Home Technik Nicht-Pro-Modelle haben keinen microSD-Steckplatz

Nicht-Pro-Modelle haben keinen microSD-Steckplatz

DER START DER Das Galaxy Note 10 rückt immer näher, und Gerüchte besagen, dass es zahlreiche wichtige Updates für Samsungs großformatige Smartphones geben wird.

Erwarten Sie, dass drei Versionen von Note 10 im August eintreffen. das Note 10 Lite, das Note 10 und das Note 10 Pro, von denen die beiden letzteren Berichten zufolge in 5G-Varianten verfügbar sein werden. Laut Online-Gerüchten können wir auch Quad-Kameras erwarten, einen super großen 6,7-Zoll-Bildschirm des Pro-Markenmodells sowie Unterstützung für 45-W-Aufladung.

Wir haben alles, was wir über das Galaxy Note 10 wissen, unten zusammengefasst.

Veröffentlichungsdatum
Während koreanische Medien berichten, dass das Galaxy Note 10 am 10. August debütieren wird, kommt ein neuer Bericht heraus CNET – unter Berufung auf "mit den Plänen des Unternehmens vertraute Personen" – behauptet, Samsung plane eine unverpackte Veranstaltung für den 7. August in Brooklyn, New York.

Preis
Laut einem kürzlich bekannt gewordenen Leck wird die Einstiegsversion des Galaxy Note 10 mit einem Startpreis zwischen 1.100 und 1.200 US-Dollar (ca. 870 bis 950 US-Dollar) auf den Markt kommen. Dies deutet darauf hin, dass die Preisgestaltung hier in Blighty wie im letzten Jahr für das Galaxy Note 9 bei etwa 899 GBP beginnen wird.

Neuesten Nachrichten
24/5/19:
Wenn Sie einen microSD-Steckplatz für Ihr Galaxy Note 10 benötigen, müssen Sie mehr für das Pro-Modell tun. Laut Max Weinbach, XDA-Entwickler, der behauptet, einige Zeit mit beiden Note-10-Modellen verbracht zu haben, denen der langjährige Port fehlt.

Weinbach merkt auch an, dass die Masse der durchgesickerten Renderer "fast perfekt" ist, und während er anfangs behauptet, beide Modelle hätten Kopfhöreranschlüsse, bemerkte er später, dass die Buchse gefälscht war, und fügte hinzu, dass das Note 10 mit USB-C AKG-Ohrhörern im Lieferumfang enthalten sei Box.

21/5/19: Wir sind noch ungefähr sechs Wochen von der Enthüllung des Galaxy Note 10 und des Note 10 Pro entfernt, aber MobileFun hat bereits damit begonnen, Zubehör für das Flaggschiff-Duo zu prügeln.

Das Zubehör von Olixar bestätigt das Design der Note 10-Produktreihe, einschließlich der kaum sichtbaren Blenden, der zentral platzierten Frontkamera, des vertikal gestapelten Rückkamera-Arrays und des Fehlens von Fingerabdruckscanner und Hörmuschel. Letzteres bestätigt jedoch, dass das Note 10 die Sound-on-Display-Technologie verwendet, bei der das Headset durch Vibrationen ersetzt wird.

19/5/19: CNET Samsung gibt bekannt, dass Samsung das Galaxy Note 10 am 7. August bei einem Unpacked-Event herausbringen wird. Damit wird das frühere Online-Chatter eines Starts am 10. August entlarvt. Die "auffällige" Veranstaltung, die angeblich am stattfinden wird Laut jüngsten Berichten könnte Samsung im Barclays Center in Brooklyn auch einen Veröffentlichungstermin für das lange verspätete Galaxy Fold bekannt geben.

14/5/19: Während frühere Gerüchte besagten, dass das Galaxy Note 10 sowohl SoCs von Exynos 9820 als auch Snapdragon 855 verwenden wird, sieht es so aus, als ob das Top-Modell Pro mit 5G-Konnektivität den von Samsung selbst hergestellten Exynos 9825-Chip enthalten wird.

Es wird erwartet, dass dieser 7-nm-SoC eine leistungsstärkere Version des 9820 ist und dem bevorstehenden Snapdragon 865-Chip von Qualcomm im Leistungsbereich entspricht.

05.07.19: Das Galaxy Note 10 wurde in hochqualitativen Renderings bewiesen und bestätigt, dass es sowohl die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse als auch die stark bösartige Bixby-Taste überflüssig macht.

