Toronto Blue Jays bereitet sich auf eine beispiellose Talentjagd nach dem Entwurf vor

| |

TORONTO – Sobald der Entwurfsprozess für den Major League Baseball am späten Donnerstagabend abgeschlossen ist, wenn die fünfte Runde – ja, die fünfte, nicht die 40. – zu Ende geht, werden alle 30 Vereine ihre Aufmerksamkeit auf eine beispiellose Jagd nach ungedeckten Talenten lenken.

Mit einem maximalen Bonus von 20.000 US-Dollar nach der Unterzeichnung für diejenigen, die ihre Namen nicht hören, gibt es eine Menge Unbekanntes, was eine rasende Zeit sein könnte, wenn Teams versuchen, all das Talent zu locken, das in der sechste Runde und darüber hinaus.

“Wir haben viel Zeit damit verbracht, diese Gruppe zu erforschen, von der wir glauben, dass sie außerhalb der Top-5-Runden liegen wird”, sagte Shane Farrell, Direktor des Amateur-Scouting von Blue Jays, diese Woche. “Unsere Pfadfinder in der Region haben hervorragende Arbeit geleistet und weiterhin Beziehungen zu diesen Spielern aufgebaut. Sie haben nur versucht, ein Gefühl dafür zu bekommen, wo sie sich in ihrer Karriere und Ausbildung befinden, wenn sie das Gefühl haben, mit der Schule fertig zu sein und bereit zu sein.” Fangen Sie professionell an oder sind Sie bereit, dieses Jahr unter den gegebenen Umständen zu unterschreiben. Das ist etwas, das wir uns hinsetzen und wirklich angreifen werden, wenn der Entwurf fertig ist. “

Während es sich möglicherweise immer noch um Lottoscheine mit langen Gewinnchancen handelt, ist ein einstelliges Talent nichts, worüber man sich lustig machen kann, selbst wenn viele der besten Aussichten darauf verzichten, Profi zu werden, wenn sie die Hebelwirkung dazu haben.

Einige bemerkenswerte aktive Spieler, die nach der fünften Runde eingezogen wurden, sind:

Anthony Rizzo, Boston Red Sox (sechste Runde, 2007)

Marcus Semien, Chicago White Sox (sechste Runde, 2011)

Michael Brantley, Milwaukee Brewers (siebte Runde, 2005)

Justin Turner, Cincinnati Reds (siebte Runde, 2006)

Paul Goldschmidt, Arizona Diamondbacks (achte Runde, 2009)

Jacob deGrom, New York Mets (neunte Runde, 2010)

Whit Merrifield, Kansas City Royals (neunte Runde, 2010)

Jeff McNeil, New York Mets (12. Runde, 2013)

Tommy Pham, St. Louis Cardinals (16. Runde, 2006)

Josh Hader, Baltimore Orioles (19. Runde, 2012)

J. D. Martinez, Houston Astros (20. Runde, 2009)

Nelson Cruz, New York Mets (ungezogen, 1998)

Kirby Yates, Tampa Bay Rays (nicht entworfen, 2009)

Wie Sie sich vorstellen können, handelt es sich um eine umfangreiche Liste von MLB-Mitwirkenden, wenn Sie die Geschichte der 35 Runden durchgehen, die dieses Jahr nicht stattfinden werden.

Aber das Talent, das Teams für einen kleinen Betrag von 20.000 US-Dollar im Voraus zur Verfügung steht, wird ein Markt sein, den intelligente und reiche Teams voll ausnutzen sollten. Da die Anzahl der Spieler, die ein Team unterzeichnen kann, unbegrenzt ist, können wir herausfinden, welche Teams im gesamten Baseball sich ausschließlich auf Kostensenkungen konzentrieren, wenn sie nach der fünften Runde wenig Interesse daran haben, Talente hinzuzufügen.

