Überraschung von Ford: Retro-SUV Bronco auf dem Weg zum europäischen Markt

Der aktuelle Bronco wurde im Juli 2020 enthüllt und bringt die legendäre Bezeichnung nach einer 24-jährigen Pause zurück. Ford bietet damit erneut einen vollwertigen Geländewagen an, der auf dem amerikanischen Markt mit dem Land Rover Defender und dem Jeep Wrangler konkurriert.

Bisher wurde der Bronco nicht offiziell in Europa verkauft, aber jetzt hat Ford Pläne bestätigt, ihn Ende 2023 in begrenzter Stückzahl über den Atlantik zu bringen. Genauere Details zur Zuteilung wurden noch nicht veröffentlicht.

Der Bronco wird in einer vollständigen Offroad-Version nach Europa kommen, nicht in der Lifestyle-Variante Bronco Sport. Es handelt sich also um ein Auto mit Rahmenkonstruktion, permanentem Allradantrieb, einem Untersetzungsgetriebe und einer Sperre für alle drei Differenziale.

Unter der Haube kann ein serienmäßiger Vierzylinder 2.3 EcoBoost mit einer Leistung von 224 Kilowatt, 300 PS, oder ein 2,7-Liter-Sechszylinder mit 246 kW, 330 PS stecken. Die kürzlich vorgestellte Raptor-Version erhielt einen 3-Liter-Sechszylinder mit 311 kW, 417 PS. Europäische Spezifikationen, die Ford später bekannt geben wird.

Werfen Sie einen Blick auf das aktuelle Angebot an Neu- und Gebrauchtwagen Ford und Sauto.cz.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.