhalten und Verwenden von Zahlungsdiensten umzugestalten, was jedoch nicht gelang.

Wir haben uns mit ganzem Herzen dafür gesorgt, dass dies Wirklichkeit wird, und wir sind stolz auf das, was wir bisher gebaut haben.

Die Technologiebranche ist jedoch sehr fließend, und trotz unserer erheblichen Anstrengungen haben sich die Benutzer auf andere Plattformen gewandelt, während sich neue Benutzer nur schwer anmelden konnten.

Obwohl wir uns traurig verabschieden müssen, ist es jetzt an der Zeit, den BBM-Verbraucherdienst vorzeitig abzuschalten und weiterzumachen.

BBM-Benutzer, die den Dienst nicht beenden möchten, können BBMe über den Google Play Store herunterladen, da die Unternehmensversion der App noch verfügbar ist. Es gibt keine Version für iOS, aber CNET sagt, eine iOS-App ist in Arbeit.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Ein besonders niederländischer Sommerritus: Kinder, die im Nachtwald aufgegeben wurden

AUSTERLITZ, Niederlande - Kurz nach 22.00 Uhr in einer letzten Nacht ein Auto kam zu Ein Halt am Waldrand. Die Tür öffnete...

Japan setzt Handelsbeschränkungen als Waffe gegen Südkorea ein

Führer einiger der mächtigsten Nationen der Welt stellen eine neue Bedrohung für die Weltwirtschaft dar, indem sie Handelssanktionen anwenden, um andere Länder in Fragen...

British Open: Shane Lowry gewinnt mit Royal Portrush den ersten großen Titel

Der Ire Shane Lowry überlebte die peitschenden Winde und den starken Regen in Royal Portrush und gewann am Sonntag die British Open, das erste...

Das Hooters Restaurant in der East Joppa Road in Towson schließt

Die Hooters in Towson schlossen am Sonntag laut einem Schild an der Tür des Restaurants in der East Joppa Road. „Wir werden ab 16:00...

Der Mann, der starb, nachdem er im Stadtzentrum von Cardiff erstochen worden war, heißt Asim Khan

Ein Mann, der starb, nachdem er in den frühen Morgenstunden des Sonntags in der Innenstadt von Cardiff erstochen worden war, wurde als 21-jähriger Asim...