“Unilever will Schönheitsmarken mit einem gemeinsamen Jahresumsatz von 600 Millionen loswerden” | JETZT

| |

Die Lebensmittel- und Pflegegruppe Unilever plant, einige ihrer Schönheitsmarken in den USA und in Europa zu verkaufen. Dies wären Marken, die nicht Teil der Kernaktivitäten sind und die den Schritt in das Veräußerungsprogramm des Unternehmens passen würden, berichten Quellen der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Die Namen der Pflegeproduktmarken werden nicht erwähnt, aber zusammen wären sie gut für einen Jahresumsatz von 600 Millionen Euro. Insidern zufolge wurde noch keine endgültige Entscheidung getroffen. Im Verkaufsprozess würde Unilever mit der Schweizer Bank Credit Suisse zusammenarbeiten.

In der Zwischenzeit arbeitet Unilever auch am Verkauf oder Aufbau einer eigenen Teesparte. Dieser Prozess sollte in den kommenden Monaten abgeschlossen sein. Unilever hatte zuvor berichtet, dass die Abspaltung von der Teesparte bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein sollte.

Vertreter von Unilever und der Credit Suisse lehnten eine Stellungnahme ab. Das Unternehmen wird nächste Woche Zahlen für das vierte Quartal veröffentlichen. Aufgrund der Koronapandemie erreichte die Nachfrage nach Hygieneprodukten, Snacks und anderen Komfortnahrungsmitteln einen Höhepunkt.

.

READ  Nissan wird die Produktion seines Elektromobils in der Free Zone um 25% steigern
Previous

Dallas spielt Phoenix auf heimischem Skid | Nationalsport

Welches zu kaufen? Vergleich und Preis

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.