Theaterregisseur Claude Régy, Entdecker von Depardieu, stirbt

| |

Französischer Regisseur Claude Régy, bekannt unter anderem für die einzigartige Rolle, die er der Stille in seinen Montagen beigemessen hat, und auch dafür, dass er dem Schauspieler die ersten großen Möglichkeiten gegeben hat Gérard Depardieuverstarb heute Abend mit 96 Jahren.

Seine Pressereferentin, Nathalie Gasser, gab diesen Donnerstag auf seinem Twitter-Account eine kurze Nachricht bekannt: "Claude Régy ist heute Abend im Alter von 96 Jahren gestorben" und ein aktuelles Foto der Theaterregisseurin.

Er wurde 1923 in Nimes geboren und verließ das Studium der Rechts- und Politikwissenschaften bald er zog nach Paris, um dramatische Kunst zu lernen mit Lehrern wie Charles Dullin, Tania Balachova und Michel Mitold.





Tatsächlich wurde er Mitolds Assistent und dann André Barsacq und Michel Fagadau, bevor er ab 1952 seine eigenen Shows leitete.

Claude Régy

Claude Régy
(JOEL SAGET / AFP)

Von Anfang an interessierte er sich für französische zeitgenössische Autoren wie Marguerite Duras („Les Viaducs de la Seine-et-Oise“ oder L'Amant Anglaise), aber auch für Ausländer wie den Briten Harold Pinter, den Österreicher Peter Handke, den Norweger Jon Fosse und auch die Britin Sarah Kane.

In seinen Performances, die als ästhetische Erfahrungen konzipiert waren und sich auf die Handlung der Schauspieler konzentrierten, inszenierte er einige der bekanntesten Künstler wie Michel Bouquet, Isabelle Huppert, Delphine Seyrig, Emmanuelle Riva, Michael Londsdale oder Gérard Depardieu.

Letzterer ging mit 24 Jahren zu einem Test mit ihm und hatte nur einige kleinere Rollen gespielt. Régy fand es sofort "ganz außergewöhnlich", wie er später sagte.

Von dort aus arbeitete Depardieu zwischen 1972 und 1977 unter der Leitung des inzwischen verstorbenen Künstlers an sechs Werken, insbesondere "La Chevauchée sur le lac de Constance" von Peter Handke, die dazu dienten, sich bekannt zu machen.






Er konzipierte seine Darstellungen als ästhetische Erfahrungen, die sich auf das Handeln der Akteure konzentrierten






Previous

Der ultimative Softboy-Schuh ist im Angebot

Ancelotti und Arteta, Gesicht und Kreuz am zweiten Weihnachtstag

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.