NASA-Asteroiden-Tracker: Ein 390-Fuß-Fels wird morgen näher an der Erde als am Mond vorbeischleifen Wissenschaft | Nachrichten

0
165

Die NASA erwartet, dass der Asteroid, genannt 2019 OD, unsere Heimatwelt auf einem so genannten "Earth Close Approach" -Pfad überfliegt. Der Asteroid wird am morgigen Nachmittag (Mittwoch, 24. Juli) in weniger als drei Wochen fliegen, nachdem er am 5. Juli zum ersten Mal entdeckt wurde. Die NASA-Asteroiden-Tracker schätzen, dass sich der Weltraumfelsen gegen 14.31 Uhr (BST) auf der Erde nähern wird. In diesem Fall rast der riesige Asteroid näher als der Mond.

Asteroid 2019 OD ist ein erdnahes Apollo-Objekt oder NEO.

Alle NEOs sind Asteroiden und Kometen, die die Sonne innerhalb des Asteroidengürtels zwischen Mars und Jupiter umkreisen.

Die NASA sagte: „Near-Earth Objects (NEOs) sind Kometen und Asteroiden, die durch die Anziehungskraft von Planeten in der Nähe in Umlaufbahnen getrieben wurden, die es ihnen ermöglichen, in die Nachbarschaft der Erde zu gelangen.

„Bestehend hauptsächlich aus Wassereis mit eingebetteten Staubpartikeln, Kometen, die ursprünglich im kalten äußeren Planetensystem gebildet wurden, während sich die meisten felsigen Asteroiden im wärmeren inneren Sonnensystem zwischen den Umlaufbahnen von Mars und Jupiter bildeten.

LESEN SIE MEHR: Wie oft treffen Asteroiden die Erde?

NASA-Asteroiden-Tracker: Riesen-Weltraumfelsen über der Erde

NASA-Asteroiden-Tracker: Am 24. Juli rast ein riesiger Weltraumfelsen über den Planeten (Bild: GETTY)

NASA-Asteroiden-Tracker: NASA-Umlaufbahndiagramm

NASA-Asteroiden-Tracker: NASA-Umlaufbahndiagramm des Vorbeiflugs (Bild: NASA)

Gelegentlich kreuzt ein NEO Pfade mit der Erdumlaufbahn der Sonne und schießt am Planeten vorbei.

Noch seltener treffen NEOs unerwartet auf die Erde, wie der Tscheljabinsker Meteor, der 2013 über Russland explodierte.

Der Weltraumfelsen hatte nur einen Durchmesser von 20 Metern, aber die Eruptionskraft blies in einem weiten Radius Fenster aus und verletzte mehr als 1.000 Menschen mit Glassplittern.

In diesem Fall wird geschätzt, dass Asteroid OD einen Durchmesser im Bereich von 170,6 Fuß bis 393,7 Fuß (52 m bis 120 m) hat.

LESEN SIE MEHR: Die NASA beleuchtet ihren mutigen Plan zur Verteidigung von Asteroiden

Am oberen Ende dieser Schätzung steht der Asteroid höher als der Uhrenturm von Big Ben in London sowie die Freiheitsstatue in New York, USA.

Die meisten der felsigen Asteroiden bildeten sich im wärmeren inneren Sonnensystem

NASA

Wie nah erwartet die NASA also, dass der Asteroid vorbeifliegen wird, und besteht eine echte Gefahr durch den Felsen?

Morgen Nachmittag wird der Asteroid mit rasender Geschwindigkeit von etwa 19,17 km / s vorbeiziehen.

Derselbe Stein nähert sich dann der Erde aus einer Entfernung, die 0,92 Mondentfernungen (LD) entspricht, wobei eine Mondentfernung die Entfernung zum Mond misst.

WEITERLESEN: Beobachten Sie den großen Asteroiden DESTROY Earth in einer feurigen Crash-Simulation

NASA-Asteroiden-Tracker: Riesen-Weltraumfelsen über der Erde

NASA-Asteroiden-Tracker: Zum Glück kommt der Asteroid nicht nahe genug, um uns zu treffen (Bild: GETTY)

NASA-Asteroiden-Tracker: Riesen-Weltraumfelsen über der Erde

NASA Asteroid Tracker: Der Asteroid wird die Erde nach dem heutigen Vorbeiflug nicht mehr besuchen (Bild: GETTY)

Dies bedeutet, dass der Asteroid die Erde aus einer Entfernung von ungefähr 353.050 km sicher überfliegen wird.

Mit anderen Worten, der Asteroid nähert sich dem Planeten von 0,00236 astronomischen Einheiten (AU).

Eine einzelne AU repräsentiert die Entfernung von der Erde zur Sonne oder ungefähr 93 Millionen Meilen (149,6 Millionen km).

Nach dem nahen Vorbeiflug nähert sich der Asteroid kurz dem Mond, aber dann erwartet die NASA nicht, dass er unsere Ecke des Weltraums wieder besucht.

Schnelle Fakten über Asteroiden und Kometen:

1. Die NASA schätzt, dass ein fußballfeldgroßer Asteroid etwa alle 2.000 Jahre mit unserem Planeten kollidiert.

2. Ein autogroßer Asteroid trifft durchschnittlich mindestens einmal im Jahr die Erde.

3. Einige der größeren Weltraumfelsen im Asteroidengürtel können einen Durchmesser von 583 Meilen haben.

4. Wenn eisige Kometen um das Sonnensystem fliegen, sublimieren ihre äußeren Schichten in der Hitze der Sonne und hinterlassen eine leuchtende Spur.

5. Ein Meteorit, der den feurigen Abstieg durch die Erdatmosphäre überlebt, ist als Meteorit bekannt.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.