Technik

Crackdown 3 wurde auf 2019 – Gerücht verschoben

Crackdown 3 wurde nach einem Bericht von Kotaku erneut verzögert. Das Spiel wurde um mindestens 2 Jahre verschoben, wenn sich das jüngste Gerücht als richtig herausstellt. Crackdown 3 wurde ursprünglich auf der E3 2014 angekündigt und sollte zusammen mit der Xbox One X im November 2017 veröffentlicht werden.

Crackdown ist ein Open-World-Third-Person-Shooter, bei dem der Fokus auf der Freiheit liegt, Objekte zu zerstören. Spieler sind in der Lage, ihre Kräfte und Waffenarsenale zu nutzen, um Chaos in einer großen Stadt zu zerstören. Als das Spiel zum ersten Mal auf der E3 2014 enthüllt wurde, wurde ihm versprochen, eine Zerstörung in großem Maßstab mit der Fähigkeit zu liefern, einen ganzen Wolkenkratzer vollständig zu zerstören. Dies geschah durch die Macht der Cloud, die während ihrer früheren E3-Konferenz ein wichtiger Marketing-Punkt war.

Crackdown 3 änderte sein ursprüngliches Aussehen, als es auf der E3 2017 wieder enthüllt wurde. Die Zerstörung scheint abgeschwächt zu sein und das Gameplay wurde ebenfalls von seiner ursprünglichen Enthüllung geändert. Die Wolkenverarbeitung für die erhöhte Zerstörung wurde nicht erwähnt.

Das bringt uns zu heute, Kotaku hat mehrere Quellen erfahren, dass das Spiel jetzt auf 2019 verschoben wird. Wenn dieser Bericht korrekt ist, wird dies die 3. Verzögerung für das Spiel sein, die ursprünglich für den Start mit der Xbox One X im November 2017 bestätigt wurde. Wenn das Spiel endlich startet im Jahr 2019 wird es fast 5 Jahre seit seiner ersten Ankündigung, Fenster zu veröffentlichen.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.