Technik

Der NASA-Rover fängt einen Panorama-Clip mit der Bezeichnung "Rock Hall" auf dem Mars

Der neugierige Rover der NASA hat diese unglaublichen Panoramaaufnahmen eines Ortes auf dem Mars, der als "Rock Hall" bekannt ist, wieder auf die Erde gebeamt.

Aufnahmen von der Oberfläche des Mars zeigen zahlreiche Bohrungen, die der Rover auf dem felsigen Gebirgskamm des roten Planeten nach mehr als einem Jahr Erkundungstour geschaffen hat.

Der am 19. Januar aufgenommene Clip zeigt mehr vom felsigen Gelände des roten Planeten.

Der Agentur zufolge hatte der Rover zuvor ein starkes Signal von Hämatit identifiziert, einem eisenreichen Mineral, das sich häufig im Wasser bildet.

Abigail Fraeman, Mitglied des Curiosity-Wissenschaftsteams, sagte: "Wir verlassen den Grat in einer anderen Perspektive als zuvor."

Das von der NASA online freigegebene Video enthält auch Bilder des nächsten Ziels des Rovers, des Fußbodens des Gale Crater.

Der neue Standort des Rovers wurde als tonhaltige Einheit bezeichnet, da die Felsen dort Schichtsilikate enthalten sollen – Tonminerale, die sich im Wasser bilden und den Wissenschaftlern mehr über die alten Seen im Gale Crater erzählen könnten.

Ashwin Vasavada, Wissenschaftler des Curiosity-Projekts, sagte: „Neben Mineralien, die vorher nass waren, sind Tonmineralien dafür bekannt, organische Moleküle einzufangen und zu konservieren.

"Das macht das Gebiet besonders vielversprechend und das Team untersucht bereits das Gebiet für die nächste Bohrstelle."

Letztes Jahr landete der Insight-Rover der NASA auf dem roten Planeten.

InSight wird zwei Jahre damit verbringen, einen Teil des Mars zu untersuchen, über den wir die Leiner kennen – das tiefe Innere.

.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.