Unterbrechung in "Hart aber fair": Feministin stört Plasbergs Vortrag über Tierliebe – Medien – Gesellschaft

| |

Ein Zuschauer im Studio störte am Montagabend kurz die ARD-Talkshow „Hart aber fair“ mit Moderator Frank Plasberg. Mitten im Programm zum Thema Tierliebe und Tierschutz ("Leckerbissen für den Hund, Blitzschuss für das Kalb: Mann, wie geht das?") Kam eine Frau aus dem Publikum auf die Bühne. "Ich möchte im Zimmer eine Bitte stellen", sagte sie und bat um das Wort, das ihr auch Plasberg gewährte. Sie stellte sich namentlich vor und behauptete, eine "bekennende Feministin" zu sein.

"Was hat das jetzt mit Tieren zu tun?" Wollte Plasberg wissen. "Es hat nichts mit Tieren zu tun", sagte die Frau. Sie wollte nur die Gelegenheit nutzen, "dem Fernsehen mitzuteilen, dass die Bundesregierung den Feminismus im Internet bekämpft".

Während die Frau sprach, brach der Redegast Martin Rütter, Deutschlands bekanntester Hundetrainer, in Gelächter aus. "Gibt es hier jemanden, der gerne für einen Briefmarkenverband arbeiten würde? Das hat viel mit dem Thema zu tun", sagte er.

video" itemprop="video" itemscope="" itemtype="http://schema.org/VideoObject">(Einbetten) https://www.youtube.com/watch?v=G2X50jdIWVI (/ einbetten)

"Was Sie tun, ist respektlos", beschuldigte Rütter die Frau. Dann sagte sie, das, was der "Bundesnachrichtendienst" im Internet tue, sei Frauen gegenüber respektlos. "Tierquälerei ist eine Sache, ich finde Antifeminismus viel schlimmer."

Plasberg intervenierte beruhigend, nach etwa zwei Minuten entschärfte er die Situation. "Sie haben es jetzt gesagt", sagte der Gastgeber zu der Frau und verwies sie an den Chefredakteur, der mit ihr sprechen würde.

Während Plasberg versuchte, den Störer höflich von der Bühne zu holen, stritt Rütter weiter und lachte, was die Frau wiederum zur Antwort aufforderte.

Am Ende konnte die Show fortgesetzt werden, das Publikum nahm die Störung gelassen auf. (TL)

Previous

Boeing stellt die Produktion von 737 Max ein

In Oliver Webers "Hate Talk Shows"

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.