Torwarttransfer: Wettbewerb um neue Spieler: Bayern bestätigt Nübel-Engagement

| |

Der FC Bayern machte das Engagement von Alexander Schalke 04 für Alexander Nübel perfekt und unterzeichnete einen Konkurrenten für Fußballtorhüter Manuel Neuer.

Wie der deutsche Rekordmeister unmittelbar nach dem späten Start der Sondermaschine im Trainingslager in Katar bekannt gab, kommt der bisherige Kapitän des Königsblaus im Sommer kostenlos nach München und erhält einen Fünfjahresvertrag.

Der 23-jährige Nübel ist eines der größten Torhüter-Talente im deutschen Fußball. Nach seinem umstrittenen Wechsel beim FC Bayern muss er sich mit der Rolle als Nummer 2 hinter Mannschaftskapitän Neuer (33) in München zufrieden geben.

Nübel geht den gleichen Weg wie Neuer, der auch im Sommer 2011 als Schalke Nummer eins nach München gezogen ist. Die Anforderungen sind jedoch deutlich unterschiedlich. Zu dieser Zeit war der neue Konkurrent der Veteran Hans-Jörg Butt, der zuvor mit Thomas Kraft um den Platz zwischen den Posten gekämpft hatte. Neuer selbst ist derzeit beim FC Bayern unantastbar und äußerst ehrgeizig. Auch bei Freundschaftsspielen zögert er, seinen Posten zu räumen.

Auf Antrag des Vereins verlängert Neuer in Kürze seinen Vertrag, der bis Ende Juni 2021 läuft, bis zum Sommer 2023. Das in Gelsenkirchen geborene „Kicker“ -Interview schloss die Möglichkeit einer Fortsetzung seiner aktiven Tätigkeit nicht aus Karriere auch bis zur Heim-Europameisterschaft 2024. "Ich bin immer noch fit und daher bereit!" Said Neuer, dessen jetziger Schattenmann Sven Ulreich bis Sommer 2021 vertraglich gebunden ist.

Der nächste Karriereschritt Nübels zeugt von Selbstvertrauen, auch wenn seine Spielanteile vorerst gering sein dürften. Die bayerische Führung versucht offenbar, Neuer zum Verzicht auf eine Reihe von Einsätzen zugunsten von Nübels zu bewegen.

Die Schalker konnten nicht einmal den ehemaligen U21-Torhüter mit einem Stammplatz, dem Aufstieg zum Kapitän und einem reichhaltigen Angebot zur Vertragsverlängerung zum Bleiben bewegen. «Wir haben alles getan, um ihn auf Schalke zu halten. Jetzt müssen wir seine Entscheidung akzeptieren – ich verstehe sie nicht », hatte Clemens Tönnies, Vorsitzender des Aufsichtsrats, im« Bild »kritisiert.

Nach dem Transfer muss sich Nübel auf die schwierigen letzten Monate auf Schalke einstellen – nicht zuletzt unter den Fans. Ein Wechsel zu Bayern ist für sie immer eine schlechte Idee. Nübel wird den Auftritt von Schalke am 25. Januar in München auf dem Rasen definitiv verpassen. Erst danach erlischt seine Sperre nach einem Kung-Fu-Tritt gegen den Frankfurter Mijat Gacinovic.

Die Schalker verlieren nach Leon Goretzka (FC Bayern), Max Meyer (Crystal Palace) oder Joel Matip (Liverpool) die nächsten Leistungsträger und sammeln erneut keine Ablösesumme.

Previous

Pink verspricht 500.000 US-Dollar für die Bekämpfung von Waldbränden in Australien: "Ich bin total am Boden zerstört"

Venezuela verkauft Öl und Gold für die Petro-Kryptowährung

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.