Technik

Winamp plant 2019 ein streaming-freundliches Revival

Die Details darüber, was wie eine grandiose Neuerfindung klingt, sind ziemlich spärlich. Was ist bekannt: Winamp wird eine mobile App, verfügbar für iOS und Android, und die Desktop-Version wird eine große Überarbeitung bekommen. Ein kostenloses Update auf Version 5.8 wird am 18. Oktober fallen – das erste neue Release, das die App seit der Löschung der Version 5.666 im Jahr 2013 erhalten hat. Die App wurde im Wesentlichen aufgegeben, bevor sie später in diesem Jahr verkauft wurde.

Das Update enthält einige grundlegende Bug- und Kompatibilitätsfixes, mit denen die App am Laufen gehalten wird oder bis das Unternehmen den Neustart vollständig sehen kann. Die vollständig neu gestaltete Version der App, Winamp 6, wird voraussichtlich im nächsten Jahr erwartet und die mobile App sollte es begleiten.

Was nicht bekannt ist: Alles andere. Radionomy CEO Alexandre Saboundjian sagte TechCrunch dass er sich das neue Winamp als eine Art Aggregator vorstellt, der alle möglichen Höroptionen in einer einzigen, durchsuchbaren Plattform zusammenbringt. Aber er hat nicht eine Menge Informationen darüber geliefert, wie das neue Winamp in Dienste wie Spotify, Apple Music, Pandora oder andere beliebte Streaming-Optionen integriert werden kann. Es ist unwahrscheinlich, dass diese Unternehmen daran interessiert sind, mit einem Projekt, das die Nutzer aus den einzelnen Ökosystemen herauszieht, nett zu spielen.

Das Gespräch fehlt auch Details über Anpassung – Winamps vertraute Visitenkarte vor all den Jahren. Der Musikplayer bot endlose Modifikationen, die es den Benutzern ermöglichten, es so aussehen zu lassen, wie sie es wollten. Diese Art von Benutzerkontrolle existiert normalerweise nicht mehr, und es gibt kein Wort, wenn Winamp dies angehen möchte.

Wenn Winamp diesen ehrgeizigen Neustart durchführen kann, ist das ein willkommener Einstieg in den fragmentierten Markt der Media Player. Zumindest werden die Leute, die immer noch eng an den Überresten der vergessenen App hängen, den Lama-Arsch noch ein bisschen länger peitschen lassen.

Post Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.