United Methodist Volunteers spendet Fahrzeug – Global News Network

Eine Gruppe von Freiwilligen, die sich zum Ziel gesetzt hat, junge Menschen zu stärken und ältere Menschen in der United Methodist Church und der Religionsgemeinschaft zu unterstützen, hat einer Kirche ein Fahrzeug gespendet.

Das Fahrzeug wurde nach der Inbetriebnahmezeremonie der Freiwilligen bei der EJ Goodridge UMC in Barnesville gespendet.

Vor der Spende predigte der leitende Pastor Theophilus Geddeh zum Thema „Ihr seid keine Verschwendung“ aus dem Text Jeremia 1.

Während der Inbetriebnahme der Volunteers in Mission (VIM) sagte der Vorsitzende des Verwaltungsrats von Willie Benson, dass die Zeremonie der Freiwilligen dazu diente, die Werke Christi in seinem Weinberg fortzusetzen.

„Die lokalen VIM haben sinnvolle Projekte durchgeführt und wir müssen alle froh sein, dass sie heute in Auftrag gegeben werden.“

Er forderte VIM auf, Gott und der Menschheit Dienste zu leisten. „Wir fordern Sie auf, mit Demut und Fleiß zu dienen, in der Erwartung, dass Gott Sie belohnen wird“, sagte Benson.

Vater dankte den Mitgliedern von EJ G Volunteers in Mission für ihre Unterstützung der Kirche.

In der Zwischenzeit sagte die Co-Teamleiterin Bettie Johnson-Mbayo, das Fahrzeug sei der Kirche gespendet worden, um den evangelischen Arm der Kirche zu stärken.

Madam Mbayo sagte, es sei notwendig, sich konsequent freiwillig zu engagieren, da dies Familien in und aus dem christlichen Glauben helfe.

„Wir sind uns der vielen Hürden bewusst, mit denen die Kirche konfrontiert ist, aber unser Team wird bereit sein, zu helfen.“

Die Everett Jonathan Goodridge United Methodist Volunteers in Mission (EJGUMVIM) ist eine Gruppe von Freiwilligen, die sich entweder in ihrer Gemeinde als United Methodists oder bei einem Nachbarn im christlichen Glauben, einer religiösen oder nichtreligiösen Gruppierung engagieren.

siehe auch  Heineken profitiert von Wiedereröffnung des Caterings und höheren Preisen | JETZT

Unsere Vision wird vom LAC/UMVIM unterstützt und vom St. Paul River District VIM überwacht.

Ende März veranstalteten die EJG Volunteers in Mission einen optischen medizinischen Einsatz, bei dem über 120 Teilnehmer zusammenkamen, was dazu führte, dass zehn Personen auf Kosten der Freiwilligen am JFK kostenlos operiert wurden.

Während des medizinischen Einsatzes führten Gerichtsmediziner Bewertungen für Diabetes und Bluthochdruck für begehbare Patienten durch

(22 Mal besucht, heute 3 Besuche)

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.