Überraschenderweise stiehlt der Ford Bronco keine Jeep-Kunden, hat er eine Marktlücke gefunden?

Wir alle dachten, dass der neue Ford Bronco merklich am Verkauf des Jeep Wrangler beteiligt war, aber nach den neuesten Daten ist dies nicht geschehen.

Als Ford nach vielen Jahrzehnten des Wartens die neue Generation des Bronco vorstellte, war uns allen sofort klar, dass er ein ernstzunehmender Konkurrent für den Jeep Wrangler werden würde, der bis dahin eine furchtlose Stellung im Segment der Offroad-SUVs innehatte . Doch nun gab es eine Überraschung.

Eine neue Studie von S&P Global Mobility, die von Kollegen bei Carscoops hervorgehoben wurde, zeigt, dass die Verkäufe des Ford Bronco in den letzten neun Monaten tatsächlich gewachsen sind, die Verkäufe des Jeep Wrangler jedoch nicht zurückgegangen sind. Der Umsatz von Bronc sollte um etwa 6 % steigen, aber Wrangler hält Berichten zufolge immer noch etwa 7 bis 9 Prozent des Marktanteils.

Mit anderen Worten, die Verkäufe des Ford Bronco wachsen immer noch, aber nicht auf Kosten des Wrangler, dem es wahrscheinlich immer noch genauso gut geht. Es ist daher wahrscheinlich, dass es Ford gelungen ist, ganz neue Kunden zu erreichen, die das blaue Oval erneut in die Welt der robusten Offroad-SUVs hineingezogen hat.

Ich glaube nicht, dass er den Jeep-Markt übernehmen würde,„Chuck Anderson, Ford-Händlermanager in Missouri, sagte dem neuen Bronc.“Ich denke, es gibt Leuten, die diesem Segment noch nie die Chance gegeben haben, etwas zu kaufen, was sie wollen„Kollegen von Automotive News zitieren die Worte des Managers.

Gleichzeitig zeigt sich aber auch, dass in diesem Segment deutlich mehr Platz ist als erwartet. Bisher zumindest für diese beiden Modelle, aber für die Zukunft ist ein weiteres Wachstum dieses Segments nicht auszuschließen.

Interessant wird sein, ob noch jemand mitmachen möchte,Kommentare zur Marktsituation Stephanie Brinley von S&P Global Mobility. “Wir sagen nicht, dass es in diesem Bereich große Wachstumschancen gibt, aber Bronco hat offensichtlich einen größeren Kuchen gemacht.

In einer Zeit, in der sich die Welt langsam der Elektromobilität zuwendet, wird es natürlich interessant zu sehen, ob eine weitere Marke auftaucht, die versucht, Fans von robusten Geländewagen mit einer glorreichen Geschichte anzulocken. Einer der Kandidaten könnte allerdings Volkswagen sein, das die amerikanische Marke Scout wiederbeleben will, die Elektro-Offroad und Pick-up in den USA anbieten soll. Auf die ersten Autos werden wir allerdings noch einige Jahre warten müssen.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.