Die Bilder mit freundlicher Genehmigung von OnLeaks und 91Mobile, zeigen auch, dass die Note 10 eine Überarbeitung des Designs sehen wird; Das Flaggschiff wird einen 6,3-Zoll-QHD + -Bildschirm mit einem verkleinerten Infinity-O-Ausschnitt in der Mitte sowie einem neu positionierten vertikalen Dreifachkamera-Array auf der Rückseite haben. Auf der Rückseite befindet sich kein Fingerabdruckscanner, daher wird das Note 10 wahrscheinlich mit einem eingebauten Sensor geliefert.

Das Leck, das von einem 360-Grad-Video begleitet wird (unten), behauptet auch, das Note 10 wird ein Snapdragon 855/9820 SoC, bis zu 12 GB RAM und Android 9 Pie packen.

91Mobile stellt fest, dass das höherwertige Note 10 Pro einen größeren 9,75-Zoll-Bildschirm, ein Quad-Kamera-Setup mit einem ToF-Sensor, einen UFS 3.0-Speicher und eine 45-W-Schnellladefunktion bietet. Nach früheren Gerüchten soll die Pro-Variante auch mit druckempfindlichen HTC-Tasten anstelle physischer Tasten ausgestattet sein.

05.06.19: Es war nur eine Frage der Zeit, bis der Preis des Galaxy Note 10 bekannt wurde. Eine Quelle, die über die russische Website mit der Angelegenheit vertraut ist Hi-Techbehauptet, dass die "Basisversion" des Smartphones mit einem Startpreis zwischen 1.100 und 1.200 US-Dollar (ca. 870 bis 950 US-Dollar) auf den Markt kommen wird. Es ist jedoch unklar, ob sich der Bericht auf das Einstiegsmodell Note 10 Pro oder die weniger spezifizierte Standardversion bezieht.

In demselben Bericht heißt es, dass das Note 10 einen kleineren Lochausschnitt als das Galaxy S10 aufweisen wird. Samsung hat es geschafft, den Lochdurchmesser um einen Millimeter zu reduzieren.

05.04.19: Das Galaxy Note 10 ist vorzeitig auf Geekbench erschienen. Wie ausspioniert von MySmartPriceEine Variante mit der Modellnummer "SM-N976V" wurde auf der Benchmarking-Website veröffentlicht und enthüllt, dass sie einen Snapdragon 855-Chip gepaart mit satten 12 GB RAM enthält. Es wird spekuliert, dass dies die 5G-Variante sein könnte, die nach Verizon geht, da sie hier in Blighty wahrscheinlich mit einem Exynos-Chip ausgeliefert wird.

Das Gerät erreicht im Single-Core-Test 3.529 Punkte und im Multi-Core-Test etwas weniger beeindruckende 10.840 Punkte; weniger als die 11.101 Punkte des OnePlus 7 Pro.

05.03.19: Obwohl frühere Gerüchte Nachdem das Note 10 auf ein eher inkrementelles Update hingewiesen hat, scheint es seine Konkurrenten beim Schnellladen zu übertreffen.

Laut einem kryptischen Twitter-Beitrag von Ice Universe verfügt das Galaxy Note 10 über eine 45-W-Schnellladetechnologie. der Tweet (unten) enthält ein Bild von da Vinci, von dem angenommen wird, dass es der Codename für das Galaxy Note 19 ist, neben der Überschrift „101101“, die die binäre Zahl 45 darstellt.

Im Ernst, das Note 10 dürfte eine erhebliche Verbesserung gegenüber dem Galaxy Note 9 darstellen, das mit einem 15-W-Ladegerät geliefert wurde. Es wird auch das Huawei P30 Pro übertreffen, das mit einer 40-W-Schnellladung ausgestattet ist und in nur 30 Minuten einen Saft von 0 bis 70 Prozent abgeben kann.

21/5/19: Das Galaxy Note 10 scheint ein ziemlich inkrementelles Update gegenüber dem Galaxy Note 9 des letzten Jahres zu sein, wenn man davon ausgeht, dass das Ice Universe ausläuft.

Laut dem Twitter-Tippgeber wird die "größte Änderung" des Mobiltelefons die Platzierung der Kamera sein, die Berichten zufolge eher vertikal als horizontal sein wird. Bei Fragen auf Twitter merkt er an, dass das Gerät mit dem Codenamen „Da Vinci“ „dieselbe Kamera-Hardware“ hätte, was darauf hindeutet, dass es entweder dasselbe 12-MP-Dual-Lens-Setup wie das Note 9 vor dem Upgrade oder ein Upgrade aufweist Dreifachkamera wie auf dem Galaxy S10.

