Technik

Neues iPhone verzögert, iPhone XR kämpft mit ernsten Problemen, Tim Cook versteckt iPhone-Details

Neues iPhone verzögert, iPhone XR kämpft mit ernsten Problemen, Tim Cook versteckt iPhone-Details

<div _ngcontent-c14 = "" innerhtml = "

Werfen Sie einen Blick zurück auf eine weitere Woche mit Neuigkeiten aus dem Cupertino. Der Apple Loop dieser Woche umfasst die enttäuschenden Umsätze des iPhone XR, verzögert auf das iPhone 5G, die neuesten iPad Pro-Bewertungen, warum Tim Cook sich auf das iPhone konzentriert, keine weiteren iPhone-Verkäufe Aufgedeckt wird der PR-Winkel zu recyceltem Aluminium und die Reparatur des neuen MacBook Air.

Apple Loop ist hier, um Sie an einige der vielen Diskussionen zu erinnern, die in den letzten sieben Tagen rund um Apple geführt wurden (und Sie können meinen wöchentlichen Überblick über Android-News hier auf Forbes lesen).

iPhone XR-Nachfrage ist weniger als erwartet

Wie geht es dem iPhone XR auf dem Markt? Als sich das Bestellfenster vor dem Start öffnete, dauerte es unangemessen lange, bis Apple die „ausverkauften“ Zeichen anzeigte. Diese geringere Nachfrage scheint ein Merkmal des XR zu sein. Die Nachfrage wird um 25 Prozent reduziert, da Foxconn die Anzahl der Montagelinien reduziert. Lauly Li und Chen Ting-Fang berichten:

Apple hat eine enttäuschende Nachfrage nach dem neuen iPhone XR signalisiert und den Top-Smartphone-Assemblern Foxconn und Pegatron mitgeteilt, dass sie die Planung weiterer Produktionslinien für das relativ kostengünstige Modell, das Ende Oktober auf den Markt gekommen ist, eingestellt haben soll.

"Für die Foxconn-Seite wurden zunächst fast 60 Montagelinien für das XR-Modell von Apple hergestellt. In letzter Zeit werden jedoch nur etwa 45 Produktionslinien verwendet, da der Top-Kunde sagte, dass er nicht so viele produzieren muss", sagte eine mit der Situation vertraute Quelle .

Mehr unter Nikkei Asian Review.

Beginn des offiziellen Verkaufs von iPhone XR-Smartphones in einem Moskauer re: Store-Shop, einem von Apple autorisierten Wiederverkäufer,. Sergei Savostyanov / TASS (Foto von Sergei SavostyanovTASS über Getty Images)Getty

iPhone 5G verzögert

Obwohl 2019 voraussichtlich 5G-Handys in den Flaggschiffen dominieren wird, haben Apples Pläne, die superschnelle Konnektivität für das iPhone zu erreichen, einen Schlag bekommen. Berichten zufolge erzeugt der 5G-Chip von Intel zu viel Wärme und kann nicht schnell genug abgeführt werden. Das bedeutet mehr Entwicklungszeit und frühestens ab 2020 kein iPhone 5G:

Wo bleibt Apple? Tim Cook und sein Team haben daran gearbeitet, Intel in wichtigen Bereichen zum einzigen Lieferanten zu machen, und es wird erwartet, dass diese Beziehung weitergeführt wird. Es wäre ein mutiger Schritt, zu einem alternativen 5G-Chip-Anbieter (wie MediaTek) zu wechseln. Apple hat also die Wahl, entweder eine radikale Änderung in der Lieferkette vorzunehmen oder den Kurs zu behalten und zu hoffen, dass der Mythos von Apple nur reif ist Technologie 'wird durch das Modell des nächsten Jahres und weitere zwölf Monate danach bis Ende 2020 mit dem iPhone X4 (oder wird es das iPhone XSSS sein?) weiter bestehen.

Mehr hier auf Forbes.

