Technik

ESA Space Orbiter entdeckt 'Hairy Blue Spider' auf dem Mars

Eine farblich zusammengesetzte Darstellung der "haarigen blauen Spinne", die von einem ESA-Orbiter auf dem Mars entdeckt wurde. (Bildnachweis: ESA / Roscosmos / CaSSIS)

Achtung: Ein Weltraum-Orbiter der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) hat kürzlich eine "haarige blaue Spinne" auf dem Mars entdeckt, und sein massiver, achtbeiniger Rahmen scheint sich auf dem Roten Planeten zu befinden.

Der seltsame Anblick, den das ESA-Roscosmos ExoMars Trace-Gas-Orbiter-Farb- und Stereo- Oberflächen-Imaging-System (CaSSIS) ergriffen hat, zeigt die Terra-Sabaea-Region des Mars, wie in einer ESA-Pressemitteilung vermerkt.

Dies ist jedoch kein richtiger Gliederfüßer: Es ist ein unheimliches Muster, das sich auf einem Kamm von Mars befindet und könnte das Ergebnis einiger Staubteufel-Aktivitäten sein, bei denen Hunderte (oder möglicherweise Tausende) Winzlinge zusammenkommen Mars Tornados.

Um die Beobachtungen des Weltraum-Orbiters zum Leben zu erwecken, zeigte die ESA eine farblich zusammengesetzte Darstellung, bei der Merkmale, die im Vergleich zum typischen Mars-Farbton blauer sind, in hellblauen Farben dargestellt werden. Laut ESA würden diese zufälligen Streifen in der tatsächlichen Farbe als rötlicher Ton erscheinen. Auf dem Mars verwirbeln Staubteufel das Oberflächenmaterial des Roten Planeten und legen darunter frisches Material frei.

Es ist nicht bekannt, warum sich die Streifen auf den Kämmen des Mars konzentrieren. Dies könnte jedoch auf einen orographischen Auftrieb zurückzuführen sein, bei dem Kohlendioxid-Luftmassen bergauf strömen und sich mit anderen Luftmassen schneiden.

Mehr auf Geek.com:

.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.