Beim Tweet von Ice Universe wird auch festgestellt, dass die Position der nach vorne gerichteten Kamera unterschiedlich sein wird, was jedoch bestätigt, dass das Note 10 ein Infinity-Anzeigefeld mit Lochung verwendet.

Mit Blick auf die Zukunft zeigt Ice Universe, dass das Galaxy S11 den Codenamen "Picasso" trägt, obwohl keine weiteren Details über das Gerät bekannt sind.

20.5.19: Das Galaxy Note 10 soll laut durchgesickerten HTML5-Benchmarks ein ähnliches Display wie das Galaxy S10 aufweisen.

Entdeckt von MobielkopenDer Benchmark listet das SM-N976V auf, von dem angenommen wird, dass es das Modell für das Galaxy Note 10 Pro 5G ist, und zeigt, dass es eine Bildschirmauflösung von 1440 x 3040 und ein Seitenverhältnis von 19: 9 aufweist.

Es wird erwartet, dass das Galaxy Note 10 mit geringerer Auflösung auf seinem 6,27-Zoll-Display dieselbe Auflösung aufweist, die kleiner sein wird als der 6,75-Zoll-Bildschirm, der angeblich für das Pro-Markenmodell vorgesehen ist.

Obwohl es sich nicht um ein bahnbrechendes Leck handelt, deutet es darauf hin, dass Samsung sein Infinity-O-Panel in die Galaxy Note-Reihe integrieren wird, da das Galaxy S10 dasselbe Seitenverhältnis von 19: 9 aufweist.

Zu den weiteren technischen Daten zählen Android 9 Pie, ein 4.500-mAh-Akku mit 25-W-Schnellladefunktion und Unterstützung für 4G und 5G beim Modell mit den höchsten technischen Daten.

05.10.19: Das Galaxy Note 10 könnte mit Samsungs neuem 64-Megapixel-Bildsensor für Smartphones ausgeliefert werden, der als "Kamera mit der branchenweit höchsten Auflösung" für Mobilgeräte angepriesen wird.

Das ISOCELL Bright GW1 verwendet, wie der offizielle Name schon sagt, die gleichen 0,8 μm großen Pixel wie das aktuelle 48-Megapixel-Bauteil von Samsung und nutzt die Tetracell-Technologie des Unternehmens, um vier Pixel zu einem zu verschmelzen und 16-Megapixel-Bilder zu erstellen. Der Sensor unterstützt auch Echtzeit-HDR von "bis zu 100 Dezibel", was laut Samsung den aktuellen Durchschnitt von 60 dB übertrifft.

Pünktlich zur Einführung des Galaxy Note 10 und des ISOCELL Bright GM2, eines aufgerüsteten 48-Megapixel-Sensors, wird der Sensor in der zweiten Jahreshälfte in Serie gehen.

"In den letzten Jahren haben sich Handykameras zum Hauptinstrument für die Aufzeichnung und Weitergabe unserer alltäglichen Momente entwickelt", sagte Samsungs Yongin Park.

"Mit mehr Pixeln und fortschrittlichen Pixeltechnologien werden Samsung ISOCELL Bright GW1 und GM2 den heutigen schlanken Mobilgeräten ein neues Maß an Fotografie verleihen, das die Art und Weise, wie wir unser tägliches Leben aufzeichnen, verbessern und verändern wird."

25/4/19: US-Träger Verizon hat bestätigt, dass Samsung wie erwartet eine 5G-Variante des Galaxy Note 10 herausbringen wird.

"Das Note und das Galaxy werden in diesem Jahr beide 5G haben", bestätigte Hans Vestberg, CEO von Verizon, während der Ergebnisaussage des Unternehmens für das erste Quartal 2019.

Die Bemerkung stützt die jüngsten Gerüchte, dass das Galaxy Note 10 und das sogenannte Note 10 Pro in zwei Varianten erhältlich sein werden. eins mit 5G und eins ohne.

Vestbergs Kommentar ist auch eine Bestätigung dafür, dass Verizon das Note 10 5G Stateside anbieten wird, so wie es diese Woche begonnen hat, die 5G-Variante des Galaxy S10 auszupeitschen. Es bleibt unklar, ob das Mobilteil hier in Blighty angeboten wird, aber mit EE und O2, die darauf vorbereitet sind, ihre 5G-Netze einzuschalten, wären wir überrascht, wenn eine Veröffentlichung in Großbritannien nicht in Frage käme.

