Unangenehme Überraschung nach den Dreharbeiten zu The Exchange of Wives: Jiřina…

Obwohl Jiřina mit ihrer Familie auf Zeit aus der neuen Folge Frauentausch ganz gut zurechtkam und der Aufenthalt in Kladno ohne größere Probleme verlief, war sie nach den Dreharbeiten nicht so zufrieden. Sie entdeckte schnell mehrere Mängel in ihrem Haushalt, die nach Martina bestehen blieben.

Die erste Folge von Frauentausch stellte dem Publikum eine Familie aus Příbram vor, bestehend aus Jiřina, ihrem Ehemann Martin und den Kindern Tomáš, Nikola und Kristýna. Auf der anderen Seite waren Martin, Martin und ihr acht Monate alter Sohn Martínek. Obwohl Martina Jiřina bereits in der Anleitung gewarnt hatte, dass ihr Mann ein relativ großer Choleriker und Putzpedant sei, managte sie Jiřina zehn Tage an seiner Seite mit relativer Klarheit und Ruhe. Aber was nicht mehr so ​​ruhig war, war ihre Heimkehr.

Sie hat meine Sachen ruiniert

Als Jirina nach Hause zurückkehrte, war sie nicht überrascht. Sie bemerkte, dass viele ihrer Geräte nicht so gut funktionierten, wie sie sollten. Jirina behauptet, Martina habe sie während der Dreharbeiten kaputt gemacht. „Toaster, Bügeleisen und Staubsaugerroboter“, sagte sie NovaPlus eine Mutter von drei Kindern, die nach dem Austausch nicht zu Hause gearbeitet hat. „Sie hat wahrscheinlich versucht, den Roboter-Staubsauger zu reinigen, und mir ein Teil zugeworfen, das dort sein sollte. Mein Sohn musste es dann für mich bestellen, damit es funktioniert “, fügte Jiřina hinzu und merkte an, dass sie die andere Familie wegen Reparaturen oder Schadensersatzansprüchen in keiner Weise kontaktiert habe. „Ich habe sie nicht kontaktiert. Ich habe nicht einmal Kontakt zu ihr und will das auch nicht“, sagte Jiřina bestimmt.

siehe auch  „Love And Thunder“-Pressekonferenz

Hat Martina ihre Leihtochter beeinflusst?

Nach den Dreharbeiten zum Frauentausch kam Jiřina auch auf die Behauptung, dass Martina ihre ältere Tochter Nikolka gegen ihre Mutter aufbringen sollte. “Sie hat die ältere Tochter gegen mich ausgespielt. Dann erzählte mir ihre Tochter alles. Ich war absolut erstaunt“, sagte Jira wütend. „Ich möchte nicht zurückgehen“, fuhr sie fort, wollte nicht sagen, wie die Manipulation konkret aussehen sollte.

Einerseits ist sie aber froh, dass sie am Frauentausch teilgenommen hat. Die Teilnahme an der Show hat ihrer Familie sehr geholfen. „Es hat unsere Beziehung gestärkt und ich möchte nichts in unserer Familie ändern“, sagte Jiřina am Ende des Interviews.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.