Selbst wenn sich die meisten Highschool-Interessenten für ein College entscheiden, könnte es trotz einer düsteren Umstrukturierung in der Minor-League All-in-Teams in diesem Talentpool geben.

Es ist leicht vorstellbar, wie sich das Spielfeld schnell neigen könnte.

Was ist, wenn die New York Yankees den starken Reiz der Nadelstreifen nutzen, um 15 Spieler zu verpflichten, die die Note der sechsten Runde erhalten haben?

Noch interessanter ist, was mit dem maximalen Bonus von 20.000 US-Dollar die Teams davon abhält, Premium-Ziele während ihrer Karriere in der Minor-League mit höheren Wochengehältern anzubieten, um sie zur Unterzeichnung zu bewegen?

Es könnte einen Verhandlungsspielraum mit mehreren Teams für nahezu jeden Spieler geben.

Als sie diese Woche mit Agenten darüber sprachen, wie sie erwarten, dass sich der Prozess entfaltet, und wie die Spieler, die keine Hebelwirkung haben, um wieder zur Schule zu gehen, ein MLB-Team auswählen, wiesen sie alle auf zwei Trennzeichen hin: Teams mit einer starken Entwicklungsbilanz werden Spieler haben ‘Vertrauen, während dünne Systeme an der jeweiligen Position des Spielers Interesse wecken.

Die Boston Red Sox haben bereits öffentlich darüber gesprochen, die “Marke” der Red Sox Nation zu nutzen, um Spieler anzulocken, aber jedes Spielfeld wird anders sein.

Das Spielfeld der Blue Jays wird die oben genannte Gelegenheit in einem sich noch im Wiederaufbau befindlichen Franchise stark beinhalten, insbesondere auf der Pitching-Seite.

Ein weiterer Aspekt, den die Jays für sie haben, sind die ungefähr 50-prozentigen Unebenheiten, die sie im vergangenen Jahr organisationsweit an kleinere Spieler weitergegeben haben, was im gesamten Sport nicht unbemerkt blieb.

Auch Beziehungen werden ins Spiel kommen, was Farrell diese Woche erwähnte.

“Ich denke, die Herausforderung besteht darin, dass es wahrscheinlich dasselbe Angebot in mehreren Teams für verschiedene Spieler gibt”, sagte Farrell. “Auch hier werden diese Beziehungen, die Gebietsscouts aufgebaut haben, zum entscheidenden Faktor für die Entscheidung eines Spielers.”

WO SIE PICKEN

Tag 1 des Entwurfs findet am Mittwoch um 19 Uhr statt. ET auf TSN und beinhaltet die erste Runde (37 Picks). Die Runden 2-5 (123 Picks) beginnen um 17 Uhr. am Donnerstag.

Hier werden die Blue Jays ausgewählt und der dieser Auswahl zugewiesene Slot-Wert:

1. Runde: Fünfter Gesamtrang (6.180.700 USD)

2. Runde: 42. Gesamtrunde (1.771.100 USD)

3. Runde: 77. Gesamtrunde (805.600 USD)

4. Runde: 106. Gesamtrunde (549.000 USD)

5. Runde: 136. Gesamtrunde (410.100 USD)

TOP 10 GESAMT-BONUS-POOLS

1. Baltimore Orioles (13.894.300 USD)

2. Detroit Tigers (13.325.700 USD)

3. Kansas City Royals (12.521.300 USD)

4. Miami Marlins (12.016.900 USD)

5. Pittsburgh Pirates (11.154.500 USD)

6. San Diego Padres (10.674.000 USD)

7. Colorado Rockies (10.339.700 USD)

8. Seattle Mariners (10.265.500 USD)

9. Toronto Blue Jays (9.716.500 USD)

10. San Francisco Giants (9.231.800 USD)

Previous

Andy Cohen bricht die Stille bei Vanderpump Rules Firings

George Floyds Bruder fordert die US-Gesetzgeber auf, den Moment der Polizeireform zu nutzen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.