18/4/19: Frühere Gerüchte, dass Samsung vier Varianten des Note 10 auf den Markt bringen wird, haben sich mit bestätigt SamMobile Abrufen der Modellnummern für die Geräte.

Wie erwartet zeigen die Modellnummern, dass Samsung zwei verschiedene Galaxy Note 10-Modelle plant, die beide mit einer 5G-Variante geliefert werden.

SM-N970 und SM-N975 werden demnach die beiden Hauptmodelle des Galaxy Note 10 sein SamMobile, während M-N971 und SM-N976 die gleichen Telefone mit der Hinzufügung von 5G sein werden.

Die beiden Hauptvarianten werden laut jüngsten Gerüchten wahrscheinlich als Galaxy Note 10 und Note 10 Pro erhältlich sein. Letzterer wird angeblich ein 6,75-Zoll-Display im Vergleich zum 6,28-Zoll-Angebot des Standardmodells sowie ein 4-Linsen-Kamerasystem im Vergleich zu einem 3-Linsen-Array haben.

SamMobile stellt fest, dass "es unklar ist, ob sich die Batteriekapazität ebenfalls unterscheidet, dies jedoch weiterhin möglich ist".

04.11.19: Das Galaxy Note 10 wird zum Start in vier Varianten zur Verfügung gestellt, so ET Nachrichten.

Wir haben bereits von einer "kompakten" Note-10-Variante gesprochen, und dieser neue Bericht wird weiter ausgeführt. ET NachrichtenUnter Berufung auf "Industriequellen" wird die 6,75-Zoll-Note 10 und eine kleinere 6,28-Zoll-Variante in zwei Versionen verfügbar sein. eine mit 5G und eine ohne.

"Samsungs Versuch, das Galaxy Note in mehreren Modellen auf den Markt zu bringen, zielt darauf ab, das Verkaufsvolumen durch Segmentierung des Marktes zu maximieren", heißt es in einer leichtgläubigen Version des Berichts.

Der Bericht behauptet auch, dass das kleinere Note 10 drei hintere Kameras wie das S10 haben wird (wahrscheinlich mit den gleichen Weitwinkel-, Ultra-Weitwinkel- und Tele-Kameras), während die größere Variante Quad-Kameras mit einem Flugzeitsensor wie dem gefundenen haben wird auf dem Galaxy S10 5G.

04.04.19: Samsung wird schieben Vier Kameras auf der Rückseite seines Flaggschiffs Galaxy Note 10 sollen laut einer weiteren Kugel aus Die Glocke.

Die Website, die behauptet, Informationen von mehreren Branchenvertretern erhalten zu haben, sagt, dass das größere Note 10-Modell ein Quad-Kamera-Array enthalten wird, das demjenigen des Galaxy S10 5G ähnelt, das heute in Südkorea debütiert hat.

Wenn es das gleiche Setup wie das erste 5G-Smartphone von Samsung verwendet, ist mit einem horizontal ausgerichteten Array zu rechnen, das aus einem 12-Megapixel-Objektiv mit OIS, einem 16-Megapixel-Ultra-Wide-Objektiv, einem 12-Megapixel-Teleobjektiv und einer 3D-HDVGA-Tiefenerkennungskamera besteht.

Diese Quad-Kameras sind laut dem Bericht für die überlegene Note 10 reserviert, während die kleinere Note 10e eine Dreifachkamera-Konfiguration bietet.

Während frühere Gerüchte auf einen 6,66-Zoll-Bildschirm auf dem Flaggschiff-Modell hingewiesen hatten, Die Glocke hat auch gehört, dass das Note 10 einen größeren 6,75-Zoll-Bildschirm haben wird.

04.03.19: Das Galaxy Note 10 wird laut einem Bericht von neben einer neuen "kompakten" Variante auf den Markt kommen Die Glocke.

Die koreanische Zeitung berichtet, dass Samsung, ähnlich wie beim Galaxy S10, das Galaxy Note 10e zusammen mit seinem Flaggschiff-Phablet noch in diesem Jahr auf den Markt bringen wird.

Die GlockeDer Bericht sagt nicht viel über das sogenannte Note 10e aus, abgesehen von der Tatsache, dass es auf dem Standard-Note 10 ein kleineres Display als das 6,7-Zoll-Display haben wird Wahrscheinlich werden Sie andere High-End-Funktionen wie einen In-Screen-Fingerabdruckscanner und 5G-Unterstützung verpassen.

