Übergewicht im fortgeschrittenen Alter, Adipositas kann vor Alzheimer schützen | Aktuelle Nachrichten für Ärzte, Krankenschwestern und Apotheker

| |

Der Body-Mass-Index (BMI) im späteren Erwachsenenalter scheint umgekehrt mit der Inzidenz von zu korrelieren

Alzheimer-Krankheit
(AD), hat eine aktuelle Studie herausgefunden. Ältere Erwachsene, die übergewichtig oder fettleibig sind, sehen geringere AD-Risiken.

Die Studie umfasste 148.534 Personen im Alter von ≥ 65 Jahren, die 2002–2005 an dem Screening-Programm des Koreanischen Nationalen Krankenversicherungsdienstes teilgenommen hatten. Über einen Zeitraum von 10 Jahren der Nachbeobachtung entwickelten 22.279 Patienten inzidente AD.

Cox-Proportional-Hazards-Analyse ergab eine signifikante und inverse Korrelation zwischen BMI und AD-Risiko. Im Vergleich zu Normalgewichtigen (BMI 18,5–22,9 kg/m2), Untergewicht (BMI < 8,5 kg/m2) Erwachsene erkrankten mit fast 20 Prozent höherer Wahrscheinlichkeit an AD (Hazard Ratio [HR]1,17, 95-Prozent-Konfidenzintervall [CI]1.09–1.24).

Dies galt auch dann, wenn untergewichtige Teilnehmer in die folgenden Untergruppen eingeteilt wurden: leicht dünn (HR, 1,13, 95-Prozent-KI, 1,05–1,22), mäßig dünn (HR, 1,25, 95-Prozent-KI, 1,09–1,44) und stark dünn ( HR, 1,24, 95-Prozent-KI, 1,02–1,51, pTrend<0,001).

Übergewichtige (BMI 23,0–24,9 kg/m2; HR, 0,90, 95-Prozent-KI, 0,87–0,93) oder fettleibig (BMI ≥ 25,0 kg/m2; HR, 0,83, 95-Prozent-KI, 0,80–0,85) hatten ein signifikant geringeres AD-Risiko (STrend<0,001).

„Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Verbesserung des öffentlichen Ernährungszustands zur Verhinderung von Gewichtsverlust bei älteren Erwachsenen eine Schlüsselstrategie zur Verringerung der AD-Inzidenz sein könnte“, sagten die Forscher.

Previous

Jason Demetriou, Lachlan Ilias, South Sydney Rabbitohs gegen Penrith Panthers, vorläufiges Finale

Die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen China und ASEAN trägt zu Entwicklung und Wohlstand in der Region bei: kambodschanischer Beamter, Experten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.