Tesla: Der US-amerikanische Elektroautohersteller von Elon Musk übertrifft die Erwartungen für den Quartalsumsatz

| |

Der US-amerikanische Elektroautohersteller Tesla lieferte im ersten Quartal trotz der durch die Koronakrise verursachten Belastungen mehr Fahrzeuge als erwartet aus. In den drei Monaten bis Ende März wurden rund 88.400 Autos zu Kunden gebracht, wie Tesla am Donnerstag nach Schließung des US-Marktes bekannt gab.

Analysten hatten deutlich weniger erwartet. Die Aktie stieg zunächst um zehn Prozent.

Tesla hatte im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres 63.000 Autos ausgeliefert. Im ersten Quartal 2020 produzierte das Unternehmen Elon Musk 102.672 Fahrzeuge. Die Mehrheit war 87.282 Modell 3, mit dem sich Tesla im Massenmarkt etablieren will.

Ikone: Der Spiegel

Previous

Bericht: Neue wichtige Daten, überarbeiteter Zeitplan kurz vor der Veröffentlichung

Die Lieferung russischer Coronavirus-Hilfsgüter an die USA führt zu Verwirrung und Gegenreaktionen

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.