Sagt, dass, Die GlockeDen Quellen zufolge handelt es sich nicht um ein "Mid- oder Low-Price" -Smartphone, sondern um ein Flaggschiff-Smartphone mit vermutlich einem Flaggschiff-Preis.

Das Galaxy Note 10e wird Berichten zufolge im August dieses Jahres zusammen mit seinen höherwertigen Geschwistern auf den Markt kommen und wird voraussichtlich exklusiv in Europa erhältlich sein.

27.3.19: Das nächste Samsung Galaxy Note wird später in diesem Jahr ein umfangreiches Redesign erhalten ET Nachrichten.

Der Quelle der Website zufolge wird das Galaxy Note 10 das erste Samsung-Gerät sein, das ein vollständig knopfloses Design aufweist. Das heißt, kein Ein- / Ausschalter, keine Lautstärkewippen und – Gott sei Dank – kein seitlich angebrachter Bixby-Schlüssel.

Stattdessen wird das Note 10 wahrscheinlich eine vollständig gestenbasierte Benutzeroberfläche oder kapazitive Tasten am Rand des Geräts verwenden, ähnlich wie bei den jüngsten Flaggschiffen von HTC. ET NachrichtenDer Bericht enthält jedoch nur wenige Details, daher nehmen wir dies jetzt mit einer Prise Salz.

Es heißt jedoch, dass Samsung ein ähnliches Design für seine A-Serie-Telefone verwenden wird. Erwarten Sie daher, dass dieses experimentelle Design auf einem Handset mit mittlerer Reichweite vor dem Debüt des Note 10 angezeigt wird.

27/2/18: Das Galaxy Note 10 wird angeblich das gleiche Quad-Kamera-Setup enthalten wie das Galaxy S10 5G.

So heißt ein Bericht bei SamMobile, der meldet, dass das ankommende Flaggschiff vier Kameras auf seiner Rückseite tragen wird. Es ist unklar, ob es genau dasselbe Setup wie das S10 5G bietet, aber in diesem Fall sollten Sie einen Flugzeitsensor (Time of Flight, TOF) für Tele-, Weitwinkel- und Ultraweitwinkelobjektive erwarten.

SamMobile 'In dem Bericht wird auch darauf hingewiesen, dass die "5" in der Modellnummer des Geräts – SM-N975F – wahrscheinlich eine Anspielung auf eine 5G-Variante des Geräts ist, die voraussichtlich neben einem reinen 4G-Note-10-Modell erscheinen wird.

An anderer Stelle ist es wahrscheinlich, dass das Note 10 über dasselbe Infinity-O-Display wie sein Vorgänger S10 verfügt. Dank des größeren Bildschirm-zu-Körper-Verhältnisses kann Samsung sich für ein größeres Display entscheiden.

02.06.19: Samsung hat patentiert Ein James Bond-ähnlicher Stylus, der mit einer eingebauten Kamera ausgestattet ist und neben dem Galaxy Note 10 debütieren könnte.

Während der im Lieferumfang des Galaxy Note 9 enthaltene S-Pen gleichzeitig als Auslöser mit großer Reichweite fungierte, könnte der Samsung-Stylus der nächsten Generation die nach vorne gerichtete Kamera gemäß einem vom US-Patent- und Markenamt (USPTO) erteilten Patent vollständig ersetzen. .

Entdeckt von Patently Mobile Früher Das Patent, das ursprünglich im Februar 2017 eingereicht wurde, beschreibt ein "elektrisches Stiftgerät" mit einem "optischen System, das eine Linse und einen Bildsensor enthält".

Es ist zwar unklar, ob der S-Pen jemals das Licht der Welt erblicken wird, aber durch das Bündeln eines solchen Stifts mit seinen Smartphones könnte Samsung die Selfie-Kamera völlig außer Kraft setzen, um ein einwandfreies Vollbild ohne Einkerbung oder Lochung zu erhalten.

9/11/18: Das Galaxy Note 10 wird das diesjährige Flaggschiff Note 9 mit einem ungeheuren 6,66-Zoll-Display ohne Lünette in den Schatten stellen.

Das ist laut koreanischer Zeitung Die Glocke, Die berichtet, dass das Galaxy Note 10 mit dem Codenamen "DaVinci" einen 6,66-Zoll-Super-AMOLED-Bildschirm mit 4K-Auflösung und HDR-Unterstützung haben wird.

Dem Bericht zufolge hat Samsung in diesem Monat die Spezifikationen für das Display festgelegt und an sein Samsung-Display übergeben, um mit der Produktion der Note 9-Zwerg-Panels zu beginnen.

