Trump spricht auf dem CPAC 2022

Der frühere Präsident Trump sprach am Samstag vor der Conservative Political Action Conference.

„Die stolzen Patrioten hier heute sind das schlagende Herz der konservativen Bewegung“, sagte Trump, nachdem er die Bühne zu den Regungen des Hits „YMCA“ von The Village People betreten hatte.

„Sie sind die treuen Verteidiger unseres Erbes, unserer Kultur, unserer Verfassung und unserer von Gott gegebenen Rechte. Du hörst nie auf, für Amerika zu kämpfen, und ich werde niemals aufhören, für dich zu kämpfen.“

Trump wurde häufig von tosendem Applaus der GOP-Aktivisten unterbrochen, die sich zur CPAC-Konferenz im Trinity Ballroom des Hilton Anatole in Dallas versammelten.

In einer fast zweistündigen Ansprache warf der ehemalige Präsident kräftige Stücke rotes Fleisch weg und sprach sich für eine Kontrollkontrolle und die Todesstrafe für Drogendealer aus – eine Strafe, die seiner Meinung nach in China für solche Straftaten angewendet wurde.

Die CPAC-Strohumfrage zeigt, dass Trump die Hauptwahl für 2024 bleibt.
Shelby Tauber/REUTERS
TRUMP CPAC
Trump wurde häufig von tosendem Applaus der Menge unterbrochen.
REUTERS

Die Rede kam auch mit den üblichen Denunziationen alter Feinde wie dem republikanischen Minderheitsführer im Senat, Mitch McConnell – den er als „alte kaputte Krähe“ brandmarkte – und natürlich Präsident Joe Biden.

„Man könnte die fünf schlimmsten Präsidenten der amerikanischen Geschichte nehmen und sie zusammenfügen, und sie hätten nicht den Schaden angerichtet, den Joe Biden unserem Land in zwei Jahren zugefügt hat“, sagte er.

Trump war jedoch Mutter darüber, ob er 2024 einen Rückkampf mit Biden anstreben würde.

Eine Frau trägt eine „MAGA King“-Jacke im CPAC in Dallas.
Brian Snyder/REUTERS

„Ich bin zweimal gelaufen und habe zweimal gewonnen, und beim zweiten Mal war ich viel besser als beim ersten Mal. Und jetzt müssen wir es vielleicht noch einmal tun“, war alles, was er anbot.

Die Frage, ob Trump versuchen wird, das Weiße Haus im Jahr 2024 zurückzuerobern, hat in den letzten Monaten die politischen Kreise der GOP dominiert. Der ehemalige Präsident – ​​jetzt 76 Jahre alt – hat die Möglichkeit öffentlich mit wenig Subtilität aufgezogen.

„Ich habe diese Entscheidung bereits getroffen“, sagte er letzten Monat gegenüber dem New York Magazine und fügte hinzu, dass ihm nur noch die Entscheidung bleibe, ob er vor oder nach den Zwischenwahlen etwas ankündigen werde.

Publikum bei CPAC
Teilnehmer des CPAC füllen den Raum, einige in MAGA-Ausrüstung, um den ehemaligen Präsidenten zu unterstützen.
Yuki Iwamura für NYPost

Parteigrößen hoffen insgeheim, dass er bis nach November abwartet, um die GOP-Kandidaten bei den Zwischenwahlen nicht zu gefährden, akzeptieren jedoch im Allgemeinen, dass sie keine Macht haben, sein Timing zu beeinflussen.

Trump gewann mühelos die CPAC-Strohumfrage, was darauf hindeutet, dass die Begeisterung unter den Basiswählern der Republikaner trotz seines Verbots der sozialen Medien, zweier Amtsenthebungen und einer laufenden Untersuchung seiner Aktionen während der Unruhen vom 6. Januar nicht nachgelassen hat.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.