Computer oder Tablet? Überprüfung des iPad Pro

Das neueste Tablet von Apple ist ein professioneller Computer, der Ihren Computer ersetzen wird. Kann es wirklich ein Ersatz für Ihren Laptop sein? Dies ist der Schlüssel zum Verständnis der Mission des iPad Pro, wie ich Anfang dieser Woche festgestellt habe:

Die Idee ist einfach: Das iPad Pro kann Ihren Computer ersetzen. Das Problem hierbei ist, dass diese Definition eines Computers bei Apple liegt. Wenn Sie eine Anforderung haben, die sich außerhalb des von Apple ummauerten Gartens befindet, haben Sie einen sehr teuren Briefbeschwerer, der etwas zu viele Piano-Covers von Abba-Songs spielt. Und es dauert nicht viel, bis das iPad Pro ausfällt. Nehmen Sie den USB-C-Anschluss. Es funktioniert zwar mit Monitoren und Tastaturen, fordert Sie jedoch auf, eine Verbindung zu einem externen Speicher, zu Festplatten, zu Kameras, zu Flash-Karten herzustellen, und Sie werden lange warten

Weitere Details zu den Bewertungen hier auf Forbes.

CEO von Apple Tim Cook (C) spricht während der Einführung neuer Produkte an der Brooklyn Academy of Music (Foto von VCG / VCG über Getty Images)Getty

Warum Tim Cook Ihr neues Lieblingsprodukt von Apple ignoriert

Abgesehen von den Bewertungen, kümmert sich Tim Cooks Apple um das iPad, die Mac-Reihe oder etwas außerhalb des iPhone und der Apple Services? Ja, sie bringen einen erheblichen Dollar-Betrag ein, aber sind sie die Zukunft des Unternehmens? Adrian Kingsley-Hughes argumentiert, dass nur die Letzteren zählen:

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um zu verstehen, dass das Servicegeschäft von Apple – bestehend aus digitalen Inhalten und Diensten, AppleCare, Apple Pay, Lizenzen und anderen Diensten – ein größeres Geschäft als der Mac ist und dass "andere Produkte" – deckt AirPods, Apple TV, Apple Watch, Beats-Produkte, HomePod, iPod touch und anderes Zubehör von Apple und Drittanbietern – ist größer als das iPad.

Nun könnte man argumentieren, dass ein Teil der Einnahmen für Dienstleistungen und "andere Produkte" auf iPad und Mac zurückzuführen ist, aber angesichts der Größe der iPhone-Installationsbasis im Vergleich zu der des iPad oder Mac wird dies nur ein bescheidener sein Menge.

Apples Priorität ist die Aufrechterhaltung des iPhone-Geschäfts. Alles andere ist zweitrangig.

Mehr bei ZDNet.

Keine weiteren iPhone-Nummern

Wie bereits in der vergangenen Woche zu den Telefonanrufen erörtert, wird Apple keine iPhone-Verkaufszahlen mehr veröffentlichen. Angesichts der Tatsache, dass die iOS-Smartphones seit dem iPhone 6 im Wesentlichen flach sind, ist das Wachstum von Apple in den gestiegenen Mobilteilkosten gestiegen. Das Ausblenden der iPhone-Zahlen bedeutet, dass diese Steigerung des Wachstums wahrscheinlich ein Ende findet, und Apple versucht, die Beschreibung auf "Services" umzustellen, anstatt auf Hardware-Verkäufe oder -Erlös. Ben Thompson erklärt:

Obwohl das Wachstum der Einheiten drei Jahre lang stagniert hatte (nicht nur im letzten Jahr, da viele Berichte, einschließlich der oben genannten, falsch angegeben wurden), half das Berichten dieser Zahlen Apple dabei, seine Geschichte zu erzählen: Schließlich brauchten Sie Stückzahlen um den durchschnittlichen Verkaufspreis zu berechnen.

Die Berichte haben jedoch Recht, dass der Verkauf von Einzelteilen zukünftig absolut eine Angelegenheit ist, die Apple lieber vermeiden würde: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Einheiten wachsen werden, und obwohl Apple die Preise mit dem iPhone XS Max sogar noch weiter erhöht hat, ist dies wahrscheinlich der Fall Es geht nicht viel weiter, was bedeutet, dass wahrscheinlich auch das durchschnittliche Umsatzwachstum auf Basis des Verkaufspreises ein Ende findet.

Mehr bei Stratchery.

Die Menschen probieren neue Produkte aus, während Apples neue Produkte an der Brooklyn Academy of Music starten (Foto von VCG / VCG über Getty Images)Getty

Die PR von recyceltem Aluminium

Bei der Einführung des neuen MacBook Air in der vergangenen Woche haben Tim Cook und sein Team großen Wert auf die Verwendung von recycelten Materialien in den neuen macOS-betriebenen Laptops gelegt. Das hört sich großartig an, aber hat die Welt einen erheblichen Nutzen? Oder ist es eine schöne PR-Arbeit, die für einen modernen Tech-Hersteller ein Standard ist? Casey Williams greift die Geschichte auf:

Der Kauf von recyceltem Aluminium ist einfach, billig und für Apple ohnehin eine gute Geschäftsentscheidung, sagt Kyle Wiens, der sich für das verantwortungsvolle Recycling von Geräten einsetzt und als CEO von iFixit fungiert, einer Website für die Reparatur von Gadgets.