Es sagt jedoch nicht viel mehr über das Note 10 aus, obwohl das Smartphone laut Gerüchten eine Dreifachobjektivkamera, 5G-Unterstützung und einen größeren Akku als das diesjährige Modell enthalten soll.

Die Glocke Es gibt jedoch weitere Informationen zum kommenden Galaxy S10 und Samsung plant ein S10 Plus-Modell in Supergröße mit einem 6,44-OLED-Display.

15.10.18: Es ist weniger als zwei Monate her, seit das Galaxy Note 9 in den Regalen eingetroffen ist, und wir hören bereits Geschwätz über das Flaggschiff des nächsten Jahres.

Laut koreanischer Webseite Die GlockeDas Galaxy Note 10 wird das bislang größte Samsung-Smartphone mit einem 6,66-Zoll-OLED-Display sein, das 0,26-Zoll größer ist als das Display des Galaxy Note 9 und laut Bericht das größte der iPhone XS Max-Fortsetzung des nächsten Jahres.

Samsung wird nicht bis Ende 2019 warten, um sich mit Apples neuestem Flaggschiff zu messen. Dem Bericht zufolge wird das Galaxy S10, das Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen soll, über ein mit dem XS Max konkurrierendes 6,44-Zoll-Display verfügen.

Die anderen beiden S10-Versionen werden voraussichtlich bei 5,8 Zoll bleiben, der gleichen Größe wie das aktuelle Galaxy S9.

Trotz seines übergroßen Bildschirms ist es unwahrscheinlich, dass das Galaxy Note 10 eine größere Stellfläche aufweist als das neueste Samsung Note-Flaggschiff. Die Klingel weist darauf hin, dass die Größe der Rahmen des Telefons weiterhin abnimmt, was dazu führen kann, dass die Abmessungen des Telefons weitgehend unverändert bleiben.

Die Bell merkt auch an, dass es noch früh im Entwicklungszyklus des Telefons ist, sodass sich die technischen Daten zwischen jetzt und der Veröffentlichung des Note 10 in der "zweiten Hälfte des Jahres 2019" ändern könnten. Es heißt jedoch, dass das Unternehmen seit der Katastrophe mit dem Samsung Galaxy Note 7 die Entwicklungszeit für Mobiltelefone von sechs Monaten auf ein Jahr verlängert hat.

Der Bericht sagt nicht viel über das Smartphone aus, aber die neuesten Gerüchte besagen, dass Samsung plant, den Kopfhöreranschluss des Galaxy Note 10 oder des Galaxy S11 zu entfernen. Stattdessen setzt das Unternehmen auf eine Kombination aus dem USC Type-C-Anschluss des Telefons und einem mitgelieferten Kopfhörer-Dongle.

In Berichten wurde nicht dargelegt, warum Samsung die Kopfhörerbuchse loswerden möchte, aber es wird spekuliert, dass das Unternehmen wie andere Hersteller einfach Platz für andere Teile sparen möchte. µ

Weitere Lektüre

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Must Read

KÖNNEN: le Nigeria prend la 3e Platz en battant la Tunisie

C'est devenu une habitude. Die Nigérians werden nach dem Finale am 3. Platz des Coupé d'Afrique des Nations für den Kampf gegen die Tunesier...

Emmy-Nominierungen 2019 | POPSUGAR Entertainment UK

Es könnte sich wie gestern anfühlen, als wir für Regina King, Bill Hader, die Besetzung von, aufregende Siege feierten Die wunderbare Frau Maiselund noch...

Ein Mann | Die Mail

Emilio de Ybarra, eine Schlüsselfigur der Wirtschaftswelt der Jahrhundertwende, starb am Mittwoch im Alter von 82 Jahren an einem Schlaganfall. Sein Lebensweg geht Schritt...

Vermeiden Sie die folgenden Gesten, wenn Sie mit Ihren Kindern mit dem Auto anreisen

ABC MOTORMadridAktualisiert:17.07.2013 10:01 UhrVerwandte NeuigkeitenDie Installation eines Kindersitzes, die Auswahl und der richtige Sitz des Kindes im Auto sind die Hauptanliegen der Eltern, wenn...

Javier Bardem verhandelt, um Ariels Vater in "La Sirenita" zu interpretieren

Javier Bardem verhandelt mit Disney über seine Aufnahme in die Besetzung, die an der neuen Version von "La Sirenita" teilnehmen wird, um König Tritón,...