TMW – Di Francesco über Karsdorp: “Ich habe ihn aufgrund einer technischen Entscheidung ausgeschlossen, aber er ist ein guter Kerl”

| |

tmw

Am Rande der Präsentation von Pietro Chiodis Buch “From the Curva Sud to Paradise” in Rom Eusebio DiFrancesco von den Mikrofonen abgefangen TMW Er konzentrierte sich auf einige Roma-Probleme, einschließlich des jüngsten Falls in Bezug auf Karsdorp: „Lassen Sie uns diese Sache klarstellen: Ich hatte keine heftige Diskussion mit dem Jungen, ich habe eine technische Entscheidung getroffen, um ihm ein Signal zu geben. Ich habe es auch getan mit anderen Spieler Ich habe ihn auf der Tribüne gelassen, damit er versteht, dass er anders arbeiten muss Karsdorp ist ein Junge wie so viele andere, ich kann nicht auf die Situation mit Mourinho eingehen, weil ich nicht weiß, was sie zueinander gesagt haben oder was passiert ist. Ich kann nur sagen, dass er ein guter Junge war, vielleicht hat er hervorragende Spiele mit weniger guten abgewechselt. Bei mir hatte er eine schwere Knieverletzung, die dazu führte, dass er eine unbeständige Leistung zeigte, aber in den letzten Jahren hatte er das stark gewachsen, ich halte ihn für einen hervorragenden Fußballer”.

Roms Leistung. “Ich denke, Roma war letztes Jahr in der Tabelle weniger gut, sie haben gute Spiele mit weniger guten abgewechselt, es fehlt ihnen ein bisschen an Manövrierfähigkeit und Spielqualität, und auch neulich haben sie gezeigt, dass sie nicht ohne Dybala auskommen, der es jedoch nicht kann alle Spiele in dieser Meisterschaft spielen. Ich denke, die Roma haben die Punkte, die sie in der Gesamtwertung verdienen. Jeder bringt nach Hause, was er auf dem Platz zeigt, es gibt eine lange Pause, aber heute verdienen die Roma, was sie haben.

Welches Team hat Sie bisher am meisten überrascht? “Es ist zu einfach, Napoli zu sagen. Aus Sicht der Schönheit des Spiels und der Kontinuität der Ergebnisse, sogar in Europa.”

Beobachten Sie von außen einen Trainer besonders? „Ich folge allen Trainern bis zu einem gewissen Grad. Mourinho hat auch kommunikative und strategische Qualitäten, das habe ich in der Vergangenheit auch gesagt. Manche Fehler habe ich gemacht, er hat sie nicht gemacht. Taktisch hat das jeder.“ ein bisschen von seinem Gedanken, aber das Ding ist willkommen, wenn wir alle gleich wären, wäre es eine Katastrophe”.

Previous

Zwei Männer stören Live-Sendung Jinek: „Lasst uns für Katar einstehen!“ | Fernseher

Dem Wunsch konnte nicht entsprochen werden

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.