„Aluminium ist eines der Dinge, die immer recycelt werden“, sagt Wiens. „Aluminium zu recyceln ist viel billiger als das Abbau von Bauxit. Daher besteht eine starke Nachfrage nach Schrott. Dies ist wirklich die am niedrigsten hängende Frucht ihres 100-prozentigen Recycling-Versprechens. “

Mehr zu Medium.

Und schlussendlich…

Das neue MacBook Air lässt sich leichter reparieren! Zumindest wenn Sie Apple sind. Das Teardown-Team von iFixit hat festgestellt, dass der Laptop viele neue Registerkarten zum Entfernen von Teilen hat, aber es ist sehr schwierig, diese Teile zu finden, wenn Sie nicht über eigene Tools und Handbücher von Apple verfügen.

Aber denken Sie nicht, dass Apple uns weich geworden ist. Diese Konstruktionsverbesserungen beziehen sich mehr auf Nacharbeit als auf Reparaturfähigkeit. Der Air verwendet immer noch externe Pentalobes, um Sie fernzuhalten. Das Entfernen der Komponenten erfordert häufige Fehlerbehebungen. Sowohl RAM als auch Speicher werden auf die Logikplatine gelötet. Alles in allem bedeutet dies, dass Apple eine einfache Zeit mit seinem Wissen und seinen Werkzeugen hat, aber der durchschnittliche Heimwerker bleibt bei Upgrades trocken. Wir müssen uns nicht beschweren (okay, ja, das sind wir), aber wir hoffen, dass dies nur der Beginn eines Aufschwungs im reparierbaren Design ist.

Mehr zu iFixit (und meine Gedanken zu den Auswirkungen hier).

Apple Loop bringt Ihnen jedes Wochenende auf Forbes sieben Tage lang Highlights. Vergessen Sie nicht, mir zu folgen, damit Sie in Zukunft keine Berichterstattung verpassen. Der Apple Loop von letzter Woche kann hier gelesen werden. Die letzte Woche von Loop's Schwesterkolumne Android Circuit ist auch auf Forbes verfügbar.

">

Werfen Sie einen Blick zurück auf eine weitere Woche mit Neuigkeiten aus dem Cupertino. Der Apple Loop dieser Woche umfasst die enttäuschenden Umsätze des iPhone XR, verzögert auf das iPhone 5G, die neuesten iPad Pro-Bewertungen, warum Tim Cook sich auf das iPhone konzentriert, keine weiteren iPhone-Verkäufe Aufgedeckt wird der PR-Winkel zu recyceltem Aluminium und die Reparatur des neuen MacBook Air.

Apple Loop ist hier, um Sie an einige der vielen Diskussionen zu erinnern, die in den letzten sieben Tagen rund um Apple geführt wurden (und Sie können meinen wöchentlichen Überblick über Android-News hier auf Forbes lesen).

iPhone XR-Nachfrage ist weniger als erwartet

Wie geht es dem iPhone XR auf dem Markt? Als sich das Bestellfenster vor dem Start öffnete, dauerte es unangemessen lange, bis Apple die „ausverkauften“ Zeichen anzeigte. Diese geringere Nachfrage scheint ein Merkmal des XR zu sein. Die Nachfrage wird um 25 Prozent reduziert, da Foxconn die Anzahl der Montagelinien reduziert. Lauly Li und Chen Ting-Fang berichten:

Apple hat eine enttäuschende Nachfrage nach dem neuen iPhone XR signalisiert und den Top-Smartphone-Assemblern Foxconn und Pegatron mitgeteilt, dass sie die Planung weiterer Produktionslinien für das relativ kostengünstige Modell, das Ende Oktober auf den Markt gekommen ist, eingestellt haben soll.

"Für die Foxconn-Seite wurden zunächst fast 60 Montagelinien für das XR-Modell von Apple hergestellt. In letzter Zeit werden jedoch nur etwa 45 Produktionslinien verwendet, da der Top-Kunde sagte, dass er nicht so viele produzieren muss", sagte eine mit der Situation vertraute Quelle .

Mehr unter Nikkei Asian Review.

