Home Welt Unabhängigkeit als Ziel nach den Wahlen

Unabhängigkeit als Ziel nach den Wahlen

Die Scottish Nationalist Party (SNP) und die britischen Konservativen sind die einzigen Parteien, die an diesem Freitag, dem 13. Dezember, über die Ergebnisse der britischen Parlamentswahlen am Vortag erfreut sind.

Die SNP, 3. politische Kraft im britischen Parlament

Die SNP gewann einen großen Teil der Sitze in Schottland (48 von 59), dem einzigen Teil des Vereinigten Königreichs, in dem sie amtierte, und wurde die dritte politische Kraft im britischen Parlament. Ihr Vorsitzender, Nicola Sturgeon, kann daher die Unterstützung der Bevölkerung nutzen, die für die Umsetzung ihrer Unabhängigkeitsagenda fünf Jahre nach der Konsultation für die Unabhängigkeit im Jahr 2014 für notwendig erachtet wird und die mit einem Nein von 55% gebilligt wurde.

Unser Sieg ist ein " Mandat für indyref2 (2e Unabhängigkeitsreferendum) ", sagte die schottische Premierministerin der BBC und legte die Bedingungen für ihr bevorstehendes Vorgehen fest.

" Boris Johnson hat kein Recht, Schottland zum Austritt aus der Europäischen Union zu zwingen "Fortsetzung der proeuropäischen Politik und Hinzufügung, dass das Verlassen des Vereinigten Königreichs" ein demokratisches Recht für die Schotten “.

In der Brexit-Volksabstimmung im Juni 2016, Schottland, "Konstituierende Nation" des Vereinigten Königreichs, das ein nationales Parlament in Edinburgh hat, stimmten 62% für den Verbleib in der EU, während 52% der Briten sagten, sie wollten gehen.

Seitdem ist es ein Showdown mit London. Und die Wahlergebnisse vom Donnerstag, dem 12. Dezember, zeigen einen starken Unabhängigkeitsschub zu Lasten der schottischen Konservativen Partei, die sieben Sitze verloren hat (jetzt 6 gegenüber 13 im Jahr 2017) und der Labour Party, die 6 (1) verloren hat gegen 7 in 2017).

Westminster Abstimmung erforderlich

Nicola Sturgeon will schnell gehen. Sie hat bereits angekündigt, vor Weihnachten einen Brief an Ministerpräsident Boris Johnson zu senden, in dem sie darum bittet, dem Parlament von Holyrood die Befugnis zur Organisation des Unabhängigkeitsreferendums zu erteilen. Diese Befugnis muss vom Parlament von Westminster gegeben werden.

Wenn sie nicht vortäuscht, dass alle Schotten, die für sie gestimmt haben, unbedingt die Unabhängigkeit unterstützen, ist die Leiterin der SNP der Ansicht, dass dies eindeutig festgestellt werden muss "Schottland hat das Recht, über seine Zukunft zu entscheiden, nicht dass wir uns dafür entscheiden “.

. (TagsToTranslate) Europa (t) Unabhängigkeit (t) Wahl (t) Ziel (t) Schottland (t) nach (t) Vereinigtes Königreich (t) als

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Washington Redskins ändern den umstrittenen Teamnamen

"Sie wissen, wohin das führt", sagte einer der Leute unter der Bedingung der Anonymität. „Sie arbeiten an diesem Prozess . Es wird...

Alex Jones bricht in The One Show nach fünf Monaten in Tränen aus, ohne Mutter zu sehen

Alex Jones brach in The One Show in Tränen aus, nachdem er von ihrer Mutter live auf Sendung überrascht worden war. Die...

Dies könnte die schönste Galaxie sein, die Hubble jemals gesehen hat – BGR

Das Hubble-Weltraumteleskop hat ein Bild einer fernen Galaxie namens NGC 2775 aufgenommen, die 67 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt liegt. Die Galaxie ist...

Live-Updates für Coronavirus Australia:

Zwei neue Vororte in Melbourne laufen Gefahr, gesperrt zu werden, da die Anzahl der Infektions-Hotspots zunimmt.news.com.au. 4. Juli 2020 12:09 Uhr LEBEN Zuletzt aktualisiert am 4. Juli...

Recent Comments