Trauer um Simona Ventura, den tragischen Tod und den tiefen Schmerz. “Ruhe in Frieden…”

Eine tragische Trauer um Simona Ventura, sie war es, die das Verschwinden über ihren Instagram-Account mit einer rührenden Abschiedsbotschaft bekannt gab.

Eine der erfolgreichsten Moderatorinnen und eine der beliebtesten beim Publikum des italienischen Fernsehens ist Simona Ventura, die wirklich Fernsehgeschichte geschrieben hat und noch heute die Zügel von Programmen innehat, die große Freude bereiten.

In diesem letzten Jahr, vor der Sommerschließung der Zeitpläne, sahen wir sie an der Spitze von „Citofonare Rai 2“ zusammen mit meiner Kollegin Paola Peregoein Programm, das am Sonntagmorgen der Öffentlichkeit gewidmet war und gute Einschaltquoten hatte.

Was die ‘Feind’-Front, also die Konkurrenz, angeht, läuft es bei Mediaset nicht so gut, ihr Programm “Ultima Fermata” hatte sehr niedrige Einschaltquoten und die Kritik kam heftig, die Verantwortung für das Scheitern der Übertragung ist jedoch nicht Simona anzulasten, die sich in ihrer Arbeit wie immer als Institution erwiesen hat.

Leider war es das Format, das nicht gefallen hat an die Öffentlichkeit zu Hause, die mehrfach widersprüchliche Meinungen geäußert haben, aufgeteilt in vier Episoden, in vielen negativen Fällen haben sie einfach die Bedeutung der Übertragung selbst nicht verstanden, viele haben sie ähnlich beurteilt „Insel der Versuchung“großer Abwesender dieser Saison, wir werden sehen, ob er mit der nächsten zurückkehren wird, um die schreienden Zahlen der vorherigen Ausgaben zu machen.

Doch jetzt heißt es für Simona, alles auf Pause zu stellen und sich einen Moment der wohlverdienten Ruhepause zu gönnen, bevor sie mit der nächsten Saison wieder in Topform kommt, die es ihr in den letzten Jahren nicht immer leicht gefallen ist, im Gegenteil musste leiden und bewältigen, wirklich komplexe Situationen, wie die schreckliche Krankheit seines Begleiters.

siehe auch  EastEnders-Spoiler – Phil wird mit Suki wegen Ben gewalttätig

Als ob das nicht genug wäre, musste er sich kürzlich damit auseinandersetzenund eine Trauer, die sie furchtbar aufregte und dasselbe hat beschlossen, sich über seine sozialen Kanäle von Herzen zu engagieren.

Simon Ventura

Die verheerende Trauer, der Simona Ventura ausgesetzt ist

Gerade hat Simona Ventura die schreckliche Trauer verkündet für den tragischen Tod von Don Raimondo vielleicht für viele ein unbekannter Name, aber für diejenigen, die häufig die Costa Smeralda besuchen, ist es ein wichtiger Name, besonders für Simona war es ein Bezugspunkt.

Tatsächlich entschied sich die bekannte Moderatorin, ein paar herzliche Worte zu schreiben, indem sie einen Beitrag auf Instagram veröffentlichte, so erinnert sie sich. „Er ist Don Raimondo. Für diejenigen, die wie ich seit 1987 nach Sardinien fahren, war er nicht nur der Hüter der Kirche Stella Maris, sondern auch ein inklusiver und besonderer Mensch!“.

Don Raimondo war der Pfarrer der gewaltigen Kirche Stella Maris und die beiden trafen sich gerade in den Zeiten, in denen die Moderatorin eine ruhige Zeit auf Sardinien verbrachte.

Aus Simonas Worten geht klar hervor, dass Don Raimondo es war eine besondere Person, der sie besonders verbunden warso fährt er fort, „Er hielt Predigten, die sich selbst nie ebenbürtig waren, er war einfühlsam und leistungsfähig. Vor allem war Don Raimondo einladend. Um den vielen Menschen den Zugang zur Messe zu ermöglichen, dauerten sie nicht länger als eine halbe Stunde (an einer Stelle ging das Gerücht um, er sei gefilmt und freundlicherweise zur Beruhigung beigetragen worden)“.

Simon Ventura

Simona ist auch sehr daran interessiert, eine wichtige Klarstellung zu machen die er am Ende seiner Abschiedsbotschaft hinterlässt, „Deshalb finde ich es zutiefst unfair, wenn ich sehe, dass er als „Gemeindepriester der VIPs“ definiert wird! Er war der Pfarrer von ALLEN !!! Ruhe in Frieden Don… Wir werden dich nie vergessen “.

Super Simo durchlebt einen tiefen Schmerz, den sie sicherlich überwinden kann, denn wie sie im Laufe der Zeit gezeigt hat, ist sie eine starke Frau.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.