Beginn des offiziellen Verkaufs von iPhone XR-Smartphones in einem Moskauer re: Store-Shop, einem von Apple autorisierten Wiederverkäufer,. Sergei Savostyanov / TASS (Foto von Sergei SavostyanovTASS über Getty Images)Getty

iPhone 5G verzögert

Obwohl 2019 voraussichtlich 5G-Handys in den Flaggschiffen dominieren wird, haben Apples Pläne, die superschnelle Konnektivität für das iPhone zu erreichen, einen Schlag bekommen. Berichten zufolge erzeugt der 5G-Chip von Intel zu viel Wärme und kann nicht schnell genug abgeführt werden. Das bedeutet mehr Entwicklungszeit und frühestens ab 2020 kein iPhone 5G:

Wo bleibt Apple? Tim Cook und sein Team haben daran gearbeitet, Intel in wichtigen Bereichen zum einzigen Lieferanten zu machen, und es wird erwartet, dass diese Beziehung weitergeführt wird. Es wäre ein mutiger Schritt, zu einem alternativen 5G-Chip-Anbieter (wie MediaTek) zu wechseln. Apple hat also die Wahl, entweder eine radikale Änderung in der Lieferkette vorzunehmen oder den Kurs zu behalten und zu hoffen, dass der Mythos von Apple nur reif ist Technologie 'wird durch das Modell des nächsten Jahres und weitere zwölf Monate danach bis Ende 2020 mit dem iPhone X4 (oder wird es das iPhone XSSS sein?) weiter bestehen.

Mehr hier auf Forbes.

Computer oder Tablet? Überprüfung des iPad Pro

Das neueste Tablet von Apple ist ein professioneller Computer, der Ihren Computer ersetzen wird. Kann es wirklich ein Ersatz für Ihren Laptop sein? Dies ist der Schlüssel zum Verständnis der Mission des iPad Pro, wie ich Anfang dieser Woche festgestellt habe:

Die Idee ist einfach: Das iPad Pro kann Ihren Computer ersetzen. Das Problem hierbei ist, dass diese Definition eines Computers bei Apple liegt. Wenn Sie eine Anforderung haben, die sich außerhalb des von Apple ummauerten Gartens befindet, haben Sie einen sehr teuren Briefbeschwerer, der etwas zu viele Piano-Covers von Abba-Songs spielt. Und es dauert nicht viel, bis das iPad Pro ausfällt. Nehmen Sie den USB-C-Anschluss. Es funktioniert zwar mit Monitoren und Tastaturen, fordert Sie jedoch auf, eine Verbindung zu einem externen Speicher, zu Festplatten, zu Kameras, zu Flash-Karten herzustellen, und Sie werden lange warten

Weitere Details zu den Bewertungen hier auf Forbes.

CEO von Apple Tim Cook (C) spricht während der Einführung neuer Produkte an der Brooklyn Academy of Music (Foto von VCG / VCG über Getty Images)Getty

Warum Tim Cook Ihr neues Lieblingsprodukt von Apple ignoriert

Abgesehen von den Bewertungen, kümmert sich Tim Cooks Apple um das iPad, die Mac-Reihe oder etwas außerhalb des iPhone und der Apple Services? Ja, sie bringen einen erheblichen Dollar-Betrag ein, aber sind sie die Zukunft des Unternehmens? Adrian Kingsley-Hughes argumentiert, dass nur die Letzteren zählen:

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um zu verstehen, dass das Servicegeschäft von Apple – bestehend aus digitalen Inhalten und Diensten, AppleCare, Apple Pay, Lizenzen und anderen Diensten – ein größeres Geschäft als der Mac ist und dass "andere Produkte" – deckt AirPods, Apple TV, Apple Watch, Beats-Produkte, HomePod, iPod touch und anderes Zubehör von Apple und Drittanbietern – ist größer als das iPad.

Nun könnte man argumentieren, dass ein Teil der Einnahmen für Dienstleistungen und "andere Produkte" auf iPad und Mac zurückzuführen ist, aber angesichts der Größe der iPhone-Installationsbasis im Vergleich zu der des iPad oder Mac wird dies nur ein bescheidener sein Menge.

Apples Priorität ist die Aufrechterhaltung des iPhone-Geschäfts. Alles andere ist zweitrangig.

Mehr bei ZDNet.

