Überschwemmungen in Europa und China stören den weltweiten Versand und die Lieferketten

| |

Die Überschwemmungen in China und Europa seien ein weiterer “Körperschlag” für globale Lieferketten, sagte der CEO einer Reederei am Montag gegenüber CNBC.

„Selten vergeht eine Woche ohne etwas Neues“, sagt Tim Huxley, CEO von Mandarin Shipping.

Der Versand hat in diesem Jahr bereits massive Störungen erlebt. Als sich Teile der Welt von der Pandemie erholten, führten gestiegene Ausgaben zu einem Mangel an Containern, was zu Verzögerungen führte und die Preise in die Höhe trieb.

Im April verkeilte sich dann eines der größten Containerschiffe der Welt im Suezkanal und stoppte den Verkehr für fast eine Woche. Die Wasserstraße ist eine der verkehrsreichsten der Welt, über die etwa 12% des Handels abgewickelt werden.

Im Juni führte ein Anstieg der Covid-Fälle in Südchina zu weiteren Verzögerungen in den Häfen der Region, was die Versandpreise erneut in die Höhe trieb.

„Unterbrochene Eisenbahnverbindungen“ durch Überschwemmungen in Europa

Huxley wies auf Thyssenkrupp hin und stellte fest, dass der deutsche Stahlgigant wegen der Überschwemmung keine Rohstoffe bekommen konnte.

“Das wird sich letztendlich auf Branchen wie die Automobilindustrie, Haushaltsgeräte und ähnliches auswirken”, sagte er.

Das berichtete S&P Global Platts unter Berufung auf einen Brief an Kunden, Thyssenkrupp erklärte höhere Gewalt am 16. Juli. Ein Ereignis höherer Gewalt liegt vor, wenn unvorhersehbare Umstände, wie beispielsweise Naturkatastrophen, eine Partei an der Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten hindern und sie von Sanktionen befreien.

Eine Quelle in den Werken des Unternehmens sagte S&P Global Platts, dass Teile der Eisenbahn in Hagen “fehlen”, und fügte hinzu, dass es noch schwieriger sei als zuvor, LKWs zur Lieferung zu bekommen. Hagen ist eine Stadt in Westdeutschland, die am stärksten von den Fluten betroffen ist.

Überschwemmungen im Binnenland Henan unterbrechen die Versorgung mit Weizen und Kohle

Die durch die Überschwemmungen in der chinesischen Provinz Henan verursachten Störungen werden unterdessen dadurch verschlimmert, dass die Provinz Binnenland ist, sagte Huxley.

Lesen Sie mehr über China von CNBC Pro

Die Unterbrechung der Eisenbahn werde erneut “große Auswirkungen” haben, sagte er.

“Das wird sich natürlich auf den Versand auswirken, das wird die Versandpreise erhöhen”, sagte Huxley.

Die Verteilung von Weizen und Kohle sei betroffen, so Huxley, der darauf hinwies, dass Henan der “Brotkorb” Chinas sei und in diesem Sommer 38 Millionen Tonnen Weizen produziert habe.

.

Previous

Margenentwicklung im Rahmen der Erwartungen: Jonathan Hunt, Syngene

Die Luftqualität in Neuengland ist schlechter als irgendwo in den USA außer Kalifornien

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.