Technik

Die Empfehlungen von YouTube treiben 70% unserer Zuschauer an

Die Empfehlungen von YouTube treiben 70% unserer Zuschauer an

YouTube ist ein Meister darin, dich dazu zu bringen, Videos anzusehen, von denen du wenige Minuten zuvor noch nicht gewusst hast, dass sie existieren.
An einem durchschnittlichen Tag beobachten Menschen auf der ganzen Welt eine Milliarde Stunden von Videos auf YouTube. Die meisten von ihnen – 70% – werden von den Algorithmen von YouTube empfohlen, wie der Chief Product Officer Neal Mohan auf der CES enthüllte berichtet von CNET . Die Empfehlungen halten die mobilen Nutzer durchschnittlich für mehr als 60 Minuten im Durchschnitt, sagte er.
Die Empfehlungen sind personalisiert und sie sind das Erste, was Sie sehen, wenn Sie sich auf der Website oder in der YouTube-App anmelden. Sie helfen dir dabei, die Millionen von Videos auf YouTube im Heuhaufen zu finden, die du dir wirklich ansehen möchtest. Und sie folgen Ihnen auf der Plattform und machen maßgeschneiderte Vorschläge, basierend auf dem, wonach Sie suchen oder schauen – oder wo Sie gerade hinschauen. YouTube empfiehlt kürzere Videos in der mobilen App und längere Videos bei Verwendung der TV-App. Die Verge zuvor berichtet .
Die Empfehlungen werden von Google Brain, der Artificial-Intelligence-Abteilung der Muttergesellschaft von YouTube, unterstützt . Mithilfe der maschinellen Lernmodelle können Sie Videos identifizieren, die nicht genau dem entsprechen, was Sie gerade gesehen haben, aber ähnlich genug, dass Sie sie mögen könnten. Wenn Sie sich beispielsweise ein Taylor Swift-Musikvideo ansehen, möchten Sie vielleicht nicht jedes Swift-Video sehen, das jemals gemacht wurde, aber Sie könnten Videos ähnlicher Künstler mögen.
Die Algorithmen machen diese Verbindungen, indem sie die Millionen von Videos auf der Plattform zu einem überschaubaren Pool von Hunderten, die Sie interessieren könnten, eingrenzen und dann diese Videos basierend darauf bewerten, wie wahrscheinlich Sie sie sehen werden ein 2016 Papier (pdf).
Für diesen ersten Schritt betrachtet das System Dinge wie die Videos, nach denen Sie zuletzt gesucht und gesehen haben, wie lange Sie sie angesehen haben, was Sie YouTube gesagt haben und was Sie nicht mögen mit den Daumen hoch und Daumen runter Icons und Ihren Demografien wie a) Ihr Geschlecht, Ihr Alter und der Status, von dem Sie angemeldet sind (wenn Sie eingeloggt sind), sowie Faktoren wie das Alter des Videos und die natürlichen Sehgewohnheiten der Nutzer. In der Regel sehen sich die Zuschauer zum Beispiel Reihenfolgen in sequentieller Reihenfolge an. Die Algorithmen machen Vorschläge, basierend darauf, was andere Nutzer mit ähnlichem Geschmack ebenfalls sehen.
Sobald YouTube über einen Pool von Hunderten von Empfehlungen verfügt, bewerten die Algorithmen diese anhand von Faktoren wie der Frage, ob Sie ein Video von diesem Kanal oder einem Thema zuvor angesehen haben, und empfehlen die Videos mit der höchsten Bewertung. Das System lernt auch von dem, was Sie nicht sehen. Wenn Sie ein kürzlich empfohlenes Video nicht ansehen, wird es beim erneuten Laden der Seite zurückgestuft.
YouTube empfiehlt Nutzern in 76 verschiedenen Sprachen täglich 200 Millionen verschiedene Videos, berichtet The Verge. Und die Algorithmen werden ständig weiterentwickelt, um intelligenter zu werden, die mehr als 400 Stunden Videos, die jede Minute auf YouTube hochgeladen werden, zu verwalten und Änderungen in den Sehgewohnheiten zu berücksichtigen, z.

Am beliebtesten

Tee wenn auf dem Seeweg, cha wenn auf dem Land: Warum die Welt nur zwei Wörter für Tee hat

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.