Keine weiteren iPhone-Nummern

Wie bereits in der vergangenen Woche zu den Telefonanrufen erörtert, wird Apple keine iPhone-Verkaufszahlen mehr veröffentlichen. Angesichts der Tatsache, dass die iOS-Smartphones seit dem iPhone 6 im Wesentlichen flach sind, ist das Wachstum von Apple in den gestiegenen Mobilteilkosten gestiegen. Das Ausblenden der iPhone-Zahlen bedeutet, dass diese Steigerung des Wachstums wahrscheinlich ein Ende findet, und Apple versucht, die Beschreibung auf "Services" umzustellen, anstatt auf Hardware-Verkäufe oder -Erlös. Ben Thompson erklärt:

Obwohl das Wachstum der Einheiten drei Jahre lang stagniert hatte (nicht nur im letzten Jahr, da viele Berichte, einschließlich der oben genannten, falsch angegeben wurden), half das Berichten dieser Zahlen Apple dabei, seine Geschichte zu erzählen: Schließlich brauchten Sie Stückzahlen um den durchschnittlichen Verkaufspreis zu berechnen.

Die Berichte haben jedoch Recht, dass der Verkauf von Einzelteilen zukünftig absolut eine Angelegenheit ist, die Apple lieber vermeiden würde: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Einheiten wachsen werden, und obwohl Apple die Preise mit dem iPhone XS Max sogar noch weiter erhöht hat, ist dies wahrscheinlich der Fall Es geht nicht viel weiter, was bedeutet, dass wahrscheinlich auch das durchschnittliche Umsatzwachstum auf Basis des Verkaufspreises ein Ende findet.

Mehr bei Stratchery.

Die Menschen probieren neue Produkte aus, während Apples neue Produkte an der Brooklyn Academy of Music starten (Foto von VCG / VCG über Getty Images)Getty

Die PR von recyceltem Aluminium

Bei der Einführung des neuen MacBook Air in der vergangenen Woche haben Tim Cook und sein Team großen Wert auf die Verwendung von recycelten Materialien in den neuen macOS-betriebenen Laptops gelegt. Das hört sich großartig an, aber hat die Welt einen erheblichen Nutzen? Oder ist es eine schöne PR-Arbeit, die für einen modernen Tech-Hersteller ein Standard ist? Casey Williams greift die Geschichte auf:

Der Kauf von recyceltem Aluminium ist einfach, billig und für Apple ohnehin eine gute Geschäftsentscheidung, sagt Kyle Wiens, der sich für das verantwortungsvolle Recycling von Geräten einsetzt und als CEO von iFixit fungiert, einer Website für die Reparatur von Gadgets.

„Aluminium ist eines der Dinge, die immer recycelt werden“, sagt Wiens. „Aluminium zu recyceln ist viel billiger als das Abbau von Bauxit. Daher besteht eine starke Nachfrage nach Schrott. Dies ist wirklich die am niedrigsten hängende Frucht ihres 100-prozentigen Recycling-Versprechens. “

Mehr zu Medium.

Und schlussendlich…

Das neue MacBook Air lässt sich leichter reparieren! Zumindest wenn Sie Apple sind. Das Teardown-Team von iFixit hat festgestellt, dass der Laptop viele neue Registerkarten zum Entfernen von Teilen hat, aber es ist sehr schwierig, diese Teile zu finden, wenn Sie nicht über eigene Tools und Handbücher von Apple verfügen.

Aber denken Sie nicht, dass Apple uns weich geworden ist. Diese Konstruktionsverbesserungen beziehen sich mehr auf Nacharbeit als auf Reparaturfähigkeit. Der Air verwendet immer noch externe Pentalobes, um Sie fernzuhalten. Das Entfernen der Komponenten erfordert häufige Fehlerbehebungen. Sowohl RAM als auch Speicher werden auf die Logikplatine gelötet. Alles in allem bedeutet dies, dass Apple eine einfache Zeit mit seinem Wissen und seinen Werkzeugen hat, aber der durchschnittliche Heimwerker bleibt bei Upgrades trocken. Wir müssen uns nicht beschweren (okay, ja, das sind wir), aber wir hoffen, dass dies nur der Beginn eines Aufschwungs im reparierbaren Design ist.

Mehr zu iFixit (und meine Gedanken zu den Auswirkungen hier).

Apple Loop bringt Ihnen jedes Wochenende auf Forbes sieben Tage lang Highlights. Vergessen Sie nicht, mir zu folgen, damit Sie in Zukunft keine Berichterstattung verpassen. Der Apple Loop von letzter Woche kann hier gelesen werden. Die letzte Woche von Loop's Schwesterkolumne Android Circuit ist auch auf Forbes verfügbar.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.