Home Technik Neue radikale OnePlus 6T Eigenschaften bestätigt

Neue radikale OnePlus 6T Eigenschaften bestätigt

<div_ngcontent-c15 = "" innerhtml = "

Mit etwas mehr als zwei Wochen bis zum bestätigten Starttermin des OnePlus 6T werden weitere Features von OnePlus strategisch aufgedeckt. Die neueste Nachricht ist, dass die Benutzeroberfläche neue Gestenfunktionen aufnehmen wird.

OnePlus 6T Startseite (oneplus.com)OnePlus.com

Details zu den Änderungen an OxygenOS wurden von OnePlus in den offiziellen Foren veröffentlicht. Neben den (fast obligatorischen) Erwähnungen von erhöhter Geschwindigkeit, schnellerer Schnittstelle, flüssigeren Übergängen und effizienter Nutzung der Ressourcen wurden zusätzliche Gesten zum Zugriff auf die zentralen Android-Funktionen beschrieben:

Wenn Sie in einer App nach oben wischen, folgt das Anwendungsfenster Ihrem Finger und sorgt für eine natürlichere Erfahrung. Es ist auch schneller auf zwei Arten: Mit einem schnellen Wechsel von der Unterseite des Bildschirms auf der rechten Seite des Bildschirms können Sie zwischen 2 zuletzt verwendeten Apps wechseln. Da es bei der Verwendung von Gesten keine Navigationsleiste gibt, konnten Benutzer nicht zweimal auf die Schaltfläche "Recents" tippen, um schnell zwischen Apps zu wechseln. Diese neue Geste bietet einen schnellen und einfachen Ersatz.

Da modernes Smartphone-Design sich auf nichts mehr als eine Glasscheibe ohne Knöpfe und ohne physische Anschlüsse zubewegt, werden Gesten zu einem kritischen Teil der Software. Das heißt, es besteht die Gefahr, dass die Benutzeroberfläche von Android über Schnittstellen hinweg fragmentiert werden könnte, da Hersteller sich von der Masse abheben, und diese Fragmentierung bedeutet, dass viele die iOS-Gesten als die "ursprüngliche" Implementierung sehen.

Aber warten Sie einen Moment, diejenigen mit langen Erinnerungen werden die Echos des Linux-basierten MeeGo-Betriebssystems, das von Nokia für das N9 entwickelt wurde, und das Mer-basierte Sailfish-Betriebssystem von Jolla aufgreifen, vor allem im Zugriff auf Anwendungen.

Olixars OnePlus 6T Koffer von Mobilefun (Mobilefun.co.uk)Mobilefun.de

Kurzfristig wird der OnePlus 6T als ein Innovator mit den verstärkten Gesten zu sehen sein. Das kommt über einen der ersten In-Display-Fingerabdruckleser für den Massenmarkt hinaus. Es ist bereits klar, dass OnePlus die Hardwareseite der Dinge vorantreibt, diese Woche zeigt das gleiche Ziel für seine Software.

Lesen Sie jetzt über die drei großen Risiken, die OnePlus mit dem 6T …

">

Mit etwas mehr als zwei Wochen bis zum bestätigten Starttermin des OnePlus 6T werden weitere Features von OnePlus strategisch aufgedeckt. Die neueste Nachricht ist, dass die Benutzeroberfläche neue Gestenfunktionen aufnehmen wird.

OnePlus 6T Startseite (oneplus.com)OnePlus.com

Details zu den Änderungen an OxygenOS wurden von OnePlus in den offiziellen Foren veröffentlicht. Neben den (fast obligatorischen) Erwähnungen von erhöhter Geschwindigkeit, schnellerer Schnittstelle, flüssigeren Übergängen und effizienter Nutzung der Ressourcen wurden zusätzliche Gesten zum Zugriff auf die zentralen Android-Funktionen beschrieben:

Wenn Sie in einer App nach oben wischen, folgt das Anwendungsfenster Ihrem Finger und sorgt für eine natürlichere Erfahrung. Es ist auch schneller auf zwei Arten: Mit einem schnellen Wechsel von der Unterseite des Bildschirms auf der rechten Seite des Bildschirms können Sie zwischen 2 zuletzt verwendeten Apps wechseln. Da es bei der Verwendung von Gesten keine Navigationsleiste gibt, konnten Benutzer nicht zweimal auf die Schaltfläche "Recents" tippen, um schnell zwischen Apps zu wechseln. Diese neue Geste bietet einen schnellen und einfachen Ersatz.

Da modernes Smartphone-Design sich auf nichts mehr als eine Glasscheibe ohne Knöpfe und ohne physische Anschlüsse zubewegt, werden Gesten zu einem kritischen Teil der Software. Das heißt, es besteht die Gefahr, dass die Benutzeroberfläche von Android über Schnittstellen hinweg fragmentiert werden könnte, da Hersteller sich von der Masse abheben, und diese Fragmentierung bedeutet, dass viele die iOS-Gesten als die "ursprüngliche" Implementierung sehen.

Aber warten Sie einen Moment, diejenigen mit langen Erinnerungen werden die Echos des Linux-basierten MeeGo-Betriebssystems, das von Nokia für das N9 entwickelt wurde, und das Mer-basierte Sailfish-Betriebssystem von Jolla aufgreifen, vor allem im Zugriff auf Anwendungen.

Olixars OnePlus 6T Koffer von Mobilefun (Mobilefun.co.uk)Mobilefun.de

Kurzfristig wird der OnePlus 6T als ein Innovator mit den verstärkten Gesten zu sehen sein. Das kommt über einen der ersten In-Display-Fingerabdruckleser für den Massenmarkt hinaus. Es ist bereits klar, dass OnePlus die Hardwareseite der Dinge vorantreibt, diese Woche zeigt das gleiche Ziel für seine Software.

Lesen Sie jetzt über die drei großen Risiken, die OnePlus mit dem 6T …

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

Bio und lokal essen: Bertrand Grébaut, der Sternekoch von Septime, will Bio "sexy" machen

Bertrand Grébaut ist überzeugt, dass wir "die Welt so verändern können, wie wir essen". Für diesen aufstrebenden Stern der 37-jährigen Küche geht dies durch...

Zeichen Tag und Nacht

Matías Krahn Uribe ist der Sohn des Cartoonisten und Humoristen Fernando Krahn und unterschreibt nun auch den Nachnamen seiner Mutter, die Schriftstellerin María de...

Márquez und Lorenzo spielen die Hauptrolle in der Gesamtwertung des GP Catalunya

Der erste Hahnenkampf kam. Die Strecke Barcelona-Catalunya war Zeuge der ersten Pike zwischen Marc Márquez und Jorge Lorenzo als Mitspieler in Repsol Honda Team....

Deusto, urbaner als je zuvor

Gute Stimmung und besseres Wetter bei der dritten Ausgabe des Stadt- und Wanderfestivals Hirian. Es wurde auf die Plaza de San Pedro de Deusto...

Sudan verdrängte einen brutalen Diktator. Sein Nachfolger war sein Vollstrecker.

KHARTOUM, Sudan - Einst ein Kamelhändler, der in Darfur eine Miliz angeführt hat, die wegen Völkermordes angeklagt ist. Generalleutnant Mohamed Hamdan sitzt jetzt auf...